40 Intensivpatienten

350 Neuinfektionen – sieben Tote

Freitag, 26. Februar 2021 | 12:06 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 2.509 PCR-Tests untersucht und dabei 226 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 124 positive Antigentests.

Wieder wurden sieben Todesopfer in Verbindung mit dem Coronavirus gezählt. 40 Patienten liegen auf den Intensivstationen, weitere drei befinden sich im nahegelegenen Ausland.

Bisher (26. Februar) wurden insgesamt 488.147 Abstriche untersucht, die von 195.992 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (25. Februar): 2.509

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 226

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 42.554

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 488.147

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 195.992 (+502)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 783.048

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 22.253

Durchgeführte Antigentests gestern: 10.236

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 124

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 223

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 161

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 83 (83 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 40 (davon 34 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 3 Patientinnen/Patienten in Intensivbetreuung Ausland)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.022 (+7)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.276

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 111. 169

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 121.445

Geheilte Personen: mit PCR Test 30.152 (+429) zusätzlich 1.683 (+7)  Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 12.343 (+0)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.846, davon 1.408 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 53, davon 40 geheilt. (Stand: 10.02.2021)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "350 Neuinfektionen – sieben Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tomsn
tomsn
Tratscher
1 Monat 17 Tage

Zahlen sinken nicht! Immer 10% Infektionen auf alle PCR Tests. Jeden Tog zu viele Tote! Der Lockdown greift nicht. Die Menschen halten sich nicht daran!

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Experte😂👍

forzafcs
forzafcs
Superredner
1 Monat 17 Tage

Der Lockdown bringt nichts!

brum.nit
brum.nit
Neuling
1 Monat 17 Tage

Tuat mr load, obr man sollet wenn man kuan ohnung von mathematik hot beim thema corona gonz genau aufpassen. Di meisten hom schun probleme mit prozente weil si kuane bezugspunkte hom. Scheitern tuats nor beim exponenziellen und bezugsfaktor, geschweige es verständniss von a wohrscheinlichkeitsrechnung. Bei dr interpretation der täglichen zohlen sollet man a bissl mear kennen als a prozentrechnung…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Die Zahlen sindken sehr wohl! Vor 3 Wochen war die 7-Tage-Inzidenz bei 813, jetzt ist sie nur mehr bei 450. Vor allem dank Lockdown!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 17 Tage

@Gredner
“nur mehr “bei 450? Du bist phänomenal 🙈 An sich noch viel zu hoch, wenn man uns mit anderen Ländern vergleicht…..

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 17 Tage

@forzafcs doch,schon wenn Sich die Leute dran halten würden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 17 Tage

tomsn Viele tun als gäbe es Corvid19 gar nicht.Wie willst Du s Denen bei bringen?Es wird Jüngere,ohne Vorerkrankungen treffen weil die engl.Mutation aggressiver u.leichter übertragbar ist.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@allesnurzumschein das “nur mehr” war an tomsn gerichtet, welcher der Ansicht ist, dass die Zahlen NICHT sinken, obwohl sie SEHR STARK gesunken sind. Weiter so, und in einem Monat sind wir auf Null. OK, das ist wohl Utopie. 😉

falschauer
1 Monat 17 Tage

@isthaltso

man muss kein experte sein um das zu verstehen, dazu benötigt es nur einen ganz normalen hausverstand

falschauer
1 Monat 17 Tage

@Gredner

das ist vollkommen richtig

PuggaNagga
1 Monat 17 Tage

Wenigstens wird die Landkarte heller und verliert etwas an Röte!
Bis Ostern werden sich wohl „alle“ Infiziert haben und somit hoffentlich Ruhe sein!

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

Die Sahlen sind auf keinen Fall beruhigend.

PuggaNagga
1 Monat 17 Tage

Können die „Sahlen“ beruhigen?
Ist das ein Beruhigungsmittel? Oder was ist ein Sahlen?

falschauer
1 Monat 17 Tage

@PuggaNagga

stell dich nicht so dumm, du weißt genau, dass es ein tippfehler war, wie kann man bloß so perfide sein

PuggaNagga
1 Monat 17 Tage

@falschauer
Hast du deine Großbuchstaben verloren?

goasbauer
goasbauer
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

des kons dert nit sein af de gonzn tests lei 350 infizierte und miar terfn nit orbetn !!! das mor insre Rechnungen dorzohln tatn

sunn
sunn
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Täusch ich mich oder sind die Mutationen verschwunden. Zumindest hört man bei uns hier nichts mehr. Ist denen im LH vielleicht ein Lichtlein aufgegangen, dass die Maßnahmen, welche sie ergriffen haben – Sperrzone mit stichprobenartigen Kontrollen wobei Zug- und Buspendler völlig ausgeschlossen werden – eigendlich gar nichts nützen bzw. “für die Katz sind”. Um diesen Sch…. nicht auf andere Gemeinden anwenden zu müssen gibt es jetzt die Mutationen nicht mehr. 😕😕

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 17 Tage

Wenn man wenig versteht, besser still sein, wahrscheinlich zählen die damaligen positiven halt jetzt zu den genesenen. Was wäre, wenn die Zonen nicht eingegrenzt würden ?

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
1 Monat 17 Tage

der meinung bin i a

tosl
tosl
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

@Storch24 olls gleich tats ausschaugn.. gor nix änderts

Luisssss
Luisssss
Neuling
1 Monat 17 Tage

488.000 abstriche die von 195.000 personen stammen??also doch fast doppelt gezählt .pcr macht man fast ausschliesslich nach einem positiven antigentest!!!

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 17 Tage

RIP

viel Kraft den Angehörigen

🙏 ein Ende 😥

oschpile
oschpile
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Bei sinkender Moral steigende Infektionen, leider ☹

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
1 Monat 17 Tage

Naja, langsam verbraucht sich die gelebte Solidarität.

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Was passiert, wenn Gossensaß und Sarns voll sind? Hat LH einen Plan?

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 17 Tage

Die Infektionen scheinen trotz Lockdown nicht weiter runterzugehen und haben sich augenscheinlich bei 350-400 Infektionen tgl. eingependelt. Interessant, wenn man so sagen kann…. 🤨

tosl
tosl
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

fa mir ausgsegn weil worm wert gian di zohln oi

oschpile
oschpile
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

karte, 7 tage … em artikel angehängt, aussagekräftig genug, vor allem lokale herde betreffend

.

nickzz
nickzz
Neuling
1 Monat 17 Tage

Fest olle gegenseitig unstecken seit über an Johr…. Wie kann das sein? Wieso?

wpDiscuz