Beim täglichen Konsum hat Südtirol einen der niedersten Werte Italiens

Alkohol: „Binge drinking“ bleibt bedeutendster Risikofaktor

Donnerstag, 16. Mai 2019 | 11:53 Uhr

Bozen – In einer soeben veröffentlichten Erhebung des Nationalen Statistikinstituts ISTAT wurden für das Jahr 2018 die neuesten Daten zum Konsum von Alkohol in Italien bzw. in den einzelnen italienischen Regionen erhoben. Beim täglichen Konsum liege Südtirol unter dem nationalen Durchschnitt (20,6 Prozent), betont das Forum Prävention in Bozen. 16,3 Prozent der Südtiroler – 25,4 Prozent (2014: 27,6 Prozent) der Männer sowie 7,5 Prozent (2014: 9,9 Prozent) der Frauen – konsumieren täglich Alkohol. Lediglich in Kampanien trinken verhältnismäßig weniger Einwohnerinnen und Einwohner täglich Alkohol.

Als Risikoverhalten wurde in der Studie des ISTAT folgendes definiert: Zum einen der gewohnheitsmäßige Konsum von mehr als zwei Standardgetränken pro Tag bei Männern und mehr als einem Standardgetränk bei Frauen und Personen, die 65 Jahre und älter waren, sowie der Konsum von mindestens einem alkoholischen Getränk im vergangenen Jahr bei Personen unter 18 Jahren. 9,5 Prozent der Befragten in Südtirol weisen ein solches Konsumverhalten auf – im Gegensatz zu zehn Prozent in Italien insgesamt.

Zum anderen gilt das das „Binge drinking“ als Risikofaktor. Damit ist der Konsum von sechs oder mehr Standardgetränken bei einer Gelegenheit gemeint. 18,4 Prozent der Befragten in Südtirol wurden dieser Kategorie zugeteilt – , im Gegensatz zu 7,5 Prozent in Italien insgesamt. „Binge drinking“ ist somit für unsere Region der bedeutendste Risikofaktor. Zumindest einmal im Jahr bei feierlichen Anlässen, bei Festen und Feiern sechs oder mehr Standardgläser Alkohol zu trinken, bleibt für jeden Fünften eine kulturell akzeptierte Verhaltensweise.

Alle aktuellen Präventionsinitiativen finden sich auf www.forum-p.it und www.keinekompromisse.it.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Alkohol: „Binge drinking“ bleibt bedeutendster Risikofaktor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

wenn alle die wahrheit sagen würden…..wie sonst ist es möglich, dass bei uns so viele weinkellereien, schnapsbrennereien und bierbräuer so gut überleben können?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
9 Tage 3 h

Export

natan
natan
Superredner
9 Tage 2 h

@Vieldenker hihihi ja alles export. Es werd von der teke im bauch nachhause exportiert

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
8 Tage 22 h

@natan achgott, habt ihr eine Ahnung wiviel bier nach italien geht oder vieviel wein exportiert wird? Lkw weise nach deutschland um nur ein beispiel zu nennen. Beim schnaps bestimmt einiges….

george
george
Tratscher
9 Tage 6 h

eine Nachricht aus der Schublade “Halbwichtigkeiten die man zu jedem Zeitpunkt bringen kann falls die letzte mehr als eine Woche zurück liegt”.

ste
ste
Grünschnabel
9 Tage 4 h

i Sauf liabr 2-3 mol es johr richtig als jeden tog 1-2 glaslen

ma che
ma che
Tratscher
9 Tage 6 h

Binge Drinking = Vollsaufn 🙈

amme
amme
Superredner
9 Tage 5 h

wos isch binge für a Getränk?

Staenkerer
9 Tage 5 h

mi wundert ollm wieder wie guat orbeitn und saufn zommpasst, (wo bleib de studie de in zusommenhong erklärt) ba boade sein mir italienmeister! iron.aus!

natan
natan
Superredner
9 Tage 1 h

eine Studie, die genau das wiedespiegelt, was die meisten gerne hören. Warum müssen einige berufe für drogen ein urintest machen während für alkohol eine eigenerkährung reicht?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
8 Tage 22 h

Sonst wird immer behauptet in südtirol wird so viel gesoffen, bis jetzt habe ich von den Medien immer nur erfahren das hierzulande unverschämt viel Alkohol getrunken wird. Und jetzt plötzlich 2018……

Staenkerer
8 Tage 20 h

moansch es isch a hoamlicher aufruf wieder mehr zu trinkn … insern weinbauern zu liebe?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
8 Tage 20 h

@Staenkerer i denk schun, Schleichwerbung

thomas
thomas
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

hoch lebe Sauftyrol!

wouxune
wouxune
Superredner
8 Tage 20 h

Unter dem nationalen Durchschnitt steht do!!😊

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
8 Tage 22 h

Ich hab täglich mit Spiegeltrinkern zu tun bei der Arbeit. Es gibt viele.

natan
natan
Superredner
8 Tage 13 h

ja ich auch und da reden wir von berufe wo alkohol eigentlich verboten war.

RAMMSTEIN
RAMMSTEIN
Neuling
9 Tage 5 h

Binge Binge Bing Bing!😜

Viktor
Viktor
Grünschnabel
9 Tage 1 h

I sauf lieber lei 2 – 3 mol die Woch und sem richtig, als olle Tog lei a Glasl oder zwoa

wouxune
wouxune
Superredner
8 Tage 22 h

Unter dem nationalen Durchschnitt!! Jo noar passt jo olls!! Nix mit Sauftirol!!😂😂😂

Staenkerer
8 Tage 21 h

hey!!!!moment!!!
ban binge drinking sein mir no italienmeister!!!
sog ins: zuerst sporn mir und nor saufn mir des eingsporte in oanmoll 😄😅😉

Calimero
Calimero
Superredner
9 Tage 3 h

Bingo !

wpDiscuz