Untersuchung der Staatsanwaltschaft

Balkonsturz in Vahrn: Gab es Mitverantwortliche?

Donnerstag, 08. August 2019 | 10:24 Uhr

Bozen – Die Bozner Staatsanwaltschaft will klären, ob es Mitverantwortliche für den Balkonsturz eines 42-Jährigen am 2. Dezember 2018 in Vahrn gibt.

Der Unfall ereignete sich um 20.40 Uhr am Moar-Hof. Der Mann trat auf den Balkon hinaus. Weil an dem Gebäude gerade Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden, waren die Geländer entfernt worden. Er machte einen Schritt zu weit und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich mehrfache schwere Verletzungen zu.

Zu klären ist, inwieweit bei den Bauarbeiten, die am betreffenden Gebäude durchgeführt worden waren, die vorgeschriebenen Sicherheitsregeln eingehalten wurden.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz