Rasche Hilfe rettet ihm das Leben

Beinahe tödlich: 80-Jähriger in Uttenheim von Wespen gestochen

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 08:29 Uhr

Uttenheim – Ein 80-Jähriger wurde in Uttenheim am Dienstag bei Waldarbeiten mindestens zehnmal von Wespen gestochen. Als er sich eine halbe Stunde später unwohl fühlte, wollte er mit dem Bus zu einer ärztlichen Kontrolle ins Spital fahren. Allerdings erlitt er einen Kreislaufkollaps und blieb regungslos am Boden liegen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Glückicherweise verständigten Passanten die Landesnotrufzentrale 118 und brachten den bewusstlosen Mann in stabile Seitenlage.

Das Rettungsteam des Weißen Kreuzes brachte den Mann nach der lebensrettenden Erstversorgung ins Brunecker Krankenhaus.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Beinahe tödlich: 80-Jähriger in Uttenheim von Wespen gestochen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
geronimo
geronimo
Tratscher
8 Tage 22 h

Bis zu fünf Prozent der Bevölkerung reagiert allergisch auf Wespenstiche. Schwerwiegende Folgen können Atemnot, Kreislaufprobleme und sogar ein Herzstillstand sein. Ein Lob an die Helfer!

Marta
Marta
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

des sein Natur- burschen ein anderer wäre schon Tod !!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
8 Tage 21 h

Ohje, gute Besserung!

iuhui
iuhui
Superredner
8 Tage 15 h

Alle Wespen ausweisen!

geronimo
geronimo
Tratscher
8 Tage 13 h

iuhui, der ist gut! 😀😂😀🤗

Ewa
Ewa
Grünschnabel
8 Tage 9 h

Nein abschießen…😅

gute Besserung dem Herrn.

harmlos
harmlos
Grünschnabel
8 Tage 18 h

De Sauviecher,mi hobm oats 2 gstochn.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

Aua, diese Stiche tin mehr als weh…😣

Alles alles beste ! Gute Genehsung 😍

yeah
yeah
Grünschnabel
8 Tage 18 h

net zu scherzen, hon als kind amol 11af oanmol kop und wor gonz schian tamisch a poor tog

wpDiscuz