Diebesgut und Drogen: Drei Anzeigen

35-Jähriger versucht, Haschisch zu kaschieren

Samstag, 10. September 2016 | 11:41 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Freitag in Bozen drei Personen wegen Vermögensdelikte und in Zusammenhang mit Drogen angezeigt.

Am Vormittag haben die Beamten die beiden Tunesier B. A. und B. K. kontrolliert. Die beiden sind bereits wegen verschiedener Vermögensdelikte vorbestraft und schliefen auf einem Bettlager am Eisackufer.

Unter den Decken entdeckten die Ordnungshüter ein nagelneues i-Phones, das sofort Verdacht erregte.

Nach einer Überprüfung stellte sich in der Tat heraus, dass das Gerät vor etwa einer Stunde einem jungen Bozner in der Rom-Straße gestohlen worden war.

In der Nacht auf Samstag hat die Polizei hingegen den Wagen des 35-jährigen Bozner O. M. kontrolliert. Als er die Ordnungshüter herannahen sah, warf rund 40 Gramm Haschisch von sich. Außerdem hatte er Kokain bei sich.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "35-Jähriger versucht, Haschisch zu kaschieren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
xXx
Grünschnabel
17 Tage 5 h

Und warum sind die noch in Südtirol?
Wär es zuviel verlangt, wenn ihr Politiker kurz mal damit aufhöhrt, das Geld, das ihr in den Hintern geschoben bekommt, zu zählen? Dann könntet ihr euch tatsächlich einmal um ein echtes Problem des Volkes kümmern.

Calimero
Grünschnabel
17 Tage 3 h

Aha, ” kaschieren ” ein interessantes Verb, was könnte das wohl bedeuten ?

wpDiscuz