Coronavirus

613 Neuinfektionen – neun Todesfälle

Samstag, 09. Januar 2021 | 11:20 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind in Südtirol 2.927 PCR-Tests untersucht und dabei 380 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 233 positive Antigentests.

Zudem meldet der Sanitätsbetrieb neun weitere Personen, die am oder mit dem Coronavirus gestorben sind.

Bisher wurden insgesamt 376.673 Abstriche untersucht, die von 166.561 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (8. Jänner): 2.927

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 380

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 31.257

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 376.673

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 166.561 (+779)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.378

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 233

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 211

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 146

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 17 (17 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 25

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 778 (+9)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 9.658

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 70. 616

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 80.274

Geheilte Personen: mit PCR Test 18.956 (+199); zusätzlich 1.540 (+3) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 7.155 (+108).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

75 Kommentare auf "613 Neuinfektionen – neun Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 9 h

Es sind nicht 600 NEUINFEKTIONEN.
Jeder Getestete, auch beim 2. und 3.Test wird dazugerechnet.
Ich finde es nicht richtig immer von Neuinfektionen zu sprechen.

Uuuups
Uuuups
Tratscher
15 Tage 9 h

Nein, es werden nur die dazugezählt die zum ersten mal positiv geteste wurden!

allesnurzumschein
15 Tage 9 h

@EviB
Solltest du NICHT in der Sanität tätig sein und handfeste Beweise für deine Vermutung vorlegen können, bitte einfach mal Klappe halten. Sowas fällt nämlich unter die Sparte Fake News….

AnWin
AnWin
Superredner
15 Tage 9 h

…Evi B etwa blond????Hihihi

tomsn
tomsn
Tratscher
15 Tage 9 h

Na no nix kapiert……. altro che doppelt zählen. Netamol die Hälfte von die Zohln werd noch Rom gschickt.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

@allesnurzumschein
Sind sie in der Sanität?

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 8 h

EviB , dann informieren sie sich bitte bei Widmann. NEIN es wird nicht doppelt gezählt.

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 8 h

Richtig, und viele Daten , Altenheime , scheinen nicht auf

EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 8 h

@AnWin
nein grau😉

Johannes
Johannes
Tratscher
15 Tage 7 h

das ist leider Falsch! Die Neuinfizierten sind jene die das allererste mal positiv bei einem Corona Test gemeldet werden und nicht jene die Kontrollgetestet worden sind! B

oli.
oli.
Kinig
15 Tage 7 h

@AnWin , 👧🏼👧🏼👧🏼👧🏼👧🏼🙊

sophie
sophie
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

@allesnurzumschein
Das ist die richtige Antwort auf solche doofe Kommentare

EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 3 h

@allesnurzumschein
man könnte auch respektvoll antworten. ich habe mit meinem Post niemanden beleidigt oder angegriffen. oder?😉

EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 3 h

@sophie
Respekt setzt Intelligenz voraus und die ist manchmal Mangelware 🤷🏼‍♀️

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
14 Tage 22 h

@EviB
Ihr habt eure tollen Wörter für alles. Leider versteht ihr sie nicht komplett. Es gibt das Wort, aber dazu gibt es noch die Tiefe des Wortes, wenn ihr diese seht, seit ihr frei.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 12 h

@ bubbles welches Wort genau hat sich mit seiner Tiefe gestört?

Und ja, hier tendieren einige dazu, einmal gehörte Gerüchte, die ins Weltbild passen, als Tatsachen anzunehmen und so oft zu wiederholen, bis einige es glauben und ebenfalls wiederholen, so hat auch der baldige EX-US-Präsident gehandelt.
Dass sie/er mir ihrer Aussage falsch liegt, ist mittlerweile klar, ob sie/er mutwillig gehandelt hat und absichtlich Fakenews verbreitet hat, ist nicht erwiesen, es ist genausogut möglich, dass sie/er sich einfach nur geirrt hat.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
15 Tage 10 h

SÜDTIROL sperrt auf😂😂😂😂😂und noch schneller zu 😂😂😂😂😂 und wer nun glaubt die Skigebiete öffnen der hat ein Brett vor dem Kopf

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

mir werden segen 😂

AnWin
AnWin
Superredner
15 Tage 9 h

…..vollkommen deiner Meinung!Die Öffnung geht in die Hose….

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
15 Tage 8 h

@schwarzes Schaf
Weist du, in den Skigebieten sind Mannschaften von eifrigen fleissigen Arbeitern am Werk. Am 18.Jänner wird es super Schneekonditionen mit super Pisten geben und motivierte Mitarbeiter. Natürlich muss man die Sache langsam angehen lassen- ähnlich wie Anfang Dezember normalerweise mit wenig Leuten.
Ich bin dann beim Skifahren und du kannst inzwischen “das schwarze Schaf” machen.

Ninni
Ninni
Kinig
15 Tage 8 h

@ schwarzes schaf

Einfach nur lächerlich, mit unseren “Sonderregeln”

Der Druck von so viele, erpresst Politiker, die dann weich werden.

DAS DARF NICHT SEIN !!!

Ohne eiserne Vernunft, wirds nie und nimmer,
ja leider, nun muss man EISERN fortfahren

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 8 h

@ schwarzes Schaf Doch, die werden aufmachen. Ob sie offen bleiben dürfen, steht auf einem anderen Blatt.

Ein einmaliger hoher Wert ist nicht tragisch, es darf nur nicht dabei bleiben, bzw. noch mehr ansteigen.

Ich bin ja froh, dass in beiden für mich relevanten Gemeinden laut obiger Karte (per Klick auf die Zone sieht man die Entwicklung) die Werte seit Weihnachten/SIlvester tief geblieben sind, bzw. noch mehr absinken.
Andere waren weniger diszipliniert.

Server
Server
Superredner
15 Tage 7 h

@ neidhassmissgunst
Soweit wird es nicht kommen, Julia Unterberger sei Dank! Due Frau hat Weitblick und was auf dem Kasten! Grand Dame! Verstehe, wenn Conte da so angetan ist. Gut gemacht!

falschauer
15 Tage 5 h

wie sollten die skigebiete bei 600 neuinfektionen öfgnen, trinkt doch schnell einmal einen espresso, bevor die bars auch wieder die tore schließen

Fraser
Fraser
Grünschnabel
14 Tage 22 h

@schwarzesSchaf schun interessant wos di Leit gegn di Skigebiete hobm..Bewegung af do freidn Luft soll a Problem sein, sel muis man sich amol vorstell🤦🏻‍♂️ und i will nicht hearn va di skihittn, gondl usw..weil sebm miesatn Bars, Restaurants,öffntlicha Vokehrsmittl, Gschäfte usw a zui getun wearn.

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 9 h

Bravo an all diejenigen, die auf keine Party verzichten können, die immer noch glauben, der Virus sei eine normale Grippe und die vergeht schon wieder.
Es sterben nicht nur 90 jährige an dem Virus, auch bedeutend jüngere dabei. Ist euch das alles Wurst ?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

stimmp ober wos sein bedeutend jüngere fur di? 70? 60?jünger? de unter 50 hoben in die seltensten Fälle schwarere verläufe, logisch isches in die hem eher wurscht denk i

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 8 h

Mir tut es um jeden Verstorbenen leid, ja für mich zählen 60 , 70 jährigen zu den jüngeren. Diese Menschen stehen sehr oft noch aktiv, sportlich, im Leben. Und es sei ihnen vergönnt, das Leben zu genießen

MarioHana
MarioHana
Grünschnabel
15 Tage 8 h

@storch24. Hast du evtl eine Quelle für diese Behauptung ? Ich finde jetzt keine Statistik, behaupte aber, dass die Verstorbenen meist hochbetagt und pflegebedürftig sind. Einzelfälle gibt’s natürlich.

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 3 h

Wenn man in den Todesanzeigen liest, Jahrgang 51 und man bedankt sich bei der COVID Abteilung ………….

Realist 2.0
Realist 2.0
Grünschnabel
15 Tage 9 h

Die Politik sollte für das zur Rechenschaft gezogen werden. Wie kann man in dieser Situation aufsperren!

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 8 h

Realist2.0 Wir werden dann die Konsequenzen bezahlen müssen.

selwol
selwol
Superredner
15 Tage 7 h

@Sag mal
Die Fehler,der leitenden Angestellten und Politiker machen haben bis dato immer die sogenannten “WIR” bezahlt. Kann mich nicht erinnern das es einmal anders war.

Lorietta12345678
15 Tage 9 h

10.000!!! Tests und Intensiv bleibt bei 24, find ich ein gutes Zeichen.

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 8 h

Lorietta, sind sie etwa auch blond ? Sorry. Aber sie wollen nicht verstehen
Natürlich werden Intensiv weniger. Es sterben auch alle Tage Personen. Nur heute sind es 9 ! Seit Anfang der Pandemie über 800 !

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
15 Tage 1 h

@Storch bringt eh nix, Lorietta schreibt zwischen einen Cappucino und einem Prosecco seit Monaten den gleichen Quatsch.

Ninni
Ninni
Kinig
15 Tage 9 h

Wenn mir noch einmal jemand sagt, es ist ja nir eine Grippe…

Bitte MASKEN EIGENVERANTWORTUNG
MEIDET MENSCHENANSAMMLUNGEN
wir kommen hier nimmer raus

Viel Kraft den Angehörigen der Verstorbenen.
Und diejenigen die noch mit dem Virus kämpfen.🍀 und STARK sein

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

Genau hel isch der springende Punkt :ES ENDET NIEMALS! Deswegen bringen olle Maßnahmen af kurz ider lei vorübergehend eppes.. und hel konn nit die Zukunft sein

jcd
jcd
Neuling
15 Tage 9 h

Ein bravo an die Bevölkerung, die sich nicht an die einfachen Regeln halten. Ohne Rücksicht wird jedes Lokal gestürmt, egal wiviele darin sind,der Egoismus ist groß.In Geschäften läuft alles hinein,weder die angegebene Personenzahl noch die Anweisungen der Verkäufer wird befolgt.Dass in 14 Tagen alles wieder zu sperrt dafür kann man sich bei denen bedanken. Die Politik wollte uns etwas Freiheit zurückgeben, jedoch der Bürger ist es,der alles versaut.Ich spreche aus täglicher Erfahrung in meinem Betrieb.

allesnurzumschein
15 Tage 9 h

😳 HOPPLA! Ist-Zustand wie vor dem Massentest im November würde ich sagen! Kann sich die geldgeile Landesregierung mitsamt ihren Lobbysymphatisanten sowas wirklich weiterhin schön reden und herunterspielen frage ich mich ernsthaft? Und bei diesen Zahlen sind die “Silvester-Opfer” und jene mit Sicherheit zu erwartenden durch die vorgestrigen Lockerungen noch nicht mal mit dabei…. 🙄 WOW sage ich nur und WEITERHIN TOTAL KEINEN PLAN!!!!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
15 Tage 10 h

Das scheint aber unsere Politiker nicht zu beunruhigen.
Wer übernimmt denn die Verantwortung, wenn der Südtiroler Weg wieder mal versagt? 🤔

Angelina
Angelina
Grünschnabel
15 Tage 8 h
Ich erzàhle nur mal aus Bayern in Mùnchen: Die Politik hier ist nur noch Diktatur, aggressive Polizei, die einen an jeder Strassenecke ùberwacht, hartnàckige Panik und Angstmacherei in den Medien, auch noch: Ja die schlimmsten Monate stehen uns noch bevor, so von der Regierung, anstatt dass sie mal was Gutes verbreiten kònnten wie: Jetzt kommt dann die Impfung, und langsam kommen wir unserem normalen Leben wieder nàher, aber nein, das Gegenteil ist der Fall!..Wir werden so alle verrùckt, und das Leben ist so nicht mehr lebenswert!.Wie soll man sich denn auf diese Art und Weise noch gesund erhalten, frag ich… Weiterlesen »
Ars Vivendi
15 Tage 2 h

@Angelina….solltest du irgendwann mal wieder in den Freistaat München reisen, musst du unbedingt die Stadt Bayern besuchen…🙈

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
15 Tage 10 h

und de tian iats olles auf?!? jo sogmol falts de total?? jo die Wirtschaft ok versteht jo jeder das die fsme nera nit besser isch ober cavolo do isch iats echt leimer zwischen volera und pest wie man sog…weil des isch nit ohne. Also i wur do zua lossn schulen total sell isch a Katastrophe ob mors welln oder nit…ober wegen Bildung oder signers mol krass weil magari 100. keine matte hoben strip keiner…

Doolin
Doolin
Tratscher
15 Tage 9 h

…aber die beschtigschten zwischen Nord und Süd (wo die Zahlen zwar besser sind) haben wieder alles offen…wer 2 und 2 zammzählen kann, sieht schon was da auf uns wieder zukommt…fragt sich nur, warum unsere Chefitäten nicht zählen können…
😆

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
15 Tage 9 h

Freunde das ist leider wieder zuviel 😕

eineins
eineins
Grünschnabel
15 Tage 9 h

I ferstea die Nochrichten nit amol groaß schteiben wieviel neuinfizierte ober das mehr als 10.000 test gemocht worden sein sell steht natürlich klein geschrieben🤔

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
15 Tage 9 h

Die Silvesterpartys miasn in de Tog ausgeistern…..🙈

eineins
eineins
Grünschnabel
15 Tage 9 h

Sein 0,6% Positiv bei 10.000 Test sell homer longewig niamer kopp.

elpis
elpis
Grünschnabel
15 Tage 1 h

@eineins Da stimmt das Komma nicht, es sind 6%. Bei den PCR-Tests sind es 13% und bei den Antigentests 3,1% positiv, zählt man alle Tests zusammen sind es dann 6%.

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

Keine Besserung in Sicht. Aber die Ampel wurde auf gelb geschaltet. Saldo und Ausverkauf und die Pisten öffnen. So ist wohl ein weiterer Lookdown vorprogrammiert. Und übrigens die Kassen werden wohl bald leer sein und dann?

Faktenchecker
15 Tage 5 h

Wieder ein Kleinbus voller Leichen.  Hauptsache das Shopping Erlebnis war schee.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
15 Tage 7 h

In manchen bars in der stadt sieht man die barbetreiber hinter der theke ohne maske und die wenigsten kunden hslten sich an die abstandregeln. Manche sind sogar ohne maske und plaudern gemütlich mit anderen kunden. Dass wir in 14 tagen wieder das nachsehen haben werden steht ausser frage. Das virus freut sich bestimmt. Und keine polizei weit und breit die kontrolliert!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
15 Tage 6 h
Hallo nach Südtirol, die Zahlen sind natürlich so hoch weil seit vorgestern einige Gastronomen und Ladeninhaber wieder eigenständig Geld verdienen dürfen. Und weil Zehntausende Südtiroler Weihnachten und Silvester in eine Orgie verwandelt haben. Keinesfalls sind die Zahlen so hoch weil jeden Tag zehntausende Menschen aufstehen und dorthin müssen wo sie die Grundversorgung auch derjenigen sicherstellen müssen die bequem neben dem warmen Stubenofen hocken und jeden Infizierten als unvorsichtigen Depp beschimpfen dürfen nachdem sie kontrolliert haben ob das staatliche Transfergeld auch pünktlich und vollständig überwiesen wurde. Täglich die gleiche Leier aus Jammern, Verhöhnen, Hetzen und forderndem Geschrei von immer dem gleichen… Weiterlesen »
Tratscher
15 Tage 3 h

Diese Zahlen können unmöglich im Zusammenhang mit den seit drei Tagen geöffneten Gastlokalen und Geschäften stehen.

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
15 Tage 8 h

GELB??? Jetzt isch’s ober bald leimer peinlich!!!

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
15 Tage 5 h

es werdn a de es 2 3 mol positiv mit pcr getestet wern dazugezehlt.
sel isch kuane fak nevs.
sel hot dr widmann vor einiger zeit selbr bestetigt im interwiu.
konn jeder selbr nochschaugn

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
15 Tage 3 h

Welches Interwiu war das?

Johannes
Johannes
Tratscher
15 Tage 7 h

Liebe Leute! Wir bewegen uns mit rasenden Schritten auf einen erneuten Lockdown zu! Dieser wird noch in den nächsten beiden Wochen kommen und einiges Länger dauern wie der zweite und zwar mit vollen Einschränkungen wie im März. Das ist angesichts der enormen angestiegenen Zahlen unvermeidlich. Wahrcheinlich spielt auch die neue Mutaion des Virus hierbei eine Rolle. Aber egal, es bleibt der Obrigkeit nichts anderes übrig um das Problem der kollabierenden Krankenhäuser zu vermeiden!
Jedenfalls werden keine Skiegebiete dieses Jahr aufsperren, und auch sonst wird alles so verlaufen wie vergangenes Frühjahr.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
15 Tage 3 h

Ich fürchte du hast recht. Es ist wohl wieder Zeit das Nudelregal zu plündern

Monkur
Monkur
Grünschnabel
15 Tage 7 h

Es wollten jo olle die Feiertage ohne einschrenkungen! Jetz kreagen mirs olle zrug! Des hot men jo eh kemmen gsechn!

hoffnung
hoffnung
Tratscher
15 Tage 4 h

Die Skisaison kann man vergessen. Es wird wahrscheinlich ein harter Lockdown kommen. Ihr könnt euch bei denen bedanken, die immer noch glauben es geht ohne Regeln. Und nicht jammern, wenn alles zu ist oder eine gigantische Pleitewelle im anrollen ist. Entweder Regeln einhalten oder alles zu. Da gibts nichts zu diskutieren!!!!

Angelina
Angelina
Grünschnabel
15 Tage 7 h

Hier in Mùnchen herrschen messerscharfe Regeln, die man bald nicht mehr einhalten kann, spùre sie tàglich, alles von der Regierung, da ist man in Sùdtirol momentan doch noch besser aufgehoben, deswegen rate ich nur, keine Fahrt nach Mùnchen zu machen, ist Unsinn und bringt nur Àrger, denn alles ist verboten und wird bestraft, was vorher selbstverstàndlich war, bin selbst Sùdtirolerin, ausserdem sollte es mit der Impfung mal schneller vorangehen, aber es wird so getan, als ob es gar nicht gewollt wird, dass es zu einem Ende fùhrt..

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 3 h

Herrlich kommentiert! Ich teile diesen Eindruck vollends und sage das seit Wochen. Die verantwortlichen Politiker und Sanitätsdirektoren mit überzogenem Lohn haben tatsächlich kein Interesse, dem Virus beizukommen. Träte das ein, dann wären sie plötzlich nicht mehr wichtig. Und der Verlust der Wichtigkeit schmerzt fürchterlich.

Angelina
Angelina
Grünschnabel
15 Tage 14 Min

Mi freit des, dasse amo ahn fun on, der wos ginauso ibo des Gonze denkt! Sischt trifft man meischtns doneibm!.

Server
Server
Superredner
15 Tage 7 h

Es sieht nicht gut aus, Freunde, der nächste Lockdown lockt…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

613 infizierte U Gelb, erstaunlich

inni
inni
Superredner
15 Tage 8 h

Es kann irreführend sein, die täglich in den Medien mitgeteilte Anzahl der Neuinfektionen im selben Atemzug mit der Zahl der neuen Todesfälle zu nennen. Irreführend deswegen, weil dadurch der Eindruck entstehen kann, dass die Infizierten mehr oder weniger dem Tode geweiht sind.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 3 h

Wann wird man endlich verstehen: Das Virus ist da, es kann und wird mutieren, niemand weiss wohin; wir können es nicht eliminieren, es sei denn, wir lassen uns impfen und schützen uns also davor. Im späten Frühjahr ging es zurück, weil es wärmer geworden war. Und nicht des Lockdowns wegen.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
15 Tage 6 h

gute 14 Tage nach Weihnachten…..obs da wohl einen Zusammenhang gibt?

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
14 Tage 23 h

Ich frag mich wo die Daten herkommen.
Die Betroffen haben nach 36 Stunden noch immer keinen Befund aber Zahlen für die Presse gibt’s immer.
Der Sanitätsbetrieb und das Hygieneamt beweisen ihr Versagen und machen sich lächerlich

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
14 Tage 12 h

Nach 48 Stunden immer noch nicht

Angi
Angi
Grünschnabel
15 Tage 7 h

Und es wurden auch über 10000 Tests durchgeführt. Viel mehr wia in di vorgonenenToge und Wochn hem werts jo mehr Infizierte gebn .

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

Wieso fehlen in der Grafik von Muscatello die Provinzen Friaul, Görz und Triest?

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
14 Tage 19 h

Sperrn mir wieder ols zua , zohln koane steuern , lebm in tog einni , folln zrug wia in die stoanzeit , und guat gong.
der storke iberleb , und dr schwoche hot Pech kop.
gonz a oanfoche Regelung

wpDiscuz