Retter am Klockerkarkopf im Einsatz

Bergunfall im Ahrntal: Römer tödlich abgestürzt

Mittwoch, 02. August 2017 | 18:47 Uhr

Prettau – Im Ahrntal hat sich am Mittwoch ein Bergunglück ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist gegen 13.00 Uhr am Klockerkarkopf (2.911 Meter) ein italienischer Alpinist abgestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen.

Der 45-jähriger Römer war auf dem Rückweg vom Gipfel, als er über ein Schneefeld rund 300 Meter in die Tiefe stürzte.

Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber Pelikan II, die Bergrettung und die Notfallseelsorge. Sie brachte die Begleiterin des Verunglückten ins Tal.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bergunfall im Ahrntal: Römer tödlich abgestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kurt
Kurt
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

Tragisch, traurig, in tiefem Mitempfinden den Hinterbliebenen R I P

wpDiscuz