Intensive Kontrollen über die Feiertage

Bahnpolizei hat 4.800 Personen überprüft – drei Festnahmen

Dienstag, 10. Januar 2023 | 15:04 Uhr

Bozen – Die Bahnpolizei hat in Südtirol, im Trentino, in Vicenza und in Verona über die Weihnachtsfeiertage 4.785 Personen überprüft. Drei Personen wurden festgenommen und in 39 Fällen haben die Ordnungshüter Ermittlungen in die Wege geleitet. Die Bahnpolizei hat außerdem 21 Geldstrafen ausgestellt.

487 Kontrollen wurden auf den Bahnhöfen durchgeführt, 16 fanden in insgesamt 36 Zügen statt. 20 Streifendienste wurden in Zivil durchgeführt – zur Prävention von Betrug und Diebstahl sowie zur Abschreckung von Taschendieben.

Am 27. Dezember hat die Bahnpolizei auf dem Bahnhof Verona Porta Nuova einen 43-Jährigen aus Kampanien wegen Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt auf frischer Tat verhaftet. Zwei Ordnungshüter haben den Mann aus dem Zug belgeitet – auch zur Sicherheit der anderen Passagiere.

Nachdem er sich geweigert hatte, sich auszuweisen, beleidigte er die Beamten und ging dann auch physisch auf sie los. Die beiden Polizisten wurden verletzt. Die Ärzte rechnen mit einer Genesungszeit von 15 bzw. 20 Tagen. Der 43-Jährige wurde zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Am 31. Dezember und am 2. Jänner hat die Bahnpolizei von Verona hingegen zwei Migranten wegen Drogenhandels festgenommen. Auch die Käufer des Rauschgifts wurden erwischt, einer davon war minderjährig. Die beiden mutmaßlichen Dealer wurden abgeschoben.

Am 30. Dezember hat die Bahnpolizei einen jungen Mann mit Migrationshintergrund angezeigt, der am Tag zuvor in einem Regionalzug von Bologna den Rucksack eines Passagiers gestohlen haben soll. Überführt wurde der mutmaßliche Täter durch Aufzeichnungen der Überwachungskameras auf den Bahnhöfen.

Der junge Mann hielt sich auf dem Bahnhof Verona Porta Nuova auf. Es gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bahnpolizei hat 4.800 Personen überprüft – drei Festnahmen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
21 Tage 1 h

Wor; 0,0625 % Erfolgsquote!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
21 Tage 43 Min

Es kommt auf die Zahl der Überprüfungen an. Wären Dir 500 und damit 10% Erwischte lieber ??

Ortner
Ortner
Grünschnabel
21 Tage 29 Min

Stimme zu. 4797 Personen die Zeit zu gestohlen, aber keine Einbrecher gefangen.

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 23 h

Täusche ich mich oder hat die Kriminalität drastisch zugenommen! Ironie OFF

wpDiscuz