Bessere Absicherung der Bauern

Wolfsrisse: EU will voll entschädigen

Donnerstag, 17. Januar 2019 | 19:56 Uhr

Bozen – Die EU will laut Medienberichten die Entschädigungen für Wolfsrisse erhöhen und die Landwirte damit besser absichern.

Landwirtschaftskommissar Hogan wird morgen neue Pläne vorstellen, demnach sollen die Bauern in Zukunft nicht nur 80 Prozent, sondern den vollen Schaden zurückerstattet bekommen, wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere töten.

In Südtirol hat das Land bereits bisher den ganzen Schaden bei einem Riss zurückerstattet. Bei der Errichtung von Schutzzäunen oder für den Kauf von Herdenschutzhunden waren die Zuschüsse allerdings begrenzt, in Zukunft könnten die Kosten aber zu 100 Prozent mit öffentlichen Beiträgen abgedeckt werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Wolfsrisse: EU will voll entschädigen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fantomas
fantomas
Neuling
1 Monat 12 h

Warum sollen Steuergelder dafür verwendet werden um die Schäden die der Wolf verursacht zu bezahlen ? Für diese „Vergütungen“ sollen die Tierschützer aufkommen !!!!

Staenkerer
30 Tage 23 h

jetz werdn de schof teurer und de wölfe wern sicher lieber gsechn ….
lei, wos isch eigendlich mit de hunderiss? werd des in zukunft a penibel untersuacht oder zohlt der steuerzohler de a ?

niamend
niamend
Grünschnabel
1 Monat 12 h

wen di reh meine erdepfl fressen kriag i sem a in vollen schoden gezohlt

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

Kanmst auch schießen dann gint es einen rehbraten zu den kartoffeln

niamend
niamend
Grünschnabel
1 Monat 11 h

@typisch mmhhh guat

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 11 h

Bekomme ich auch eine Entschädigung dafür das ich mit meinem neuwertigem Auto nicht in Bozen fahren darf? Wer schütz mich von den Politiker?

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 10 h

…Autofahrer werden ganz kalt enteignet…sind sowieso die Melkkuh der Nation…sobald alle Elektrokisten gekauft haben, wird wieder was Neues erfunden…
😅

longwolf
longwolf
Tratscher
1 Monat 1 h

der echte Aaron, Sie haben ein Auto gekauft? Das ist doof. Und damit wieder den Blödsinn mitfinanziert.

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 13 h

gute Nachrichten! das heißt der Wolf ist frei und kann sein Leben voll genießen

Mauler
Mauler
Tratscher
1 Monat 13 h

Oje iatz werdn mor ins von die Wölfe nimmer dorwehren!

Staenkerer
30 Tage 23 h

moansch de wern jetz gezüchtet…??
na, na, sell sicher nit, ober gschossn dorf jetz koaner mer wern, dafür sorgn jetz schun de bauern!

idenk
idenk
Tratscher
1 Monat 12 h

Ja dann werden wohl hoffentlich bald alle zufrieden sein, die Bauern und die Wolfs Befürworter🤔
Der Wolf bekommt sein daseins Recht und die Bauern werden zu 100% finanziell entschädigt, also……

Staenkerer
1 Monat 10 h

jetz wen sich de schofsriss schlagartig häufen ….

ando
ando
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

@Staenkerer

😁👍

Landschaftspfleger
1 Monat 1 h

Ich lasse mir meine Tiere auch für 300% nicht zerfetzen😠!!!!

Staenkerer
30 Tage 23 h

du ghearsch sicher zu de exemplare von bauer de no tiere holtn und nit kl. fleisch und l. milch züchten! des isch lobenswert und richtig so, und verdient nit lei beiträge sondern a anerkennung, denn wer so denkt behondelt a seine tiere guat!
leider denkn nit olle bauern so, zu viele hobn es wort “lebewesen” long schun mitn wort “geldlieferantmaschien” ausgetauscht, und beklogn nit des leiden und den tot eines TIERES sondern den verlust von €! de wern jetz sicher zufriedn sein !
dir wünsch i das du gsund bleibsch und genauso deine tiere!

OrB
OrB
Universalgelehrter
30 Tage 23 h

Da lacht der Geldbeutel unsere lieben Bauern!
Wetten dass 2019 mindestens 20 Wolfsrudel in Südtirol ihr Unwesen treiben werden?!

andr
andr
Superredner
30 Tage 22 h

Wärend sich tierschützer wegen eines gnadenschusses aufregen werden millionen tiere in massentierhaltungen gequält und massakriert

Landschaftspfleger
30 Tage 20 h

……stimmt, und das wird gefördert, indem man Großraubtiere schützt, und damit tierliebende Kleinbauern zum Aufgeben zwingt.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 2 h

Es sollte gerechter halber aber kein Geld geben sondern, das Tier ersetzt. Schaf für Schaf.

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 2 h

und bei freilaufenden hunden solln sie des geld wieder einerholen…
ich unmöglich wie oft man auf FB liesst inser hundele isch ins im wold oder aufn berg davungloffen, wers sigg bla bla bla… isch die leine gebrochen oder?

wpDiscuz