59,7 Prozent sind vollständig geimpft

562.004 Impfdosen in Südtirol bislang verabreicht

Freitag, 06. August 2021 | 16:04 Uhr

Bozen – Mit Stand vom gestrigen Donnerstag ist in Südtirol insgesamt 562.004 Mal eine Coronaschutz-Impfung verabreicht worden. Somit haben 59,7 Prozent der impfbaren Bevölkerung den Impfzyklus vollständig abgeschlossen und 66,6 Prozent haben eine erste Impfdosis erhalten.

Mit einer Gesamtzahl von 562.004 verabreichten Impfdosen kamen mit Stand gestern im Vergleich zur vergangenen Woche 21.015 Impfungen dazu. Seit letzter Woche wurden 14.232 Menschen zum ersten Mal geimpft und 6.783 Menschen erhielten im gleichen Zeitraum die zweite Impfdosis.

Mittlerweile ist etwas mehr als die Hälfte, nämlich genau 52,4 Prozent, der Altersklasse der Personen von zwölf bis 39 Jahren gegen eine Infektion geschützt, rechnet man auch jene, die sich zu einem Termin vorgemerkt haben und jene, die in den letzten drei Monaten positiv getestet wurden, hinzu. Bei den älteren Jahrgängen sind mit 68,0 Prozent (40-bis 49-Jährige), 72,6 Prozent (50- bis 59-Jährige), 79,6 Prozent (60- bis 69-Jährige), 84,7 Prozent (70- bis 79-Jährige) sowie 84 Prozent bei den Über-80-Jährigen etwas höhere Durchimpfungsraten zu verzeichnen.

Die Impfbusse leisten einen wichtigen Beitrag zum Impffortschritt. Seit Dienstag, 3. August sind nun vier Impfbusse im ganzen Land unterwegs. Seit dem Start der Impfbusaktion haben sich insgesamt 13.955 Südtirolerinnen und Südtiroler in einem der als Impfzentrum umfunktionierten Busse impfen lassen. Im ersten Impfbus wurden bisher 5.726 Impfungen verabreicht, im zweiten Impfbus 5.098  und im dritten Impfbus 2.689. Bus Nummer vier, der jüngste Zuwachs der bunten Flotte, wird am Samstag, 7. August beim Einkaufzentrum Twenty in Bozen halten. Im vierten Impfbus wurde mit Stand gestern immerhin schon 442 Mal gegen Corona geimpft.

Auch im Rahmen der Initiative „Impfen vor Ort“ werden weiterhin zahlreiche Termine ohne Vormerkung angeboten. Am Samstag 7. August wird in Kaltern, Brixen und in St. Martin in Passeier geimpft, am 8. August in Abtei und Brixen. Alle Impftermine ohne Vormerkung sind unter www.coronaschutzimpfung.it ersichtlich.

Landesrat Thomas Widmann unterstreicht: „Das Angebot zum Impfen ohne Voranmeldung und vor Ort kommt gut an, wie man zum Beispiel diese Woche in Wolkenstein sehen konnte. Die gestiegene Impfbereitschaft der Bevölkerung ist enorm wichtig in Hinblick auf den kommenden Herbst. Je mehr Südtirolerinnen und Südtiroler sich noch impfen lassen, desto wahrscheinlicher können wir unsere wiedererlangten Freiheiten beibehalten.“

Generaldirektor Florian Zerzer erinnert daran, dass „nur der Abschluss der kompletten Impfserie einen deutlichen Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus darstellt. Darüber hinaus genießen Geimpfte, durch den Erhalt des GreenPass ab heute wieder mehr Freiheiten. Der Sanitätsbetrieb kommt den Südtirolerinnen und Südtirolern weiterhin mit zahlreichen niederschwelligen Impfangeboten sehr entgegen.“

Geimpft werden alle Bürgerinnen und Bürger ab zwölf Jahren, wobei Minderjährige von einem Elternteil begleitet werden müssen. Alle für die Impfung benötigten Formulare finden Sie hier: https://www. coronaschutzimpfung.it/de/ downloads

Vormerkungen sind online unter https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkungsstelle möglich: Tel. 0471 100999 oder 0472 973 850.

Der aktuelle Impfreport – die wichtigsten Daten in Kürze
Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 05.08.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt.

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche) Verabreichte Impfdosen: 562.004 (+21.015)
Erstdosis: 312.480 (14.232)
Zweitdosis: 249.524 (+6.783)
vollständig geimpfte Personen: 280.152 (+9.365)

Impfungen nach Gruppen
Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 28.255
Zweitdosis: 26.135

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 39.167
Zweitdosis: 34.785

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 46.662
Zweitdosis: 40.321

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 61.022
Zweitdosis: 51.496

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 49.998
Zweitdosis: 39.824

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 37.074
Zweitdosis: 25.787

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 35.344
Zweitdosis: 23.292

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 11.180
Zweitdosis: 6.484

Personen von 12-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen
Erstdosis: 3.778
Zweitdosis: 1.400

Besonders gefährdete Personen und Caregiver
Diese Personengruppe umfasst ca.: 19.600 Personen
Erstdosis: 18.531
Zweitdosis: 13.411

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe 80+: 84,0 Prozent; 70+: 84,7 Prozent; 60+: 79,6 Prozent; 50+: 72,6 Prozent; 40+: 68,0 Prozent; 12-39: 52,4 Prozent.

Impfungen nach Impfstoff
Pfizer BioNTech
Erstdosis: 212.354
Zweitdosis: 176.832
abgeschlossene Impfzyklen: 83,3 Prozent
Moderna
Erstdosis: 30.413
Zweitdosis: 27.366
abgeschlossene Impfzyklen: 90,0 Prozent
Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.416
Zweitdosis: 45.326
abgeschlossene Impfzyklen: 75,0 Prozent
Johnson & Johnson
Erstdosis: 9.297
abgeschlossene Impfzyklen: 100 Prozent

Erwartete Lieferungen (09.08. – 23.08.2021)
Pfizer BioNTech: 54.990 Dosen
Moderna: 27.720 Dosen
Vaxzevria (ex AstraZeneca): 0 Dosen
Johnson & Johnson: 0 Dosen
Insgesamt: 82.710 Dosen

Informationen zur Impfkampagne und Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

93 Kommentare auf "562.004 Impfdosen in Südtirol bislang verabreicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
1 Monat 22 Tage

Dann müsste doch bald die Herdenimunität erreicht sein.
Ehemals hat es geheissen dass ab 60% dies der fall sei.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

es wird anscheinend nie eine herdenimmunität geben, nur die halbjährliche bzw jährliche Impfung… mol schaugen wia long sel olle mitmochen, 1 mol ok ober jährlich

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Bei den Tieren (die sich in einer herde aufhalten) reichen etwa 70%. bei und Menschen (die wir ja sehr mobil sind) müssen da schon 80% oder mehr geimpft sein.

tfoler
tfoler
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Wegen Delta, wos unsteckender isch hoben sie es auf 80% aui getun.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 22 Tage

Eigentlich 70-90, je nach Effizienz des Impfstoffs.
Damals kannte man auch noch nicht die aktuellen ansteckenderen Varianten, die sich bisher ohne großén Widerstand seitens der Hälfte der Bevölkerung verbreiten konnten.

Kinig
1 Monat 22 Tage

@tfoler
Vergiss die Lampda Variante nicht! Ist gegen Antikörper und Impfung immun

nemo3957
nemo3957
Tratscher
1 Monat 22 Tage

dazu muss man noch genesene und die die j&j mit nur einer dosis rechnen

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@Gredner es gibt nicht nur Geimpfte, auch Genesene tragen zur Herdenimmunität bei.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

mit jenen die Corona genesen sind müsste diese Herdenimmunität doch erreicht sein

Tratscher
1 Monat 22 Tage

@Missx du machst dir um Lambada deutlich zu große Sorgen. Viel Wind um wenige Laborergebnisse.
Also wieder mal, entspannt zurücklehnen.
https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/lambda-variante-wie-bedrohlich-ist-das-neue-coronavirus-fuer-uns-li.174973

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

So sig holt is …. es gibt so vieles, dass jährlich oder alle 2 Jahre wiederholt werden muss …. Zahnarzt, Frauenarzt, Mammographie, Blutproben…. wo bitte sollte das Problem sein, diese Impfung zu wiederholen?? versteh ich nicht!

Kinig
1 Monat 21 Tage

@roserl
Es wurde schon in Italien nachgewiesen und es ist bedrohlich.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage
@Missx Die Info ” Lampda …Ist gegen Antikörper und Impfung immun”, teilen Virologen nicht. “…Medizinischer Direktor für diagnostische Mikrobiologie am Houston Methodist Hospital, wo der Lambda-Fall auftauchte, sagte, während Lambda einige Mutationen aufweise, die es wie bei anderen Varianten zu beobachten gelte, scheine ihm die Variante bei weitem nicht so ansteckend wie Delta. „Ich weiß, dass Lambda auf großes Interesse stößt, aber ich denke, dass wir uns wirklich auf Delta konzentrieren sollten“,… Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie…Die Daten zeigten, dass Lambda in Labor-Versuchen (in vitro) etwas ansteckender sei als das ursprüngliche Virus, aber nicht ansteckender als die Delta-Variante. Lambda… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem die Genesenen habe ich nie ausgeschlossen.

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Diese “Impfung” macht nicht immun, denn sie schützt vor Ansteckung nicht, also kann es gar keine Herden Immunität geben.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW
Die Impfung ist ein (nicht 100%iger) Schutz vor schwerer Erkrankung.
Je mehr Geimpfte, desto weniger schwer Covid-/Corona-Erkrankte bzw. -Tote.
Für die Kausalität ist es egal, wie wir das Kind nennen.

Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Missx es wurde mehrfach in Europa nachgewiesen, aber von Bedrohung ist lt. Wissenschaft nicht auszugehen. sh. verlinkter Artikel

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW
ach pif schon wieder du🙈
Verbreite doch nicht immer so einen Schwachsinn, es gibt nämlich leichtgläubige Menschen die das wirklich glauben🤦

Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW es gibt mit keiner Impfung eine sterile Immunität und keinen 100 % Schutz. Das ist aber auch gar nicht der Anspruch. Trotzdem sind Impfungen ein Segen für die Menschheit. Das wird im dekadenten “Westen” nur leider von Vielen nicht mehr so gesehen.

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@roserl : schauen Sie doch mal hier nach Österreich: https://youtu.be/j_2JE9Cf_ZI

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW das ist wie mit dem Sicherheitsgut im Auto: er verhindert kenien Unfall, garantiert aber, dass die m eisten unfälle glimpflich verlaufen. Die gurtpflicht war wichtig und richtig um die Unfalltoten auf unseren Strassen drastisch zu reduzieren. Esbenso ist eine Impfpflicht willkommen, WEIL SIE SEHR GUT WIRKT!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Gredner Aber du gibst ihnen zu wenig Gewicht! Wenn man bei 74000 offiziell Genesenen vom Doppelten ausgeht (da die Dunkelziffer viel höher ist) – und davon kann man ohne Weiteres ausgehen (laut Experten sogar mehr), gehören mind. 148.000 Südtiroler zu den Genesenen, plus die bisher Geimpften, dann brauchen wir keine 80% Durchimpfungsrate um die Herdenimmunität zu erreichen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Missx, mag sein dass Sie sich von Lambda in Italien bedroht fühlen.
Fakt: Die Variante wurde bereits 08/2020 nachgewiesen und hat Wirte in 40 Ländern. Lambda wurde nicht, wie z.B. Delta, als besorgniserregend eingestuft, sondern als eine der “Variants of Interest“ unter Beobachtung: In diese Reihe wurde Lambda (C.37) im Juni aufgenommen. Lambda wurde laut Weltgesundheitsorganisation WHO mittlerweile in 40 Ländern nachgewiesen, erste Nachweise stammten von August 2020.”

https://www.swp.de/panorama/corona-lambda-variante-wie-gefaehrlich-mutation-c37-deutschland-delta-impfung-suedamerika-mutante-risiko-58639901.html

Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW danke für den Link. Letztlich diskutieren hier wieder 2, die eher politisch verortet sind. Ich halte mich grundsätzlich an Wissenschaftler. Wenn man sich dazu die Zahlen des häufig zitierten Israel anschaut, findet man keine großartigen Überraschungen. Impfdurchbrüche, infiziert vs. infektiös, Altersstruktur etc.pp.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem
leider werden Genesene nicht anerkannt wenn die krankheit schon länger zurückliegt deshalb ließen sich von denen warscheinlich viele trotzdem impfen obwohl es warscheinlich nicht nötig gewesen wäre…aber manche brauchen ja den Pass…gezwungenermaßen … da läuft sicher einiges falsch !

Server
Server
Superredner
1 Monat 20 Tage

@ halihalo
Stimmt, hier läuft mehr als einiges falsch, nun sollten sich ja angebliche Risikogruppen und Genesene impfen lassen, trotz “Antigenkörpertest”??? Und was ist mit den armen Menschen, die sich nicht impfen lassen sollen oder dürfen????? Hat sich da mal jemand gedacht, wie die zu einem sog. ” Green Pass ” kommen?

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 20 Tage

@Server da kann ich dich beruhigen, es gibt – laut den meisten Ärzten – so gut wie keinen Grund, sich nicht mit dieser Impfung zu immunisieren.

Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Gredner : Äpfel mit Birnen

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

” Das Impfen sei eine freiwillige Entscheidung jedes Einzelnen.
“Allerdings muss man dann eben mit den Konsequenzen leben. Das heißt
dann, dass man eben nicht, wie die Geimpften, aus der Mühle der
Maßnahmen gegen die Virusverbreitung rauskommt, sondern weiter drin
bleibt und dann weitere Nachteile in Kauf nehmen müsste”,… ”

https://www.n-tv.de/mediathek/audio/Podcast/Nichtgeimpfte-bleiben-in-der-Virus-Muehle-article22434172.html

pinko_pallino
pinko_pallino
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Von natürlicher Immunität nie nichts gehört?

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

Link?

falschauer
1 Monat 22 Tage

@pinko_pallino

die warscheinlichkeit dass es diese bei den mutierenden varianten geben wird, ist eine illusion

nemo3957
nemo3957
Tratscher
1 Monat 22 Tage

freiwillig? dai do muas i decht lochn meine frau isch schualdienorin koan kontakt zu schuelern. obor um zu orbeiten mieset sie sich “freiwillig” impfn odor 3 mol die wochn teschtn lossn.
also nor solln sie an impfpflicht mochn obor wo mon koan entlostung fuer langzeitschaeden zu untorschreim hot

PuggaNagga
1 Monat 22 Tage

@Fakti
Ein Bekannter ist Imun. Er hat nachgewiesene Antikörper. Er hat nie nichts gespürt demzufolge auch nicht den Status genesen erhalten.
Obwohl er Antirkörper hat, bekommt er keinen grünen Pass.
Welcher Logik entspricht das?

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@PuggaNagga
davon gibt es sicher viele 🤔

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

nemo … seit wann haben Schuldiener keinen Kontakt zu Schülern?? Auch wenn sie nur nach Schulende arbeiten würde, könnte man einen Kontakt niemals ausschließen!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@PuggaNagga
Dass der Bekannte den Genesenennachweis nicht erhielt, dürfte daran liegen, das zu wenige Antikörper aufzufinden waren: “Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) … und mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt“.
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/faq-nachweise-fuer-geimpfte-und-genesene-personen/

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 21 Tage

@Faktenchecker Die Möglichkeiten sind ganz einfach:
1. Offizielle Impfpflicht aber der Staat übernimmt die Verantwortung für etwaige gesundheitliche Probleme, dann können sie den Pass auch einführen
2. Die übernehmen keine Verantwortung also darf es keinen Zwang geben – weder offiziell noch inoffiziell mit Grünen Pass oder dergleichen

Jemanden zu etwas zwingen (und nochmal offiziell oder die Hintertür ist erst mal egal) und die Verantwortung von sich weisen ist einfach nur dreist

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Krotile : Da Sie hier anscheinend Tag und Nacht posten, bräuchten Sie doch, mangels Kontakten, keine Impfung. lol. I fahr jetzt an einen See, mal an der frischen Luft unter die Leute kommen. lol

PuggaNagga
1 Monat 21 Tage

@Husti
Was unterscheidet eine natürliche Imunität von der Impfung? Nichts, ausser das Blatt Papier.
Wer überprüft ob dein Körper nach der Impfung überhaupt Antikörper bildet?
Niemand!!!!
Es gab ja zu Beginn genügend Tests bei denen die Impfung nicht ansprach.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

PuggaNagga, die Forscher sind dem Virus nun 1,5 Jahre auf den Fersen. Wissen und Tests haben sich verbessert. Trotzdem “ist [bisher] nicht bekannt, wie hoch die Antikörperkonzentration sein muss, um nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion von einem sicheren Schutz ausgehen zu können (sog. serologisches Korrelat für Schutz).”
in D empfiehlt die STIKO wegen dieser noch unsicheren Datenlage “derzeit bei einem alleinigen Antikörpernachweis eine vollständige Impfserie. Diese besteht bei den meisten derzeit zugelassenen Impfstoffen aus 2 Impfstoffdosen (siehe FAQ Impfschema: (Wann und) Wie sollte gegen COVID-19 geimpft werden?).”

https://www.infektionsschutz.de/mediathek/fragen-antworten.html?tx_sschfaqtool_pi1%5Baction%5D=list&tx_sschfaqtool_pi1%5Bfaq%5D=4846&tx_sschfaqtool_pi1%5Bcontroller%5D=FAQ&cHash=cfd39ddd74b3f30cd4e6999b546f1829#tabs-1

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Piefke-NRW wie Sie verlassen Ihr Haus am See, um an einen See zu fahren?

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Hustinettenbaer Das mit den Empfehlungen der STIKO ändert sich auch laufend. Am 24.06. gab es beim RKI eine Veröffentlichung, daß bei Nachweis der Infektion durch positiven Antikörpertest eine Impfung ausreicht. Aber wegen dieser Unsicherheiten und da im Zertifikat der ersten Impfung stand, daß ich die 2. brauche, habe ich den 2. Termin Anfang Juli auch wahrgenommen. War auch kein Problem, bei beiden Impfungen keinerlei negative Reaktion, im Gegensatz zur letzten Grippeimpfung im Oktober ’20.

Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@ebbi : Zitat meines Postings diesbezüglich?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

i denk ,es glei amol die 3.impfung fällig .
was erwartet uns alles noch?

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 22 Tage

hab auch vor der dritten keine Angst!

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Da gibt es mir Bekannte, die sagen, wenn alles “logistisch/organisatorisch” möglich wäre, würden sie sich auch alle 2 Monate oder auch jeden Monat mal schnell impfen lassen … zB. schnell vor der Arbeit … das könnte, laut ihren Erklärungen, irgendwann zu einer gewohnten Routine werden, fast schon eine willkommene … und es sind gar nicht wenige, die so denken oder dies zumindest nicht grauenhaft finden … Nun ja, wenn solche Elemente das sagen haben, wird es auch bald eine 4., 5., 6. usw. geben … wie schön 😊

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

Alter Schwede, schön, dass sie von “Elementen” sprechen! immerhin sind es doch die geimpften, die in erster Linie an einer Herdenimmunität arbeiten! davon profitieren dann all diejenigen, die nicht impfen können und sogar die, die nicht impfen wollen!!! Somit wünschte ich, dass auch weiterhin die Vernunft das Sagen haben wird!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@AlterSchwede lieber alle 2 Monate einen Pieks in die Schulter, als alle 2 Tage in die Nase bohren lassen.

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@AlterSchwede : Und vermutlich sind das die, welche im Supermarkt immer BIO kaufen. lol

Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Krotile : Diese “Impfung” macht nicht immun, also auch keine Herden Immunität.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 21 Tage

@ AlterSchwede frag mal Typ 1 Diabetiker, wie schlimm es ist, sich – im schlimmsten Fall – mehrmals täglich stechen zu müssen.

Man lernt mit allem zu leben. Ein- oder zweimal im Jahr zur Impfung ist nichts, weswegen ich (mehr) graue Haare kriege.

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

Impfen, impfen, impfen…
“Warum Corona-Impfstoffe viel besser vor einer erneuten Infektion schützen als die natürliche Immunität”
https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/corona-impfstoffe-besser-als-natuerliche-immunitaet-b/

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@Faktenchecker Glaubst du alles was du liest? Wenn du die Masern, Röteln oder Windpocken als Kind überstanden hast, bist du normalerweise ein Leben lang immun. Warum sollte das für dieses Virus nicht gelten?

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

Ja, warum denn?

katinka
katinka
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Sehr Interessant!

katinka
katinka
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem
Windpocken kann man auch ein zweites Mal bekommen!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@katinka Ausnahmen bestätigen die Regel. Im Normalfall äußern sie sich beim nächsten Mal nicht als Windpocken sondern als Gürtelrose. Windpocken bekommen nur die wenigsten ein zweites Mal, dafür gibt es dann andere Gründe wie z.B. zu wenige Antikörper gebildet…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 21 Tage

@ WeHaveAProblem Und wir haben in Südtirol zumindest einen Fall, wo jemand Coroina drei mal bekommen hat.

“Warum soll Impfung besser sein als Genesung”? Warum fragst du? Im Artikel werden mögliche Gründe genannt. Falls für deinen Geschmack im Artikel zu wenig Informationen enthalten sind, wirst du sie aber sicher nicht HIER finden.
Die Studien haben erst mal ergeben, DASS es so ist.
Das passt dir nicht ins Bild? Tut mir leid für dich, das ändert aber nichts am Ergebnis.
Die Internetexperten hier wissen zwar alles am Besten, aber ich trau dann doch eher denjenigen, die das beruflich machen.

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 21 Tage

@WeHaveAProblem Zumindest im Fall der Windpockenerreger ist das falsch. Die bleiben das gesamte Leben aktiv und können, ist bei mir schon passiert, die Gürtelrose auslösen.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Neumi Der Artikel selbst enthält zu viele Fragezeichen und Ungewissheiten. Vermutungen und Hindeutungen sind keine Wissenschaft. Zudem kommen die Aussagen von Fauci, da bin ich etwas vorsichtig.
Gegenfrage: Mit Blutplasma von Genesenen kann man Covid-Patienten heilen, gilt das für Blutplasma von Geimpften auch?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 20 Tage

@ “Vermutungen und Hindeutungen sind keine Wissenschaft”
Pssst. Damit entkräftest du sämtliche Argumente der Impf-Gegner, sag so was doch nicht!

Ich hab letzteres noch nicht probiert.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 20 Tage

@ ps: WeHave Über die Gründe wird noch spekuliert, die Zahlen sind aber echt und keine Vermutung, also potentiell doch Wissenschaft.
Fauci ist meiner Meinung nach die wohl zuverlässigste offizielle Quell in den USA. Wem würdest du denn stattedessaen trauen? Wessen Aussagen würdest du nicht “mit Vorsicht genießen”?

Noch als Ergänzung zur letzten Frage: Ich hab’s nicht nur nicht probiert, sondern keine Informationen dazu. Da müsstest du dich an die vertrauenswürdigen Quellen wenden, von denen du sonst deine Informationen beziehst.

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 22 Tage

Alle Achtung, innerhalb eines Tages wurden 8% der Bevölkerung Südtirols geimpft? Siehe Zahlen hier vom 04.08.: https://www.suedtirolnews.it/politik/hochburg-der-impfgegner
Ein Schelm, der Arges denkt. 😉

Oder wurden im Artikel hier einfach die insgesamt verabreichten Impfdosen gezählt, ohne zu berücksichtigen, daß darunter vielleicht auch die eine oder andere Saisonkraft ohne festen Wohnsitz in Südtirol ist? Sehr merkwürdig, das Ganze.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

das ist nicht merkwürdig…was wollen die Bediensteten tun wenn sie gezwungen werden…und jetzt kommen die Lehrer…da ist nichts mehr mit freiwillig !

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

halihalo – der größere Teil der Lehrpersonen ist sowieso schon geimpft!

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Krotile
ja das stimmt , dann müsste man nicht zusätzlich Druck machen und einen Unfrieden stiften …alle werden da nicht mitmachen und dann wird es einen Lehrermangel geben

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

warum werden wir dann im anderen Artikel als Hochburg der Impfgegner bezeichnet ?
irgendwann kann man dann auch zufrieden sein und nicht dauernd neue Vorschriften erlassen…in GB. hat man alles gelockert und die Infektionen werden laufend weniger

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Sehr, sehr gut! Weiter so, Jungs. Weiter so. Das ist der einzig richtige Weg.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 21 Tage

Achtung, im Jahr 2021 nur von Jungs zu schreiben ist ein Sakrileg. Es fehlt halt Mädels und “sonstige” 😀

Mal schauen wohin uns dieser ganze Impfwahn bringt wenn man bedenkt dass wohl auch eine dritte und vierte Dosif fällig werden

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 21 Tage

@primetime Offiziell heißt es im deutschen Sprachraum “Bürger*innen”. In unserem Lokalradio hat man sich kürzlich gefragt, ob das “*” nun mit ausgesprochen wird, oder nicht. 😂

Tratscher
1 Monat 21 Tage

@primetime, das ist zur Grundimmunisierung bei vielen anderen Impfungen schon lange gängige Praxis um einen meist jahrelangen Schutz aufzubauen. Im Moment wird weltweit erforscht, ob die Covid Impfung dies auch gewährleistet. Um die vulnerablen Gruppen jedoch keinem erneuten Risiko auszusetzen, zieht man hier eine 3. Impfung vor. Es ist falsch zu behaupten,. dass ALLE mehrfach geimpft werden sollen. Das steht noch längst nicht fest.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 21 Tage

Aja genau, so ein Chaos!

Zulu
Zulu
Neuling
1 Monat 22 Tage

Heint in dr fria wormer nou di hochburg der impfgegner mit 47,52% und es schlusslicht der nation. Eaz seimer af plotz 1! Jawoll! Weiter so!

Staenkerer
1 Monat 22 Tage

ob welchen prozentsotz war man den zufrieden?

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 21 Tage

A) 65%
B) 70%
C) 75%
D) 80%

Hmmm… 🤔 … kuane Ohnung … i wähl in Publikumsjoker…

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@AlterSchwede 😄😅😂🤣 i honn in verdocht des wissn se selber nit ….

Meraner0815
Neuling
1 Monat 22 Tage

Nebenbei gesagt der ausdruck “impfbare Bevölkerung ” gefällt mir gar nicht klingt wie bei einer tierherde

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

REALIST.. was ist gegen ein Tier zu sagen.. etwa Minderwertig und Herde.. Tiere Sind die Besseren und gescheiteren Menschen.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

jo und? herdenimmunität kling nix besser …oder?
ober für de hohen schoffer und macher sein mir holt lei a herde 🐑🐑🐑 de folgsam, schweigsam und genügsam zu sein isch, wenn nit werd se holt eingsperrt, also!

Stryker
Stryker
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Solln mol die kinder ausertian von die impfbaren Bürgern,weil für die sem ischs olm no net klor ob sinnvoll oder net.Kuane Empfehlung der stiko in Deutschland.Nor steig die Quote glei aui.Jeder 20000 bua in amerika hot a herzmuskelendzündung kriag.Wenn mein Kind sel war i tat oscholtn!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 21 Tage

Styk… Ja ja, Euren Nachwuchs wird ganz Anderes blühen als eine Herzmuskelen… Dagegen ist das jetzt ein Spaziergang.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@Sag mal was wird den Nachwuchs denn, laut Ihnen, blühen? Wäre gespannt was sie meinen? 🤔

Meraner0815
Neuling
1 Monat 22 Tage

Wenn ‘nur’ 60% der impfbaren bevölkerung auch geimpft sind dann scheinen die impfgegner dochnicht so in der minderheit zu sein wie immer gesagt wird🤔🤔.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 21 Tage

REALIST … doch doch, es ist die Minderheit und wird die Minderheit bleiben!

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

richtige impfgegner sein a verschwindent kloane minderheit, von de 40% wos no fahln sein an haufn zauderer und menefregista!
von de gegner wern a de meisten ungeimpft bleibn, von de zögerer und menefregista werd man jetz viele durch ködern und erpressn den fehlenden tritt in hintern gebn den se brauchn!

katinka
katinka
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

@Staenkerer 🤣bravo

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

i woas it wos olle olbm hobm, laut mir seimr it schlecht unterwegs 💪

World
World
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Ich finde die Zahlen sind doch großartig.
100% lassen sich so oder so nicht erreichen.

diskret
diskret
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Wenns doch nix bringt
Dieses virus werden wir nimma los
Tut nur gut das der mensch denken muss das die natur das schaffen hat

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Wieviel Einwohner hat denn Südtirol überhaupt???

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 21 Tage

Etwas mehr als 520k

Server
Server
Superredner
1 Monat 20 Tage

Seltsamerweise schreibt die Sanität aber nicht, welcher Impfstoff verwendet wurde. Mich würde interessieren, wieviele der GEIMPFTEN mit welchem Impfstoff ” gepiekst” wurden und in welchem Alter.

wpDiscuz