Berufsfeuerwehr springt mit Trinkwasser-Transport ein

Akuter Trinkwassermangel in Mals

Sonntag, 22. Januar 2023 | 18:06 Uhr

Mals – Heute waren die Männer der Berufsfeuerwehr Bozen den ganzen Tag mit zwei Fahrzeugen in Burgeis in der Gemeinde Mals im Einsatz, um Trinkwasser zu transportieren. Der Einsatz war ursprünglich für den kommenden Mittwoch geplant. Er wurde aber wegen des akuten Trinkwassermangels im Speicherbecken vorgezogen.

Die Fahrzeuge und das Personal wechselten sich ab. Die heutigen Fahrten werden jedoch nicht ausreichen, um das Speicherbecken ausreichend zu füllen. Weitere Fahrten sind für den morgigen Tag geplant.

Vor Ort sind die Berufsfeuerwehr Bozen und die Verantwortlichen des öffentlichen Trinkwasserversorgungsdienstes von Mals.

BFBZ

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "Akuter Trinkwassermangel in Mals"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
HeinzRuediger
9 Tage 16 h

Wie kann denn jetzt Wassermangel sein wenn es dauernd regnet und schneit und wieder taut? Verstehe ich nicht

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
9 Tage 14 h

Da oben, woher die Trinkwasserquellen gespeist werden, tauts dann ab mitte Mai !

Fighter
Fighter
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Wenn man aus einem Speicherbecken mehr entnimmt als nachkommt, dann ist irgendwann auch das größte Speicherbecken leer. Die massiv gestiegenen Bettenanzahl und die dazugehörigen Pools, Sauna und Whirlpools der Hotels sind Schuld an der Missere.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Es hat im gesammten Jahr 2023 zu wenig Niederschlag gegeben, um dieses Defizit wieder auszugleichen, bräuchte es schon sehr ergiebige Niederschläge. Auf dieser Höhe ist der Boden zudem gefroren und das Wasser kann nicht versickern, sondern läuft oberflächig ab.

laxmi
laxmi
Grünschnabel
9 Tage 2 h

derf i frogen, wo es regnet und schneit? do in Meran net

nightrider
nightrider
Superredner
8 Tage 23 h

Man sollte nicht die Niederschlagshäufigkeit sondern die Menge zählen und da schaugs nicht gut aus. Brauchst nur auf den Berg zu gehen und du sieht wie wenig bisher gekommen ist.

Zugspitze947
8 Tage 22 h

Fither: hast die wasserfressenden SKIkanonen vergessen 🙁

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
8 Tage 17 h

@Zugspitze947….Es gab/gibt einfach viel zu wenig ERGIEBIGE Niederschläge. Übrigens, die Mehrzahl der Schneekanonen werden aus extra dafür angelegten Speicherbecken versorgt, die mit der Trinkwasserversorgung gar nichts zu tun haben….

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
8 Tage 1 h

@Rudolfo…Gegenargument ? anstatt stumpfsinnigem👎….

Loam
Loam
Tratscher
9 Tage 15 h

Das musste ja irgendwann soweit kommen, nachdem die Hotels mit Wellnessberrich immer größer werden.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Ganz genau !

andr
andr
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Damit in den hotels, in den Pools geplantscht werden kann 😅😅

Robert Bargolini
Robert Bargolini
Grünschnabel
9 Tage 12 h

Fliege morgen nach Südafrika um die Leute zum Thema Wasserverlustmanagement auszubilden. Vielleicht sollte ich wieder einmal in Südtirol vorbeischauen …. wie es aussieht ist da auch Not am Mann

xXx
xXx
Kinig
8 Tage 21 h

Ein Land voller Bauern und Hotellerie. Der Wasserverbrauch pro Kopf ist selbst für das mit Wasser gesegnete Südtirol zu viel…

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
8 Tage 50 Min

Da wäre sicher auch in Südtirol/Italien und den nördlichen Nachbarn genug zu tun. Denn teilweise versickern bis zu 50 !! % des geförderten und aufwändig aufbereiteten Wassers in maroden Wasserversorgungsnetzen aus dem letzten Jahrhundert. Und da es dabei um Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit geht, wäre eine Wanderung zu Fuß bis z.B. Genua, dann einchecken auf ein Segelschiff eindeutig die bessere Wahl….

Evi
Evi
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

Dachte mir heute noch… die Etsch führt aber wenig Wasser.
Wenn jetzt schon zu wenig Wasser in Mals ist, wie wird’s wohl im Sommer?

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Jetzt recht sich die Natur, mal schauen was uns im Sommer erwartet, müssen wir jetzt schon Wasser sparen, damit die Gäste im Sommer nicht vor leeren Pools sitzen und die Bauern kein Trockenobst ernten müssen 🤔

genau
genau
Kinig
9 Tage 17 h

🥱🥱🥱

malsomalso
malsomalso
Neuling
9 Tage 13 h

Das Wunder von Mals

OrB
OrB
Kinig
9 Tage 4 h

Jetzt schon einen Plan erstellen,welche Hotelpools in Frühjahr trocken bleiben!

N. G.
N. G.
Kinig
8 Tage 18 h

Wie man hier lesen kann, alles hat am Wassermangel schuld, nur das selbst erzeugte Klima nicht. Es sind immer die Anderen.
Aburd! Nicht ein vernünftiger Kommentar!

Robert Bargolini
Robert Bargolini
Grünschnabel
8 Tage 18 h

Gott sei Dank kann der Mensch kein Wetter und Klima erzeugen….

N. G.
N. G.
Kinig
8 Tage 5 h

@Robert Bargolini Dann hast du die letzten 2 Jahrzehnte geschlafen!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
8 Tage 58 Min

@Robert Bargolini..🙈🙈 “Erzeugen” sicher nicht, aber maßgeblich und vorallem NEGATIV beeinflussen !!!

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 23 h

@Rudolfo Kleinkarierte! Also wird ein Klima erzeugt, das es so nicht geben würde. Mein Gott bist du ein ..!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
7 Tage 23 h

@N. G…Wer vor Anderen Vorträge hält und sie “belehren” will, sollte schon zwischen “Erzeugen” und “Beeinflussen” unterscheiden können. Dass es Du nicht kannst ist unerheblich und ich werde großzügig darüber hinwegsehen….

raunzer
raunzer
Superredner
8 Tage 20 h

In diesem Fall ist die Natur dem Betten Stop Gesetz  zuvorgekommen und das ist auch gut so.

sullimann
sullimann
Grünschnabel
7 Tage 15 h

Die Gemeinde hat vor den bettenbaugenemigungen vergessen zu kontrollieren ob genug wasser vorhanden ist oder haben die liftbetreiber das wasser für die beschneiung gebraucht ? hat der Gewässerschutz die Kontrollen gemacht?

wpDiscuz