Coronavirus

535 Neuinfektionen – sieben Tote

Sonntag, 22. November 2020 | 11:23 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 2.889 Abstriche untersucht und 535 Neuinfektionen festgestellt worden.

Der Sanitätsbetrieb meldet außerdem sieben Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

323 Personen sind stationär aufgenommen, weitere 38 in intensivmedizinischer Betreuung.

Bisher (22. November) wurden insgesamt 294.506 Abstriche untersucht, die von 144.616 Personen stammen.

Hier geht es zur Tabelle der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 22.11.2020
Hier geht es zur Tabelle der sich in Quarantäne befindlichen Personen nach Gemeinden am 22.11.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (21. November): 2.889

Neu positiv getestete Personen: 535

Gesamtzahl mittels PCR-Test positiv getestete Personen: 21.200

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 294.506

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 144.616 (+941)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 323

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 140

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 83 (73 in Gossensaß, 10 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 38

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 469 (+7)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.381 (darunter 9 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 44.834 (darunter 1.498 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 55.215

Geheilte Personen: 9.107 (+579); zusätzlich 1.257 (+34) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 10.364 (+613)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 858, 549 geheilt (Stand 14.11)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 32, 28 geheilt (Stand 14.11)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "535 Neuinfektionen – sieben Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
allesnurzumschein
9 Tage 4 h

Ich glaube, es besteht massiver Erklärungsbedarf: Wie kann es sein, dass seit einer gefühlten Ewigkeit tagtäglich ca. 500-700 Neuinfizierte verkündet werden, welche mit dem supergenauen PCR-Test ermittelt werden, und beim aktuellen Massenscreening nur etwas über 1% der Testteilnehmer positiv sind? Gibt es etwa gerechtfertigte Gründe, an einer hohen Fehlerquote der eingesetzten Antigen-Schnelltest-Kits zu glauben oder was bitteschön ist da los??? Mich würde es im Nachhinein nicht verwundern, wenn im Vorfeld und im Eifer des Gefechts ungenaue und nur zeitnah verfügbare Schnelltests eingekauft wurden…. Man darf wohl gespannt sein, wie sich die nächsten 10-14 Tage entwickeln werden.

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 1 h

@allesnurzumschein
Mich besorgt sehr, dass es massenhaft Leute gibt, die zur Zeit genau diese Frage stellen.
Da ist es nicht verwunderlich, dass die Politik und Lobbys und Wirtschaft mit dem Volk tun kann was es will wenn die einfachsten, offensichtlichsten Sachen nicht verstanden werden.

allesnurzumschein
9 Tage 57 Min

@Missx
Ich glaube, du hast meinen Beitrag nicht zur Gänze verstanden… Ich HINTERFRAGE die Antigen-Schnelltests vom Massentest, weil ich der Auffassung bin, die können großteils nur fehlerbehaftet sein, ergo kann die Positivenrate von ca. 1% nie und nimmer korrekt sein!? Wenn dem so wäre, was ich wirklich nicht hoffe, rennen seit diesem vielgepriesenen Massenscreening Tausende von Falsch-Negativen die Runde und wähnen sich in falscher Sicherheit. Was sowas dann für ein zukünftiges Infektionsgeschehen bedeutet, kann jeder für sich selbst entscheiden…

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
9 Tage 39 Min

@allesnurzumschein: Das liegt wohl auch daran, dass die in den letzten 2-3 Tagen mittels PCR getesteten Patienten schon seit über einer Woche, wenn nicht 10 Tage auf diesen Abstrich gewartet haben und mittlerweile schon wieder gesund sind. Die Katze beißt sich schon seit Wochen in den eigenen Schwanz…

Missx
Missx
Kinig
8 Tage 23 h

@allesnurzumschein
Ich habe perfekt verstanden was du meinst

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
8 Tage 23 h

dann informier dich mal besser. Steht schon gefühlt 100x hier im Forum und hat sogar der Arno höchstpersönlich erklärt.

allesnurzumschein
8 Tage 23 h

@Missx
👍👍👍

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 21 h

BEvor du fragst, lies dir erst mal die unzähligen Antworten auf ähnlich gestellte Fragen durch.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
8 Tage 21 h

noch einmal für alle: täglich wird nur getestet, wer Symptome hat und ein kleiner Teil jener, die im Gestenbereich arbeiten. logisch sind das dann um.die 25%…. jetzt wurde NUR getestet der Symptomfrei ist und noch nicht covid hatte, ergo ist die Zahl sehr gering..Aber: wenn wir 3.000 Menschen, die jetzt positiv sind aus dem System nehmen können, dann ist das super. denn diese Menschen, könnten innerhalb der nächsten Woche 9000 anstecken und diese wiederum 27.000 …
Deshalb schauen wir mal

Staenkerer
8 Tage 19 h

konn des a daran liegn das de sanität auf verdocht von erkronkung testet also bei leit mit symtome und do beschwerdefreie leit getestet wurden???
wor nit sell der zweck der übung das man de symphomfreien “erwischt” de man sunscht nit findet?
das es lei 1% isch hot viele erstaunt, ober vieleicht worn de 10% vorausprognosen inserer hellseher folsch, nit es ergebniss!

Staenkerer
8 Tage 19 h

@allesnurzumschein lei weil i am freitog negatv wor konn i theoretisch heit schun positiv sein, i wor gestern einkaufn, also unter leit ind somit in potentieller onstekungsgfohr trotz oller vorsicht!
des isch ober ban bestn test so und sollte jedem getesteten bewust sein: a test sog den momentzustand aus und nix dauerhoftes!
i glab es verlossn sich zu viele zu long auf des negativtestergebnis, a wenns zu 100% richtig isch, weil a 100% genauer test

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 9 h

@ Staenkerer Richtig, das vergessen einige nur all zu gerne.
Die Zahlen sagen uns aus, dass dein beschriebenes Szenario höchstwahrscheinlich nur selten vorkommt, mehr nicht. Man wird noch 2 Wochen übervorsichtig sein müssen, bevor man Konsequenzen zieht.

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 9 h

Der Witz an der Sache … wenn LH & Co. sagen, dass sie die Hoffnung haben, im Dezember könne man wieder lockern, dann wird gelästert und gemault, dass es nur um den Tourismus geht und wir uns danach wieder einsperren müssen.
Jetzt, wo das Ergebnis der Momentaufnahme da ist, wird gelästert und gemault, dass doch endlich wieder alles aufsperren soll.

Vielleicht sollte man mal eingestehen, dass die Verantwortlichen die Lage besser eingeschätzt haben als vermutet (trotz Zerzers 10:1 Abweichung, was die Dunkelziffer angeht).

Mico
Mico
Tratscher
9 Tage 2 h

jo sein dei 500 nit zum testen gongen?… oder sein des positive von einer woche her..?… wer konn des mir erklären,

Missx
Missx
Kinig
9 Tage 1 h

🤦🤦🤦🤦
Herr,lass Hirn regnen. Bitteeeee

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
9 Tage 1 h

@Mico
Das sind alles Personen MIT Symptomen.
Zu den Tests am Wochenende durften nur Personen ohne Symptome gehen.

erika.o
erika.o
Superredner
9 Tage 4 Min

@Missx
solltest du das Glück haben, mehr Hirn abbekommen zu haben, dann bitte erkläre uns !?…

franzl.
franzl.
Tratscher
8 Tage 23 h

jo sell war mol guat. olm dei gleichen bleden frogen.

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
8 Tage 23 h

des worn PCR Tests von Leuten mit Symptome. also fost sicherer Trefferquote. Leute mit Symptome hättn nettamol zan Massentest gian terfn. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Mi wundert sowieso schun long nix mear. Medien-Hype….

madoia
madoia
Superredner
8 Tage 20 h

@Bluemchen woher kemman denn olle tog soviel positive wenn nit mol 1% ohne symtome positiv isch des stimmt irgendwie olls nit zomm

JackR.
JackR.
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Ich verstehe das nicht. Dieses Wochenende werden südtirolweit bis zu 350.000 Südtiroler getestet. Der Stand der Lage, welche ich unter coronatest.asdaa.it/de/muni zu lesen bekommen, ist bei 254.408 getesteten Menschen sind 2.553 mit positiviem Ergebenis. Das sind 1% der Getesteten. Und hier melden sie, dass Samastag 2889 Menschen getestet worden sind und davon sind 535 positiv getestet. Wo liegt da der Unterschied? Ich verstehe den Unterschied der Testergebisse nicht. Handelt es sich un verschiedene Arten von Test, sodass es zu diesn komplett unterschiedlichen Zahlen kommt?

Tomturbo
Tomturbo
Grünschnabel
9 Tage 1 h

homse dovor epa lei de mit Symptomen getestet.möglich?
Weil wenn zwischn a 6tl (vorherige Tests)und a 100tl(Massentest) der getesteten postiv sein konn epas net stimm.

franzl.
franzl.
Tratscher
8 Tage 23 h

mah, noch poll a johr wissen di leit olm no nit wia men die zohlen lesen muas. .
es sein 2889 Abstriche ausgewertet worden. ober lei 941 personen NEU getestet, vin dei 535 positiv woren. des sein ols personen mit symptomen oder eng zusammenlebende (in Quarantäne) …

JackR.
JackR.
Grünschnabel
8 Tage 22 h
Mein lieber @franzl. i finds echt meeegaaa, dassn Sie mit so einer Obwertigung zuerst auf mein Kommentar zruck kommentieren. Wos mi jez fa ihnen interessiert isch, wieso sie net af meine Froge genauer eingehen? i frog net wen sie do testen. mehr geats mir drum zu verstian, wie es lond af so statistische Differenzen kemmen bezüglich positiver getesteter personen. Wenn, wie Sie behaupten, von ca. 900 neugetestete personen 535 neuinfiziert sein, wia kemmen se donn dassn af 322.313 getestete personen 3.040 positiv getestet sein. Sie sogen pro tog sein mehr wia 50% neuinfizierte und ondererseits sein es a lai 0,9%.… Weiterlesen »
JackR.
JackR.
Grünschnabel
8 Tage 22 h

@franzl.

Danke noamol fir ihren freindlichen kommentar und i hoff ihnen isch bewusst wie Sie sich geäusert hoben

(Ps. guat meglich, dass meine erste Frogestellung net gonz konkret wor, trotzdem hoben Sie mit Ihrem kommar net af meine Froge geontwortet)

Server
Server
Superredner
9 Tage 4 h

Die Infektionen bleiben – trotz Massentest und anscheinend niedriger Asymptomatie – sehr hoch, zu hoch! Da stimmt einiges nicht! Schade!

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
9 Tage 2 h

Bei 1% Positive, wären das bei 350.000 Tests ca. 3.500 Positve. Wenn täglich ca. 500 Infektionen sind, und alle Positiven neuinfiziert werden würden, dann wäre in maximal 7 Tagen alles vorbei – alle Positiven infiziert…. und dann? Da warte ich mal ab, was dann kommt…

DontbealooserbeaSchmuser
9 Tage 1 h

Deine Privatmeinung scheitert schon an der einfachsten Logik…
Wenn täglich 500 Neuinfektionen dazukommen, hast du in 7 Tagen 3500 neue Infektionen 🤷🏼‍♀️

JackR.
JackR.
Grünschnabel
8 Tage 22 h

@DontbealooserbeaSchmuser expnentialer wachstum ist ihnen kein Begriff? Tag 1 3.500 Infizierte. nehmen wir mal an jeder infiziert 1 neuen Menschen pro tag. Tag 2 7.000 Mensche. Tag 3 14.000 Menschen. Tag 4. 28.000 Menschen. Tag 5. 56.000 Menschen. Tag 6 112.000 Menschen. Tag 7 224.000 Menschen und Tag 8 448.000 Menschen. Innerhalb 8 tage wäre mathematisch betrachtet so ganz südtirol in keine 10 Tage vollständig infiziert.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
8 Tage 20 h

@JackR.
Ganz so schnell geht es (Gott sei Dank) nicht.
“Angenommen Hugo steckt Hans an. Wenn nun auch Hans Symptome entwickelt, geschieht das typischerweise 5-6 Tage nachdem Hugo die ersten Symptome hatte. Diese Zeitspanne nennt sich Serienlänge. Man kann für Epidemien vereinfacht sagen: Die Generationszeit entspricht der Serienlänge. Auf dieser Website wird mit der Serienlänge 5,2 gerechnet, sofern man den Wert nicht ändert. Aber wir wollen mit den optimistischeren 6 Tagen fortfahren. Update: Das Robert-Koch-Institut rechnet mit Zahlen zwischen 6 und 10. Dort werden die Zahlen aber auch als bewusst moderat bezeichnet.”
https://www.formfakten.de/blog/software-labor/2020/03/ein-wenig-corona-mathematik

DontbealooserbeaSchmuser
7 Tage 11 Min

@JackR. ich habe, im Gegensatz zu dir und @Privatmeinung sehr klar und verständlich geschrieben.

Sonnenstrahl2020
9 Tage 4 h

Wenn das war ist stimmt etwas nicht bei die flächendeckenden Tests…

franzl.
franzl.
Tratscher
8 Tage 23 h

wiso, stimmp woll zomm. do sein nit dei, wos beim test mittoun hobn.

Fighter
Fighter
Grünschnabel
9 Tage 1 h

Es scheint als ob es keine oder fast keine Asymtomatische Personen gibt. Die Infizierten bekommen nach ca. 5-6 Tage Symptome ( manche mehr und manche weniger ) gehen zum Hausarzt und der fordert einen PCR – Test an. Deswegen auch die hohen Zahlen bei dem PCR – Test. Ich glaube auch, dass man in den 5-6 Tagen ohne Symptome ansteckend ist und das ist das Heimtückische an den Virus.

allesnurzumschein
8 Tage 22 h

@Fighter
Bravo 👍 Ich z.B. habe schon im Sommer (ich glaube es war bei N-TV und nicht nur da) aufgeschnappt, dass nur 1/5 der Infizierten, also 20%, asymptomatisch sind, die restlichen 80% stets mit mehr oder weniger ausgeprägten Symptomen, was ich hier im Forum auch schon ein paar Mal mitgeteilt habe. Interessant, dass in Südtirol immer nur das Gegenteil behauptet wurde, was mit dem Massenscreening jetzt wohl ein für alle mal widerlegt worden ist.

WM
WM
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

Hoffen wir das es jetzt weniger tote geben wird nach dem Massentest🤞🏻

Besserwisser1988
Besserwisser1988
Grünschnabel
8 Tage 23 h

tote wird es immer geben. Ältere Menschen sterben i.d.R. auch früher als Junge. Das ist der Sinn des Lebens.

.M.
.M.
Neuling
8 Tage 22 h

Ich glaube diejenigen, die ein schlechtes Gewissen haben, d.h. sich nur halbherzig an die AHA Regen gehalten haben, gehen nicht zum Test. Die Wahrscheinlichkeit positiv zu sein und damit in Quarantäne zu müssen ist zu hoch. Darunter vermutlich viele, die keinen negativ-Nachweis für die Arbeit brauchen, da selbständig, u.a. Bauern?

bislhausverstond
8 Tage 18 h

Sell stimp sichor, i woass se zur genüge

Nik1
Nik1
Superredner
9 Tage 4 h

Supo meahra geheilte wie Neuinfizierte!!!!!!!

Tigre.di.montana
9 Tage 1 h

Die Tests in Südtirol werden weltweit beachtet und bekommen großes Lob. Man kann jetzt gut Schnelltests und PCR-Tests, Neuerkrankungen, Todesfälle und Durchseuchungsraten in Verbindung setzen, Dunkelziffern ermitteln.

think first
think first
Neuling
8 Tage 22 h

Hallo,
zum allgemeinen Verständnis:

– Massentest = ALLE werden getestet!
– PCR-Test = EINZELNE Personen die bereits Symptome haben (husten, fehlender Geschmack…) bei denen die Wahrscheinlichkeit infiziert zu sein bereits relativ hoch ist.

somit ist rs nur logisch dass das ergso ausfällt, alles andere wäre sehr merkwürdig.

dazu ein Beispiel: in einem Topf mit 100 weissen Kugeln ist eine schwarze. 1% dass die kugel schwarz ist…

und umgekehrt: man weiss dass man in einen topf mit 10 kugeln 4 hineingibt, von denen man schon annehmen kann dass sie schwarz sind

Tigre.di.montana
9 Tage 1 h

Das eine sind die Ergebnisse des Massentests. Und das andere sind die durchgeführten PCR-Tests bei symptomatischen Personen. Diejenigen die symptomatisch und postiv getestet sind nehmen natürlich nicht am Massentest auf Covid teil.

wpDiscuz