Coronavirus

375 Neuinfektionen und fünf Todesfälle

Dienstag, 10. November 2020 | 11:17 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Dienstagvormittag 8.663 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen bei 1.853 untersuchten Abstrichen 375 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Bisher konnten 5.071 Menschen wieder für gesund erklärt werden.

Indes wurden fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet – somit verstarben 350 Menschen mit oder an Covid-19.

Auf den Normalstationen der Spitäler mussten 331 Corona-Patienten behandelt werden, auf den Intensivstationen waren es 37. In Privatkliniken waren wiederum 96 Infizierte untergebracht, in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns 113. In Südtirol wurden bisher 260.395 Coronatests durchgeführt.

Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 10.11.2020
Hier geht es zur Liste der sich in Quarantäne befindlichen Personen nach Gemeinden am 10.11.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (9. November): 1.853

Neu positiv getestete Personen: 375

Gesamtzahl mittels PCR-Test positiv getestete Personen: 14.084

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 260.395

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 132.488 (+792)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 331

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 96

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 113 (91 in Gossensaß, 22 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 37

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 350 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.144 (darunter 16 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 35.880 (darunter 1.544 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 44.024

Geheilte Personen: 5.071 (+121); zusätzlich 1.072 (+9) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 6.143 (+130)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 368, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "375 Neuinfektionen und fünf Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 16 h

Leute Leute aufwachen!!! Des geht so nimmer ! Mocht an Extermen Lookdown und nor isch der spuk vorbei ohne wirt kein Virus ohne Virus normales Leben!
Wir wollen doch alle wieder normal reisen und die schöne welt die Gott erschaffen hat erleben was nützt es wenn wir so weitermachen? Und nur noch das nötigste dürfen aber haupsoche schule ? Das kann es nicht sein!
Ein normales Leben ohne Virus geht nur wenn er verschwindet!
Und das ginge nur wenn endlich alle zusammen mal daheimbleiben würden!

griastenk
griastenk
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Immer noch nicht veratanden dass der Virus nicht verschwindet?
Du willst reisen aber dafür sollten die Kinder zu hause bleiben?
Und mit den reisen kommt der Virus nicht wieder zurück??
Dreht ihr jetzt komplett durch?

HaSsErFueLlT
HaSsErFueLlT
Grünschnabel
15 Tage 16 h

des gang olls no wenn die menschheit net gegn olls unkämpfn welat…

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Warum ist dann im März nichts passiert?? Komm schon…

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 16 h

@griatsenk das reisen heisst nicht drinegn in die USA fahren ich würde auch gerne in italien reisen und Australien hat sehr wohl gezeigt dass dies möglich ist!Natürlich kann es wieder losgehen wenn fluggäste einreisen aber würde man auch lösen können zb. bei jeden Flug schnelltest und erst dann fliegen! und das cr. 1 jahr lang und schon hast du es ausgemerzt!

Neuling
15 Tage 16 h

Dann bedanke dich auch bei Gott für das Virus!

traurig
traurig
Tratscher
15 Tage 16 h

@eswirdzeit glabsch du wenn mir a poor Wochn dahoam bleibm isch des Virus verschwundn?? Magari😳. Schien wars…..

rumpele
rumpele
Tratscher
15 Tage 16 h

Träum weiter mir miassn lernen mit den Virus zu lebm

sunshine
sunshine
Superredner
15 Tage 16 h

Eswirdzeit Dann hätte der Virus schon im Frühjahr aussterben müssen wenns mit dem Lockdown getan wäre. DER VIRUS BLEIBT. Wann wird die Welt das endlich verstehen?

rantanplan
rantanplan
Tratscher
15 Tage 16 h

würde sagen als erstes mal aufs reisen verzichten dann wäre der grösste beitrag gemacht und nicht ständig nach lockdown schreien…

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
15 Tage 15 h

@griastenk

Ja es ist ein grosses Problem Ruhe bewahren ..es nutzt nichts…
Müssen damit leben, zusammenhalten ..viel Kraft, es wird ….der Impfstoff nähert sich

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 15 h

@griastenk i versuchs nomol kein Plan ober meine Antwort isch nit online gongen: also Australien hot gezeigt das es funktionieren kann…und reisen würde auch gehen eventuelll muss man ja nit nach uSA aber italien wäre dann wieder möglich..terme…gardaland usw….auch fliegen könnte funktionieren denn mitlerweile gibt es schnelltest also jeden reisenden testen in 15 minuten ist das ergbniss da und somit wäre es möglich das virus auszumerzen!

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 15 h

@Hsorg67 würde es dich wundern wenn es so wäre? hast du dich mal umgesehen wie egoistisch der Mensch sich mit der Welt verhält? angenommen wir wären lait Bibel in der zeit was uns die Offenbarung beschreibt dann wäre dies erst der Anfang und irgendwann wird dies auch kommen. Auch wenn ich bete daß es noch nicht sowl weit ist.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 15 h

@traurig öm ja und zwar zeigt einmal Australien daß es möglich ist. und Zweitens ein Professor der virologe hat auch erklärt daß es so möglich wäre. Anfangs harter lookdown dann erlangt man wieder die Kontrolle und kann dank schnell Test nur noch covid negative Einreisen lassen schon wäre es vorbei.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 15 h

@rumpele mit dem virus leben?? so so demnach einfach so weitermachen==== aber du liest schon was gerade abgeht oder zb. einen artikel weiter das das Krankenhaus am limit ist? Dieser virus ist nicht dafür ausgelegt um mit ihm leben zu lernen…..entweder aurottem…impfung(bin kein freund von experimental impfungen) oder medikament aber sicher nit damit leben denn das habenw ir seit einen jahr nun versucht das ergebnis siehst du gerade!

rumpele
rumpele
Tratscher
15 Tage 12 h

@Eswirdzeit
Donn sperr mir ins olle ein oder wia? Isch sell di Lösung? Viele hobm in der Zeit no nit amol es händwaschn glernt gschweige denn in rescht. Di Sanität hot af kompletter Ebene versog und jo stell dir vot i bin im pflegerischen Bereich tätig.

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

Die Sanität direkt nicht sondern eher dijenigen die den Rotstift angesetzt haben

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
15 Tage 8 h

@Eswirdzeit….hallo, geht’s noch ? Damit du wieder reisen kannst, sollen die Schulen geschlossen, die Kinder von ihren Eltern, die wahrscheinlich keinen Urlaub mehr zur Verfügung haben, unterrichtet werden. Wie egoistisch ist das denn ? Ein extremer Lockdown reißt Tausende von Familien, Betrieben, Vereinen und Organisationen in der wirtschaftlichen Abgrund. Du bist sicher finanziell voll abgesichert, anderst kann ich mir deine Einstellung nicht erklären.

Anja
Anja
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

@griastenk ganz ehrlich: jedem, der keine Kinder im Alter 3-12 Jahre hat, ist es relativ egal ob die schulen offen sind oder nicht!
Und die Mehrheit hat nunmal keine Kinder in diesem Alter und somit ist es den meisten auch egal ob die Schulen für diese Altersklassen offen sind oder nicht… im gegenteil sogar! Nicht schön aber leider ist es so

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Warum nimmt die Anzahl der durchgeführten Tests ständig ab? Es war doch mal die Rede von 5.000 Tests täglich…….dachte, wir sind gut gerüstet….(Ironie Ende).

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Wenn zuviele Test gemacht werden gibt es einen Aufschrei, wenn zu wenig Tests gemacht werden passt auch nicht.
Mittlerweile bin ich der Meinung das Volk spinnt und nicht die Politiker. Die machen sowieso alles falsch gleich was sie tun.

falschauer
15 Tage 16 h

weil nur mehr sympthomatische getestet werden, da die kontaktermittlung gescheitert ist und das virus sich expositionel vermehrt

sunshine
sunshine
Superredner
15 Tage 16 h

Dann hätten wir täglich 2000 positive Tests. Will keiner. *ebenfalls Ironie*

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
15 Tage 15 h

Dass di Politika kenn sougn do Plan isch augong…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Alles läuft nach Plan.

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 16 h

Was heißt das, es wurden ca 700 Personen getestet, davon 50% positiv. Also jeder zweite.
Weniger testen, weniger positive…..

Moods
Moods
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Nach welchem Plan? Nach deinem?

Anubis
Anubis
Tratscher
15 Tage 16 h

@Moods ho welchor plan? Sichor das zu weihnochtn di turistn kehmen kinen! Danoch wiedor zua bis ostorn

Jaga1456
Neuling
15 Tage 16 h

Da nur mehr leute mit symptomen getestet werden, könnte eben auch sein das die zahl der symptomatischen zurückgeht.. sehr schwierig diese zahl von heute zu interpretieren ohne die hintergründe zu kennen

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

Calimero
Würde man deinen gedanken und “plänen” (wenn man sie so nennen mag) folgen, würde Südtirol schon seit Wochen Triagen durchführen müssen.
Plan hast du keinen, wie willst du dann wissen ob alles danach läuft? kleienr denkfehler 😉

ridli
ridli
Neuling
15 Tage 16 h

Gestern waren es noch 41 in der Intensivstation, heute nur mehr 37, weiter so… 

Targa
Targa
Superredner
15 Tage 15 h

…weil 4 Personen verstorben sind, sind weniger! Leider!

newin
newin
Neuling
15 Tage 14 h

Das wird wohl abgenommenhaben, weil 5 personen verstorben sind.

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Es scheint, dass nach den strengen Massnahnen die Zahlen sinken. Hoffen wir nur dass wir das einigermassen in den Griff bekommen. Jeder aber auch jeder sollte auf sich aufpassen um nach gewisser Zeit wieder in ein normales Leben zurūckzufinden.

Doolin
Doolin
Grünschnabel
15 Tage 14 h

…na so schnell geht’s net…sieht man erst in 10 Tagen…
🤔

allesnurzumschein
15 Tage 15 h

Bevor hier wieder falsche Euphorie ausbricht und viele der Meinung sein werden, es geht zurück… Das sind die Tests vom Sonntag (man beachte die geringere Anzahl an positiven Ergebnissen)… Mit einer Positivenrate von weiterhin happigen 47% scheint sich die Lage alles andere als zu entspannen! Weiß nicht, ob man diesem schrecklichen Szenario ohne harten Lockdown noch Herr werden kann…. Höre mir gerne vernünftige, alternative Lösungsvorschläge an!

Agent007
Agent007
Neuling
15 Tage 15 h

Gestern waren unter den 8.414 aktiv infizierten 658 Personen aus unbekannten Gemeinden gelistet, zusätzlich ca.170 Personen aus italienischen Gemeinden (von Sizilien bis Mailand). Wer sind diese Personen und werden diese auch bei uns behandelt? Wäre mal interessant zu wissen wie hoch der Anteil in den Krankenhäusern ist.

Grossmaul
Grossmaul
Neuling
15 Tage 15 h

soufl wianiger homse a nit getestet dass um 300 wianiger gfuntn gwortn waretn.

wpDiscuz