Tödlicher Rodelunfall am Rittner Horn

Auch Emilys Vater gerät ins Visier der Ermittler

Mittwoch, 06. März 2019 | 09:40 Uhr

Ritten/Bozen – Ciro Formisano aus Reggio Emilia hat seine kleine Tochter und seine Frau aufgrund eines Rodelunfalls im Skigebiet Rittner Horn am 4. Jänner verloren. Nun wurde bekannt, dass auch gegen ihn ermittelt wird: Die Staatsanwaltschaft prüft, ob er am Unfall eine Mitverantwortung gehabt haben könnte, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Ermittelt wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die achtjährige Emily Formisano hat ihr Leben verloren, ihre 38-jährige Mutter Renata Dyakowska erlag 40 Tage später ihren schweren Verletzungen.

Damit wurde die Ermittlung gegen die Mutter gegenstandslos.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Auch Emilys Vater gerät ins Visier der Ermittler"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Superredner
13 Tage 35 Min

Dear isch schun gstroft genua. Gscheider tat sich insre Justiz um richtige Verbrecher kümmern !

ick
ick
Grünschnabel
13 Tage 44 Min

iez isch die Mutter verstorben, donn werd gegen in Vater ermittelt.
Wahnsinn, brauchts do unbedingt an Schuldigen? 😨

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

der Voter hot gmoant schun.

Krissy
Krissy
Superredner
13 Tage 3 Min

Lasst den Vater in Ruhe, der hat genug gelitten.
Die Gemeinde Ritten täte hingegen gut endlich mal entlang der Trasse der Schmalspurbahn Verbotsschilder aufzustellen. Allzuoft kann man da Spaziergänger, teils sogar mit kleinen Kindern, beobachten.
Ansonsten ist es meiner Meinung nach eine Frage der Zeit bis es dort einen Toten gibt.

elvira
elvira
Superredner
12 Tage 22 h

jo ober muansch nit dass die lait selber a bissl es hirn inscholtn mias ?? bsunders mit kinder?..fie olles konn men holt a nit die öffentlichkeit verontwortlich mochn

Krissy
Krissy
Superredner
12 Tage 20 h

@elvira
Leider ist es nicht so.

nuisnix
nuisnix
Tratscher
12 Tage 20 h

@Krissy
Alle wieviele Meter würdest du ein Schild aufstellen für Leute, die die Geleise nicht gesehen haben und nicht wissen, dass es sich dabei nicht um einen Fußweg sondern um eine Eisenbahn handelt?
Kann es sein, dass du zu dieser Kategorie von Leuten gehörst?

Karl
Karl
Superredner
12 Tage 17 h
Wenn Leute in der Freizeit mit einem kleine Stofffetzen auf dem Rücken Klippen und Felsenwände hinunterspringen, Fahrradfahrer Steilwände hinunterfahren, wenn Speedrider 5 Meter über den Boden mit über 100 Km/h und mehr von Bergen hinunterrauschen, wenn Kletterer ohne jegliche Sicherung Felsenwände hinaufklettern……. usw. ist das alles OK und zumutbar und der einfache Steuerzahler kann im Fall von Unfällen wie üblich bezahlen. Beim rodeln (TROTZ VERBOTSTAFELN mit international. verständlichen Piktogramm versehen) oder beim spazieren auf Zugschienen sollten nun noch mehr Schilder aufgestellt werden? Züge fahren in jedem Land der Welt gezwungener Weise auf Schienen die sind von überall zugänglich. Wie soll… Weiterlesen »
Krissy
Krissy
Superredner
12 Tage 16 h

@nuisnix
Wenn ich zu dieser Kategorien gehören würde, täte ich es sicher nicht schreiben.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

und denk a mol, in der boazner Induschtriezone parken sogor Autos af die Schienen!! Na unglaublich!!

SM
SM
Neuling
12 Tage 16 h

@Karl
Glaub mir, jeder der so eine Sportart welche du aufgezählt hast, verfügt über eine Versicherung um im Falle einer Rettungsaktion o.ä die Kosten zu decken. Ich betreibe selbst Extremsport und bin versichert, genau wie meine Kollegen.
Denke da kosten unsere Touris mit Badeschlappen am Berg dem Steuerzahler wesentlich mehr geld.

elvira
elvira
Superredner
12 Tage 12 h

@Krissy
jo nor sein sie ober selber schuld wenn eppes passiert ..sem miaset es lond, gemeinde, stoot usw in die lait verbiatn far hit zu gian und sel will niamend oder?

elvira
elvira
Superredner
12 Tage 12 h

@Krissy und wenn miater mit kinder und kinderwogen an stellen und orte spaziern gian wos gfährlich isch bzw wo sie nix zu suachn hobn sein sie selber dumm…gscheider es hirn inscholtn und in die kinder a vorbild sein

Calimero
Calimero
Superredner
12 Tage 22 h

Krankes Rechtssystem, was kann der Vater denn dafür ?

iv
iv
Tratscher
12 Tage 21 h

des isch Italien, wurde schon gegen den Rodelverkäufer ermittelt? 🤦🏻‍♂️

Tabernakel
12 Tage 17 h

“Die Staatsanwaltschaft prüft, ob er am Unfall eine Mitverantwortung gehabt haben könnte”

Das ist vollkommen normal und richtig so.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

ja ich denke auch, es ist nämlich sehr wahrscheinlich, dass der Mann seine Frau per Handy aufgefordert hat genau diese Piste zu nehmen! (traurige) Ironie aus!!

niamend
niamend
Grünschnabel
12 Tage 14 h

do muas i dir recht geben. a wen er schun genua gstroft isch werd er a besser drun sein wen olle wissen das er unschuldig isch

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Kann denn der Vater was dafür?

Um genau das rauszufinden, zu bestätigen oder autzuschließen, wird ermittelt.
Eine Untersuchung ist kein Schuldspruch.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

“atto dovuto” nennt man das… aber man kanns auch übertreiben so wie in diesem Fall!

ahiga
ahiga
Tratscher
12 Tage 16 h

aber vollquatsch kann sie sein!!!
und gratis arbeitet da bestimmt auch niemand

Mutti
Mutti
Superredner
12 Tage 20 h

Brauchts do unbedingt a schuldigen, i glab do voter leidet do schun a so genua… Wos konn er dafür

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

wer so viel leid ertragen musste, sollte die zeit haben das menta verarbeiten zu können, ohne dass er auf diesem wege mit der tragödie zusätzlich belastet wird….der schuldige, sollte es in den augen der magistratur einen geben, hat ohnehin ein schweres kreuz zu tragen

Kurt
Kurt
Kinig
12 Tage 19 h

i glaab s net, so was von Feingefühl und Empathie🤤

Staenkerer
12 Tage 16 h

jo muaß ba der so großn tragödie de ollm no fassungslos mocht, a schuldiger her?
der voter ischvgstroft genua, genau so wie de familien von ihm und der frau!
losst de ormen seelen inbfriedn ruhen und de hinterbliebenen ihr trauma überwinden und in ruhe trauern!

ermittelt onderweitig, sem gibs massenhoft gelegenheit zum orbeitn!

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Ermittelt wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. 🤔 Damit wurde die Ermittlung gegen die Mutter gegenstandslos. 😮 Weil sie später verstorben ist? 🤔

wpDiscuz