Opfer am Gesäß erwischt

Angriff zu viert mit einem Messer

Samstag, 25. Mai 2019 | 09:56 Uhr

Bozen – Vier Nordafrikaner sollen am Freitagabend gegen 18.45 Uhr auf den Talferwiesen in Bozen einen Nigerianer angegriffen haben. Dabei wurde wohl auch ein Messer gezückt, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Das Opfer wurde aber zum Glück nur am Gesäß erwischt. Der Grund für den Streit ist derzeit noch nicht bekannt.

Im Einsatz standen das Weißen Kreuz, der Notarzt und die Polizei.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Angriff zu viert mit einem Messer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

ab wann weist sie salvini aus?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

morgen schon

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Immer das Selbe!
Messer und Bozen

wpDiscuz