Schüsse von russischen Soldaten

Amerikanischer Journalist Brent Renaud in der Ukraine getötet

Sonntag, 13. März 2022 | 17:17 Uhr

Am Sonntagmittag ist der US-amerikanische Filmregisseur und Fotojournalist Brent Renaud in der Nähe der Fluchtroute in Irpin acht Kilometer vor Kiew durch Schüsse getötet worden. Der 50-Jährige hat über den Krieg in der Ukraine berichtet.

Es handelt sich um den ersten Tod eines ausländischen Journalisten in der Ukraine, über den berichtet wird. Es wurde an einem Checkpoint von einer Kugel in den Hals getroffen, als er Flüchtlinge filmen wollte. Zwei weitere Personen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Angaben der ukrainischen Polizei wurde der Journalist von russischen Soldaten ins Visier genommen.

Renaud hat bis vor Kurzem unter anderem für die New York Times gearbeitet und über die Flüchtlingskrise in Mittelamerika, die politischen Auseinandersetzungen in Ägypten und den Kampf gegen den Extremismus in Afrika und im Nahen Osten berichtet.

Seine ehemaligen Kollegen bei der Zeitung zeigten sich erschüttert. „Wir sind zutiefst betrübt über den Tod von Brent Renaud. Brent war ein talentierter Fotograf und Filmemacher, der über Jahre hinweg für die New York Times gearbeitet hat“, heißt es in einer Mitteilung der New York Times.

Renaud hatte in der Vergangenheit unter anderem mit seinem Bruder Craig an Filmprojekten gearbeitet. Dazu zählt die preisgekrönte HBO-Heroin-Dokumentation „Dope Sick Love“ und die TV-Serie „Off to War“.

Von: mk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 12 Tage

Kriegsberichterstatter leben nun mal gefährlich! Vor wenigen Tagen ein Interview mit Antonia Dados gesehen… Das gehört nun mal zum Job und muss jeder für sich, mit sich selbst ausmachen.

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 12 Tage

Diese 🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷
🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦🇺🇦

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 11 Tage

sophie Schweine Sind sehr liebe Tiere.

irmi
irmi
Grünschnabel
2 Monate 12 Tage

NF
Sie meinen wohl Antonia Rados ? Oder gibt es 2 fast gleichnamige Kriegsreporterinnen?

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 11 Tage

Rados… Tippfehler. Sorry

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 11 Tage

Wenn man das Eigene Leben riskiert,kann man darin umkommen.

Sara Lea
Sara Lea
Grünschnabel
2 Monate 12 Tage

R.I.P Brent Renaud, ermordet durch den russischen Kriegsverbrecher Putin und seine willenlosen Gesellen.
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=655324642463884&id=100039590617894

wpDiscuz