Andere Dienste müssen wegen Corona zurückgefahren werden

Anspannung in Südtirols Spitälern

Mittwoch, 14. Oktober 2020 | 08:54 Uhr

Bozen – Vor dem Hintergrund steigender Corona-Fallzahlen in Südtirol steigt in Südtirols Spitälern die Anspannung, berichtet heute das Tagblatt Dolomiten.

Diese Entwicklung wird sich voraussichtlich auf die normalen Dienste im Krankenhaus auswirken, die zurückgefahren werden müssen, so Generaldirektor Florian Zerzer.

“Im Krankenhaus Bruneck mussten wir bereits die Reha-Abteilung schließen und umfunktionieren für die Covid-Patienten.”

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

146 Kommentare auf "Anspannung in Südtirols Spitälern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
11 Tage 11 h

Iz schu wegn a Hond vö Patienten? Des isch lame nö zi scham… Hobmse net gsog beschtns gerüstet?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Das war doch vorhersehbar! Das einzige, was wir Corona im Moment entgegenzusetzen haben, sind Maske und Abstand. Aber unsere “freiheitsliebenden” Verweigerer verstehen das ja nicht!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Do Teldra, Mal schauen wieviel an Patienten heute dazukommen, bei 124 Positiven neu getesteten.

Anja
Anja
Superredner
11 Tage 5 h

@Storch24 😢😢😢

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
11 Tage 4 h

@Storch24 Es wa ebm interessant zi wissn wieviel vo dei 124 noa wirklich kronk sein bzw. sövl kronk sein dassze ins Spitoul missn… Weil zi 90 Prozent sans jo la ohne Symptome und sebm isch et narrisch zi wearn…

Anja
Anja
Superredner
11 Tage 2 h

@Do Teldra reichts nicht dass jetzt schon 60 leute so schwer krank sind, dass sie im keankenhaus behandelt werden müssen? reichen dir 3 intensivpflege bedürftige nicht? vor kurzem waren noch 0 personen im krankenhaus und 0 personen auf der intensiv! reicht das nicht um zu verstehen, dass wieder ZU VIELE schwere verläufe da sind? frag mal im sexten, woes den leuten dort geht? ich kann dir die antwort sagen: zu vielen gehts schlecht… frag du selbst nach

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

Des stört mi net! Früh genug gerüstet sein finde ich verantwortungsvoll! Was mich aber “stören” würde, und dieser Ausdruck ist sehr untertrieben, ist wenn man tatsächlich Weihnachtsmärkte zulassen würde! Unverantwortlich, unsinnig, unter aller S……

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
11 Tage 1 h

@Anja Mie kimp vie mit dei gonzn Kronknheiso wosn in Lond sein san 60 Leit wö stemmbor ödo net? Wenns sebm iz schu dron scheitoscht noa guita Nocht… Und Intensivplätze wern wö a pou meara san wi drei… An sea Aufstond mochn… 🤦‍♂️

xXx
xXx
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@Do Teldra aktuell sind 60 so schwer erkrankt, das sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. das sind 6 mehr als gestern.

xXx
xXx
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@Do Teldra 300 Betten und 70 Intensiv wenn ichs richtig im Kopf habe. Wenn jetzt täglich wieder neue Behandlungspflichtige dazu kommen (von gestern auf heute waren es 6) kannst du dir selber ausrechnen ab wann es keinen platz mehr für neue oder andere Kranke/Verletzte gibt.
Den Aufstand, wenn du mit einem Herzinfarkt abgewiesen werden musst, möcht ich nicht erleben.

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
11 Tage 39 Min

@xXx….a herzpatient getraut sich wegn den theater nimma ins spitol odor weard huamgschickt..net so schlimm hoassts…wenne net corona hosch, hosch in spitol amol letze kortn

ikke
ikke
Superredner
10 Tage 21 h

@xXx do Teldra denkt er leb aloan auf der Welt und für ihn gibs olbm an Plotz im Kh. Und worscheidlich konnt er net so guat rechnen sunscht tat ers sich ausdorechnenn bis wenn die 200 Bettn belegt sein und daß es Personal im Kh a limitiert isch werd er a net vorschtian!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

@bislhausverstond
Erzählen Sie nicht solchen Blödsinn! In unseren Krankenhäusern wird jeder Patient nach bestem Wissen und Gewissen behandelt!
Und wenn sich jemand nicht traut, zum Arzt zu gehen, ist er schlicht und einfach selbst Schuld!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

@Do Teldra
Sie denken nich weit genug! 60 “normale” nicht ansteckende Patienten sind natürlich kein Problem. Aber bei Corona braucht es separate Stationen mit Schleuse und unzähligen anderen Sicherheitsmaßnahmen. Außerdem braucht es hier mehr Zeit bei der Betreuung, also auch mehr Personal. Und weil wir diese Ressourcen nun mal nicht unbegrenzt zur Verfügung haben, fehlen sie am Ende dann anderswo.

Filou
Filou
Neuling
10 Tage 14 h

Wenn ich das richtig im Kopf haben, wollten sie auch Gelder in die Sanität pumpen weil soviel vernachlässigt wurde, weiß da jemand was?

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 11 h

Ja Herr Kompatscher das sind die wahren Probleme, und das für alle Menschen, nicht der Weihnachtsmarkt ob ja oder nein ist das Provlem????!!!!!

Summer
Summer
Grünschnabel
11 Tage 5 h

@sophie
Für alle Menschen? Geht’s noch? Sie schreiben nicht in meinem Namen. Also hören Sie umgehend mit Ihrer Panikmache auf. Was erlauben Sie sich denn überhaupt?

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 4 h

@Summer
Was erlauben sie sich denn so einen doofen Kommentar zu schreiben, so ist es eben, wen interessiert der Weihnachsmarkt wirklich?? Da sind wichtigere Probleme zu lösen was dann vielleicht mehrere Menschen interessiert aber nicht alle so wie sie schreiben, dann sind sie ausgeschlossen, ok, passts jetzt ????

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@Summer
ich meine, “Sophie” hat recht. Das Problem geht alle Menschen an!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@sophie
ja!

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
10 Tage 22 h

Herr Kompatscher und Herr Wiedmann müssen mit Ihrem Sonderweg für Südtirol wieder mal die Extrawurst spielen. Bin schon neugierig was die Herrn in Bozen in einigen Wochen sagen werden wenn in unseren Krankenhäusern kein Bett mehr frei ist aber hauptsache auf die Eigenverantwortung des durchschnittlichen Bürgers hoffen… sogar in Rom sind sie schlauer.

ikke
ikke
Superredner
10 Tage 21 h

@Fritzfratz mit schlauer hat das nichts zu tun! Die in Rom haben eben Eier in den Hosen und wissen was für Italien auf dem Spiel steht!

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 11 h

Ja ist denn Covid die einzige Krankheit, was ist mit den anderen Lebensbedrohlichen Krankheiten, gibts die in Coronazeiten nicht mehr??? Müssen alle anderen Patienten jetzt wieder zurück stecken?? Was soll das ganze ???

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Krankenhausbetten sind nunmal nicht beliebig viele vorhanden. Wenn eine große Menge an stationären Patienten hinzukommt, müssen eben weniger dringende Fälle zurückstecken.
Genau um das enzuschränken gibt es die ganzen Corona-Maßnahmen, aber viele wollen sich trotzdem nicht daran halten!

snip
snip
Tratscher
11 Tage 7 h

Wer sagt denn so eppes? Wer priorisiert a leichten covid fall vor a Herzinfarkt??? Aber Hauptsache der Heli funktioniert in Südtirol, dann kann man Innsbruck oder Verona fliegen und muas du eigenen Krankenhäuser ned verbessern. Erklärt mir jemand amol wia man vor der Pandemie mit 37 Intensivbetten auskemmen isch? Die Stadt bei mir im Ausland hat schun 400-500 ohne Covid Fälle beleg… Magic Südtirol 🙂

ma che
ma che
Superredner
11 Tage 2 h

@snip
Ganz einfach: alles was etwas komplizierter war hat man schon vorher nach Ibk, Brescia, Padova usw. gebracht. Wir haben in Südtirol ja fast nur Basismedizin.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@ma che
Ja, wir sind ja auch nicht der Nabel der Welt! Südtirol ist schlicht und einfach zu klein, um im medizinischen Sektor alles selbst anbieten zu können!

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
10 Tage 22 h

@Fahrenheit die hotelliere im ahrntal haben jetzt alles voll/wellnesshotels, wenn das noch normal ist und zu einer beerdigung ist fast nichts erlaubt. aber die touristen bringen nur geld, auch hier bettenreduzierung!!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

@letzwetto
Was hst das mit dem Thema zu tun? Es liegen nicht Touristen in unseren Spitälern! Außerdem haben Hotels sehr gute Sicherheitskonzepte was Corona anbelangt, und seit dem Lockdown konnte keine Verbreitung durch Touristen nachgewiesen werden!

Frank
Frank
Superredner
10 Tage 11 h

@Fahrenheit Das sehen Tantemitzi, Missx, Gudrun, Storch24 und diverse andere user aber ganz anders. Laut Denen sind ausschließlich Touristen an der Misere schuld, vor Allem die aus Deutschland.

scrooge
scrooge
Grünschnabel
11 Tage 11 h

man muss eh schon seit Jahren zum Privatarzt rennen…. weiß nicht wozu wir überhaupt noch Steuern zahlen🙄🙄🙄🙄🙄

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

damit es “gratis” Covid-Test gibt…. 🤦‍♀️

ikke
ikke
Superredner
10 Tage 21 h

@Jiminy für die Erntehelfer die dann abhauen wenn sie in Quarantäne müßten!

Mac
Mac
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Man sieht wieder einmal das die Politik versagt!!! Anstatt in die Krankenhäuser zu investieren wird mit geld rumgeworfen das es kein Morgen gibt!!! Hättet genügen zeit und auch geld gehabt um die Krankenhäuser aufzurüsten, aber nein, besser ist wahrscheinlich wieder alles zu schliesen?!? Für was brauchen wir 30 hanslen im Landtag wenn ihr nix auf die reihe bekommt?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Die Südtiroler Sanität hat sich bestmöglich auf eine 2. Welle vorbereitet. Aber die Ressourcen sind nun mal begrenzt.
Was hätten Politik und Sanität denn tun sollen? Krankenhäuser bauen wie die Chinesen? Und DANN? WER behandelt diese vielen Covidpatienten dort? Die Kritiker hier höchstpersönlich? Ärzte und Pfleger sind nicht nur zu Corona-Zeiten Mangelware!
Kritiker sollten sich hier alle selbst an der Nase nehmen und sich fragen, ob sie sich in letzter Zeit gewissenhaft an die Regeln gehalten haben. Oder ob aus Egoismus darauf verzichtet wurde.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

es gibt Europaweit viel zu wenig Ärzte und noch weniger Pfleger! So einfach ist das!

Mac
Mac
Grünschnabel
11 Tage 8 h
Man hätte di Kapazität der Patienten auf mind.500 an intensiv Betten aufstocken sollen,egal was es kostet!!! Was glauben sie was es kosten wir wenn dieses jahr die wirtschaft keiner gewinne schreibt? Wir könne jammern über hoteliers oder ob wir die weihnachtsmärke machen, aber wenn Südtirol nâchstes jahr mit mind. 30%!!!! An weniger Steuereinnahmen rechnen kann dann haben wir ein problem!!!! Wir hatten das geld und anstatt in Krankenhäuser zu invistieren wurde jedem 600€ usw. gegeben die es nicht gebraucht hätte! Zumindest nicht an alle!! Aber bitte wir können auch noch 3 jahre mit diesen Bedingungen leben aber irgendwann ist schluß… Weiterlesen »
snip
snip
Tratscher
11 Tage 7 h

Vielleicht über Jahre amol di Sanität ausmisten und Südtiroler aus Ausland zur Rückkehr bitten und unterstützen. Hat man 0 getan, lei die Nase hoach oben und Süditaliener anstellen. Geaht leichter bzgl Anerkennung xche siamo in Italia… Eigenkritik und Fehlerkultur a kaum vorhanden, weil koan Wettbewerb und wianig Interesse der Öffentlichkeit an a guter Sanität im Vergleich zur nuiesten Sporthalle

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@Mac, stimmt schon, aber einen Teil des Stinkepeters müssen wir uns selbst in die Schuhe schieben. Es gibt immer noch zu viele Menschen, welche die Realität erst sehen, wenn sie selbst im Intensivbett liegen….

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@snip, das jetzt politisch auszuschlachten bringt nix, die Südtiroler Ärzte sind nicht besser und nicht schlechter als andere…

Mac
Mac
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Und nochwas, von mir aus können sie ein’ge Krankenhäuser privatisieren, bin mir sicher es würde alles besser funktionieren, nur müsste die inps diese auch von uns einbezahleten geld die Spesen decken, zumindest soviel wie wir in unseren spitälern bezahlen, dann hätten wir nicht so ein casino wie wir jetzt haben!!!! Und wenn ich dann noch auf fb lese das ein Kleinkind gestorben ist nur weil sie keine Operation bekommen hat dann könnte ich jeden politiker……

Faktenschlecker
11 Tage 4 h

@snip bester post

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@Mac
man könnte auch 1000 Intensivbetten ausbauen, nur leider FINDET MAN KEIN PERSONAL!!! in diesem Fall noch mit Intensivausbildung dazu!!! Ist das noch nicht klar??? 🤦‍♂️🤦‍♀️🙈🙉

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@Jiminy..stimmt, vorallem seit viele Kliniken von “Privatinvestoren” betrieben werden. Es zählt zuallererst der shareholder value…😭😭. Die holländische Regierung hat heute bereits in Deutschland wegen “Corona” Intensivbetten angefragt…

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@Mac
Sie meinen, dann würden sie genauso gut funktionieren wie der privatisierte öffentliche Nahverkehr? Na dann…..

Mac
Mac
Grünschnabel
11 Tage 1 h

Nor muas mann a geld firertian ok dann bekommen man personal…. so geht es in der privatwirtschaft auch, mit ordentlich gehalt bekommt man personal wieviel man will!!!!

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
10 Tage 22 h

die bettwäsche usw.bringen wir nach österreich . umweltverschmutzung, arbeitsplätzereduzierung, putzpersonal wird sehr schlecht bezahlt, auch pfleger, welcher politiker sieht das??

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
10 Tage 22 h

@Jiminy
zur aufnahmeprüfung musst du ein doktor sein oder kohle. ganz klar, es sind bald keine deutschen ärtzte

ikke
ikke
Superredner
10 Tage 21 h

@Jiminy in Suedtirol finden Sie auch keine Busfahrer! Warum nur? Kann es an der Bezahlung liegen?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

@Mac
Und wie viel würden Sie denen dann zahlen? Eine Million oder so? Und am nächsten Tag kommen dann wieder die, die sich aufregen, weil der Lohn kein Verhältnis zur Leistung ist und so weiter!
Die ganze Welt braucht und sucht Ärzte und Pfleger, wenn wir (=Südtirol=Nabel der Welt) sie hätten, fehlten sie halt anderswo!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 12 h

@letzwetto
Die Bettwäsche aus den Südtiroler Krankenhäusern wird NICHT nach Österreich gebracht!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

Was ist los mit unseren Politikern. Einerseits beruhigen und anderseits werden Dienste in der Sanität zurückgefahren.
Also wieder alles in Griff wie im März?

marher
marher
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

So nun ist es angebich wieder soweit, wenn nicht Covid aber andere Patienten müssen daran leiden. Gibt es eigentlich nur mehr das scheiss Virus?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Bedanken Sie sich bei den Regelverweigerern!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

zu 1000% deiner Meinung! Würde gerne wissen wer sich die Verantwortung nimmt für alle Vorsorgeuntersuchungen, Visiten und was noch immer abgesagt oder verschoben wurde!?

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
11 Tage 12 h

Und das noch bevor es überhaupt richtig tuschte mit den zahlen wegen ehrlich gesagt läppische 60-90 pro tag….da sieht man wo gespart wird aber Hauptsache a Kreisverkehr für 70.000 euro Mochn oder andere cavolate wo man sich lei die Hände übern kopf schlog…auf der einen Seite verpulvern unsere Politiker das Steuergeld als gäbe es kein Morgen und bei den Krankenhäusern(wichtigen sachen) sparen sie seit Jahren was das zeug hält …wollten auch noch Schlanders dicht machen usw.usw einfach eine Unfähige Politik so einfach…man investiert normalerweise immer am meisten ins Gesundheitswesen!

Faktenschlecker
11 Tage 4 h

wahre worte

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

Vielen Dank Herr Zerzer, nur weil sich einige viele nicht an die Regeln halten, müssen andere , auch wichtige Untersuchungen, OP verschoben werden. Und das schon zum zweiten Mal.
Nach dem ersten Lockdown wurde großartig verkündet, mit Privatärzten zu verhandeln, die die ausstehenden wichtigen OP übernehmen könnten. Auf kosten der Sanität. Was ist daraus geworden ?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

@Storch24..👍 ich möchte nicht gleich wieder als “Südtirol-Lästerer” auffallen. Aber eine Frage hätte ich doch : Wenn jetzt schon seitens der Ärzteschaft “Alarm” geschlagen wird und notwendige, nicht Corona betreffende, Behandlungen verschoben werden müssen, was passiert dann, wenn die Corona Infektionszahlen und damit die Zahl der stationären Aufnahmen steigen sollten ? Ich drücke allen SüdtirolerInnen beide Daumen, dass dieses “Ereignis” nicht eintreten wird.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Ich wandere aus 😏😏 vor 10 Jahren hat man sich noch aufgehoben und wohl gefühlt in Südtirol. Man wusste es kam Hilfe wo Hilfe gebraucht wird. Aber jetzt ?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

@Storch24..momentan sicher etwas schwierig, ein geeignetes Plätzchen zu finden. Weiß zwar nicht, wie es in Grönland oder am Südpol coronamäßig aussieht, aber ich würde dir raten, bleib im wunderschönen Südtirol, achte auf deine Gesundheit und die deiner Lieben und bleib optimistisch.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@Ars Vivendi
Von einer schönen Landschaft kann man sich leider nichts kaufen, solche findest du anderswo auch….. Ich auf jeden Fall muss @Storch24 vollkommen Recht geben 😔

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@Storch24
Würde interessieren, wohin?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

Vielen Dank, irgendwann ist der Spuk vorbei, inzwischen müssen wir auf uns achtgeben. Bleib‘ts G’sund

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@allesnurzumschein..ich gebe Storch ja auch recht, aber was würdest du als “Auswanderungsziel” zur Zeit vorschlagen ??

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 12 h
Allen Verharmlosern und Leugnern sei ans Herz gelegt: Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung… Weiterlesen »
nero09
nero09
Tratscher
11 Tage 11 h

das sollte auch für postings von lockdown-befürwortern wie dir gelten.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@nero…ich habe nichts von der Befürwortung gelesen?!

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
10 Tage 5 h

@Faktenheini: Was dir nicht in den Kram passt , das muss also gelöscht werden …und du willst in einer Demokratie leben?!

primetime
primetime
Superredner
11 Tage 12 h

Und was ist die Begründung dafür? Fehlt Personal oder hat dieses nur Angst?

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Ich finde deine Aussage äußerst frech! Zum Glück gibt es das Gesundheitspersonal, das auch in der schwierigsten Zeit an vorderster Front gekämpft hat. Würdest du das tun, wohlwissend, dass es auch dich treffen könnte? Wenn du einer dieser Superhelden bist, dem Corona nichts anhaben kann, dann kannst du dich ja gern um die Patienten kümmern.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Es fehlt schon in “normalen” Zeiten Personal, Covid hat diesen Mangel noch einmal um einiges verstärkt!

primetime
primetime
Superredner
11 Tage 6 h
Warum frech? Ich finde im Artikel nirgends den Grund für dieses zurückfahren. Toll, irgend eine fremde Person einfach mal so in irgend eine Schublade stecken, das find ich frech. Ich hab nirgends geschrieben dass ich immun bin, jedoch sehr resistent und eine schnelle Genesung, danke der Nachfrage. Ich hab nicht an forderste Front gekämpft, hätte aber zu jedem Zeitpunkt angesteckt werden können weil die Freundin beim Rettungsdienst arbeitet. Ich habe derweilen im Lockdown unentgeltlich Medikamente ausgefahren – also ja, ich habe mich in gewisser weise um Patienten gekümmert die wegen genau solchen zurückfahrens in Stich gelassen wurden! Also wie war… Weiterlesen »
Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
11 Tage 11 h

Iatz reichts noa. Im Sommer, Seilbahnen, Wander und Kletterwege, Strände ecc. isch oano aufn ondern gelegen, wor ols ok!!!? Die Lobby der Touristiker blärt iatz schun wegen der Herbstsaison und Christkindlmärkte..
Ober iatz lossmo die Christkindlmärkte zua, die Hotels (die Großen) hobn in Summer Plus gschriebn obwohl der Krokodilstränen…

Summer
Summer
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Wir lassen zu? Wer sind Sie denn, dass Sie alleine bestimmen wollen? Verbreiten Sie Ihre Panik bei sich zuhause und nicht hier im Forum.

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
11 Tage 4 h

@Summer
Erstens verbreite ich keine Panik, und zweitens ist es eindeutig das hier im Lande der Tourismus und Bauernbund den Ton angibt. Mir geht es auf den “Sack” das es einige Agitatoren gibt die labile Personen verrückt machen wollen. Und mehr als die Hälfte der Bevölkerung möchte dass die Weihnachtsmärkte geschlossen bleiben!
Und ICH BIN EIN NIEMAND der nur seine Meinung äußert, Servus die Wadl🤟

Summer
Summer
Grünschnabel
11 Tage 2 h

Dann legen Sie Beweise vor, wo Sie die Zahlen für die Hälfte der Bevölkerung will keinen Weihnachtsmarkt, her haben. Sperren Sie sich daheim ein, wenn Sie wollen.
Ihnen ist echt nicht zu helfen.

ebbi
ebbi
Tratscher
11 Tage 11 h

danke an alle Corona-Leugner und Verweigerer der Sicherheitsmaßnahmen.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@ebbi, wow, fast mehr minus als plus….das sagt schon alles. Ich muss mir wohl eingestehen, dass wir Südtiroler ein arrogantes, egoistisches und empathieresistentes Pack geworden sind.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@einervonvielen
Tja, so sieht’s wohl leider aus 😔 Und dafür hat’s Corona gebraucht, um das endgültig zu merken

wellen
wellen
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

Kompatscher und Widmann wiegeln ab, alles nicht so schlimm, keine weiteren Maßnahmen, die an der Front stehen, nämlich die Spitäler, Ärzte, warnen und mahnen.Was stimmt da jetzt?

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Das können sich laut Ihrem Horizont und Weitblick die Coronaleugner auf der einen und Coronaaffinen auf der anderen Seite selbst aussuchen. Alles eine Frage der Perspektive…..

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
11 Tage 11 h

Noch mehr zurűckfahren,?? Funktioniert schon seit Monaten nix mehr in den Krankenhäuser😠

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
11 Tage 8 h

Seit Monaten? Untertrieben, seit Jahren !!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Was genau würden Sie wie genau besser machen?

ma che
ma che
Superredner
11 Tage 2 h

@Fahrenheit
Was würde ich besser machen:
Einfach nach Trient schauen, da läufts besser. Mehr Hausärzte, weniger lange Wartezeiten, schneller voranschreitende und bessere Digitalisierung usw.
Einfach mal nett nachfragen: könnt ihe uns zeigen wie das geht? Aber das gehört sich für einen südtiroler Egozentriker nicht!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@ma che
Dazu sage ich als “Insider” nur: Es ist nicht alles Gold was glänzt!
In Trient gibt es was Covid betrifft die exakt gleichen Probleme wie bei uns!

ma che
ma che
Superredner
10 Tage 15 h

@Fahrenheit
Ich hsbe mich eher auf den Zustand PräCovid bezogen. Da war uns Trient schon vor ca. 15 Jahren voraus. Das weiß ich übrigendd auch als Insider 😉
Was Covid betrifft hat Trient ein aktives Monitoring, das ich mir auch wünschen würde

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 23 h

@ma che
Auch Prä-Covid war die Sanität in Trient uns keinen einzigen Schritt voraus, in keinem einzigen Bereich, auch nicht beim viel gepriesenen Informatiksystem. Zumindest das Krankenhaus Brixen war in vielen Bereichen sogar sehr viel besser organisiert. Zufällig war ein sehr naher Verwandter von mir erst Arzt in Trient und dann in Brixen. Er kann das Lob auf die Sanität in Trient jedenfalls absolut nicht nachvollziehen, da gibt es viel Lärm um nichts-mehr Schein als Sein.

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Die politiker in Sexten feiern und ganz Sűdtirol muss dafűr zahlen, zum schämen

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Da sollte sich jetzt ganz schnell JEDER mitschämen, der sich nicht gewissenhaft an die Corona-Regeln hält!

sanibel
sanibel
Grünschnabel
11 Tage 10 h

wo sein iatz de gonzen leugner? i hoff de blockieren net die betten

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@sanibel…..doch, man muss davon ausgehen, dass man sich als Leugner schneller ansteckt als Menschen, welche sich an die Regeln halten. Ergo wird es vermutlich von diesen Ich-Liebe-Meine-Freiheit-Mitbürgern auch mehr schwere Fälle geben…..also Doppel-Danke!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@sanibel
ist aber zu befürchten;

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@einervonvielen
da ist was dran!

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 11 h

Alles im Griff ???

Mico
Mico
Tratscher
11 Tage 11 h

also moment mal…. 1. wegen dieser geringen Zahl an Erkrankungen an covid einen solchen aufstand!
2. seit Monate redet die sanität von der 2 welle…. und sie ist wieder nicht vorbereitet…..
etwas stimmt hier nicht….

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
11 Tage 11 h

Wegen de poor wos zu betreuen sein? ernsthaft?? iaz isches nimmer letz…. sett ein witz bold lei mear

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Wenn Sie das so witzig finden, dann bitte sagen Sie uns, was Sie getan hätten, um das zu vermeiden? Krankenhäuser gebaut? Medizin studiert?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@Fahrenheit
nein, hat nur Witze gemacht.

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Entweder sind die Medien wieder Schlagzeilengeil oder……. das hochgelobte Sanitätssystem von Widmann Zerzer und Co….. hat in der Chefetage nach der ersten Welle geschlafen?…… Nun rächt es sich NICHT auf Ärzte, Pfleger, Krankenschwestern usw zu hören…….. wenn wir jetzt schon runterfahren frage ich mich wie das gehen soll und hoffe in dieser Zeit keinen Arzt zu brauchen

Time
Time
Grünschnabel
11 Tage 8 h

Insre Politiker hoben in Summo selbo Urlaub gemocht, gonz sorgenlos wias ausschaug. Sie hoben sich sogor selbo ungsteckt und noar reden se fa Regeln inholten. Isch koan Wundo wenn noar die Leit sich nimma auskennen, wenn de a aso tian. Obo insre Politiker kriagen im Gegensatz zu ins in Kronkenhaus die BESTE Behandlung….

snip
snip
Tratscher
11 Tage 7 h

Hochgelobte Sanitätssystem? Des kenn i no gar ned. (Oanzelne Abteilungen ausgenommen).

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Ist schon komisch, die infizierten Spitzensportler müssen zu Hause bleiben, und sie spüren vom Virus nichts, könnten aber ihre maximale Leistung abrufen. 
Was ist jetzt schlimmer die Pandemie oder die Angstmacherei?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@Privatmeinung…nein, nicht komisch, nur falsch. Ein guter Freund von mir fährt ca. 7k km Fahrrad pro Jahr, leichte Symptome nach Ischgl-Ausflug, jetzt seit über 6 Monaten keine 10 km am Stück gefahren, da Wasser in der Lunge.
Pandemie und Angstmacherei finde ich beides schlimm, deine Einstellung aber noch viel schlimmer…….

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 10 h

Da muss man nur hoffen dass man einiger maßen gesund bleibt, denn man könnte ja nicht behandelt werden, und das im Jahr 2020. TRAURIG ABER WAHR

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Ich glaube wenn man heuer im Winter einen Arzt braucht ist man wohl arm dran 😕

elvira
elvira
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

dai dai, iaz hobn sie a holbes johr zeit kop sich af denn szenario vorzubereiten. des hoasst fir mir ondere patienten zusätzlich zu covid zuizunemmen…

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 5 h

@elvira….haben wir es als Privatpersonen besser gemacht?

Nik1
Nik1
Superredner
11 Tage 11 h

Obo johrelong die Sanitätsbetrieb zi toade sporn!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

Die Pusterer Pazienten können sich bei den neuen Gemeinderäten der SVP in Sexten ganz herzlich bedanken.
Bitte keine persönliche Besuche, kein Händeschütteln – es werden lediglich digital übermittelte Dankschreiben und Überweisungen angenommen.
Zuwiderhandelnde bestraft das Leben sofort!

Mac
Mac
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Das könnte in jeder Gemeinde passier wenn ich sehe wienes in den kleingemeinden zugeht, sexten hat einfach Pech gehabt und sie voll drwuschn

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

Und was ändert das an der Tatsache, dass es passiert ist?
Und wo ist die Vorbildfunktion der Volksvertreter?

Mann
Mann
Grünschnabel
11 Tage 9 h

…ganz einfach die Maskenverweigerer wieder nach Hause schicken..

Stresser
Stresser
Tratscher
11 Tage 9 h

wenn man trump hoasen tat nor war man i 2 tog wieder gsund

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
11 Tage 8 h

@Stresser
Wetten, dass das alles nur ausgekügelte Strategie und ein PR-Gag waren???? Macht sich doch super bei den elections so ein auferstandener Präsident, nicht?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Stressen, bei den nächsten Wahlen einen Typen wie Trump wählen, Ober er es wirklich besser kann ? Denke, er ist in kürze arbeitslos

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
11 Tage 4 h

@allesnurzumschein…spricht einiges dafür, dagegen spricht, dass sich alle um ihn herum auch infizieren. Aber man muss sich mal vorstellen, dass wir hier von einem Präsidenten sprechen, nicht von einem Lausa unter 18 Jahren…

Time
Time
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Do isch gor nicht im Griff…. olles leere Versprechungen. Deswegen isch wichtig das olle sich an die a Regeln holten, do zohlen nämlich mir olle drauf.

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
11 Tage 9 h

zruckgfohrn isch in der Sanität schun länger olls,nit ersch seit Corona,sellm brauchtma leii die Wartezeit onschaugn für a Visite usw.🤦🏽‍♂️

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Diese Prognosen der Südtiroler Sanitätsverantwortlichen sind mehr als düster und werden dem Land und seinen BürgernInnen weder gerecht noch hilfreich für die Wirtschaft sein. Es konnte Niemand !! davon ausgehen, dass sich Alle !! an die (notwendigen) Schutzmaßnahmen halten. Wenn die zurückliegenden Monate effektiv zur Verhinderung und/oder Vorbereitung der Sanität auf ein erneutes Ansteigens der Infektionszahlen genutzt wurden, dann dürfte es nicht schon zu Beginn “Engpässe” geben.

Fighter
Fighter
Neuling
11 Tage 4 h

Leider ist die Sanität schon ohne Corona total überlastet. Es ist ja noch nicht solange her, dass Fackelumzüge organisiert wurden um die Einsparungen in der Sanität zu verhindern. Leider wurde trotzdem gekürzt und gespart und jetzt gibt man die Maskenverweigerer und Coronaleugner die Schuld an der Überlastung der Sanität. Dass ist Heuchelei der übelsten Sorte.

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@Fighter: Danke !! Endlich mal einer ders sagt!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Ich befürchte, die heutigen Zahlen sind hoch, weil die Sanitätseinheit mitden Zahlen nicht rausrückt

jagerander
jagerander
Tratscher
11 Tage 1 h

bitte keine Maskengegner und Coronaverweigerer im Krankenhaus aufnehmen.

selwol
selwol
Tratscher
11 Tage 43 Min

Sei wann kann man Corona verweigern.Corona kann man bekommen so wie jede Grippe auch

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 29 Min

Die gehen schon nicht ins Krankenhaus, sind ja der Meinung eine normale Grippe zu haben.

HuiBuh
HuiBuh
Grünschnabel
11 Tage 8 h

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10208213257726780&id=1762340346

Und wo werden die ganzen “Kollateralschäden” gelistet? Wo scheinen all jene auf, die zu spät oder überhaupt nicht behandelt wurden? Die, denen ihre Vorsorgeuntersuchungen monatelang verschonebnen wurden und es jetzt zu spät sein könnte? Die, die dem psychischen Druck nicht mehr standhalten konnten? All jene, die nicht zum Arzt gegamgem sind, aus angst vor einer Anstekung, vor dem “ach du jast kein Corona, dir fehlt nichts” usw. 😡😡 Ein “hoch entwickeltes” Land und die Krankenhäuser sind im Oktober schon wieder “überlastet”?? Zum schämen…

Erwin
Erwin
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Der Sanitätsbetrieb ist nur so lang gerüstet,solange ihn niemand in Anspruch nimmt,sozusagen niemand braucht!Habe geglaubt daß sie gerüstet sind laut Aussagen der Politik!

Savonarola
11 Tage 10 h

jo wenn se in Segschtn a sou tamisch sein

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Hieß es nicht vor wenigen Tagen “Wir sind gut vorbereitet” ….ach ja hieß es im März auch und dann das absolute Desaster mit Skandal der wieder unter den Tisch gekehrt worden ist. 

Realistin
Realistin
Grünschnabel
11 Tage 8 h

Super organisiert👏👏👏
Ich hoffe die Sanität reduziert sämtliche Dienste auf ein Minimum,damit Südtirol mehr Tote registrieren kann,die WEGEN Corona und nicht AN Covid 19 verstorben sind ( Ironie aus!)

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Heute 124 neu infizierte. Es wird eng werden.

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
11 Tage 6 h
Wos hot die politik und die sanitätsspitze in gonzn summor gitun? I hon gemuant sie sein gerüstet und iaz missnse wegn de poor schun wiedor zruckfohrn? Lei mehr zu schamen….momentan musch froa sein, wenne corona krigsch, suscht hosch in spitol kuan chanceo…i hon a no visitn ausständig, hon ibk gemiat privat op, weils sies do net so dringend segn, lt die ärzte draussn a holbs johr wortn kannt gewaltige folgn für mi hobn. Iaz hon i olls selbo gezohlt und a a verschreibung für die physio krig, net amol die sell derf i in kh do mochn, weil do doktor… Weiterlesen »
Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 8 h

und bald sind die Geburtenabteilungen auch zu !!!

Sekklhuiba
Sekklhuiba
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Tiats bet olle so schimpfn doo ! Oans isch sicho: Da. Virus werd ins fria odo speta olla dowischn ! Noa sammo olla amo positiv giwessn ! So schnell gebt der Lumpi nimma weck fa ins !

ma che
ma che
Superredner
11 Tage 2 h

Ich setze dann doch lieber auf später, wo es dann eine gute Behandlung gibt oder eine abgeschwächtere Mutation 😉

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 27 Min

ma che@ die abgeschwächte Mutation haben wir in Sexten gesehen. Der , ein Hausarzt hat heute in den Medien gesprochen, alle gesunde, junge Leute ohne Vorerkrankungen. Und trotzdem hat es sie gewaltig erwischt

Icebear79
Icebear79
Neuling
11 Tage 6 h

Andere Dienste zurückfahren… geht das überhaupt noch??

schreibt...
schreibt...
Superredner
11 Tage 3 h

Wie viele Menschen liegen etwa mit dem Influenzavirus im Spital? Kann mir das jemand mal sagen!?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

“In Italien wurden in den letzten 24 Stunden über 7.300 Neuinfektionen
gemeldet. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Pandemie.”

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

Was haben da noch vor kurzem unsere Freunde hier getönt? “Eine zweite Welle wird es nicht geben”, auch wenn sich keiner an die Maßnahmen hält.

shanti
shanti
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Da muss man ja lachen!!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
11 Tage 58 Min

Mir kimp fir des isch wia pa an Mordfall.. Eppas gitun wert meischtns erscht pols foscht odor oft a gonz zi schpat isch.. I moan.. Wenn mon schun wass bzw erahnt dasses eventuell zi a zwator Welle kemmen kon (schun im gong), nor wertmon woll vorher schaugn das ols passt.. Logisch isch a rießn aufgob.. Obor do geatz um die Gesundheit.. Praktisch es wertvollste wossmo hobm..

Helli
Helli
Neuling
10 Tage 23 h

Sogni d oro…

wpDiscuz