"Vorsicht beim Online-Kauf!"

Betrug bei Nahrungsergänzungsmitteln: Südtirol hilft bei Aufdeckung

Montag, 17. Mai 2021 | 12:57 Uhr

Bozen – Nahrungsergänzungsmittel online zu kaufen, deren Herkunft nicht sicher ist ist oder die besondere physiologische Auswirkungen versprechen: Davon rät die Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz dringend ab. Die Mittel könnten illegal erzeugt worden sein. Ihre angepriesene Effizienz beruhe zumeist auf aktiven pharmakologischen Substanzen, die häufig gefälscht oder gar verboten und in jedem Fall gesundheitsschädigend seien oder zu unerwünschten Nebenwirkungen führen können.

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass die Sondereinheit der Carabinieri für den Gesundheitsschutz (NAS – Nucleo antisofisticazioni e sanità) von Parma einen internationalen Betrugsfall aufgedeckt hat. Dabei wurden 10.000 Kapseln gefälschter Medikamente mit einem Handelswert von 65.000 Euro sichergestellt. Die Kapseln waren online auf verschiedenen Websites als Nahrungsergänzungsmittel in Italien zum Kauf angeboten worden. Für die Aufklärung entscheidend gewesen waren die im Auftrag der NAS Parma durchgeführten Analysen des der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz. In den Kapseln wurde die Substanz Sildenafil festgestellt, die für die Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Diesem gefährlichen Betrug wurde im Rahmen eines grenzübergreifenden Polizeieinsatzes unter der Leitung von Europol und in Zusammenarbeit mit der spanischen Polizei ein Ende gesetzt.

Die Arbeit der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz genießt auf gesamtstaatlicher Ebene hohes Ansehen. (Foto: LPA/Arianna Palchetti)

Großes Know-how, modernste Geräte

“Die Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz hat mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zu dieser bedeutenden Aktion geleistet und genießt auf gesamtstaatlicher Ebene großes Ansehen”, zeigt sich Umweltlandesrat Giuliano Vettorato zufrieden. “Dies zeigt, dass die Neuorganisation und die Investitionen der vergangenen Jahre gepaart mit einem kompetenten und motivierten Team Früchte tragen. Auch über die Landesgrenzen hinaus setzt die Agentur hohe Standards beim Schutz der öffentlichen Gesundheit und bei der Lebensmittelsicherheit.”

Modernste Geräte – im Bild ein Hochleistungsflüssigchromatograph und ein Massenspektrometer – gepaart mit großem Know-how ermöglichen es, spezielle Lebensmittelanalysen durchzuführen. (Foto: LPA/Arianna Palchetti)

Wie Direktor Luca D’Ambrosio erklärt, arbeiten die NAS-Einheiten verschiedener italienischer Regionen seit Jahren mit dem Labor für Lebensmittelanalysen und Produktsicherheit zusammen. “Um die Zusammensetzung und das Vorhandensein eventueller Verfälschungen oder Verunreinigungen zu prüfen, werden spezielle Analysen verschiedenster Lebensmittel durchgeführt. Dafür besitzen wir nicht nur modernste Gerätschaften sondern auch das nötige methodische Know-how, um schwer bestimmbare Kontaminanten ermitteln zu können.”

Vorsicht bei Produkten mit außergewöhnlicher Wirkung

Bereits mehrmals habe das Labor für Lebensmittelanalysen und Produktsicherheit in der Vergangenheit chemische Analysen bei illegal angebotenen Nahrungsergänzungsmitteln durchgeführt, die einen unglaublichen Gewichtsverlust versprochen und sich als Medikamente gegen Fettleibigkeit herausgestellt hätten. “Auch haben wir verschiedenste ‘natürliche’ Produkte untersucht, die nicht nur Substanzen für die Behandlung von Erektionsstörungen, sondern auch in ihrer Struktur veränderte Moleküle von Arzneimitteln enthalten haben”, erklärt die Chemikerin Arianna Palchetti, die die Methodik dieser Analysen entwickelt hat. Neben einem Hochleistungsflüssigchromatographen verfügt das Labor über ein hochauflösendes Massenspektrometer, mit dem eine Art “Scan” der zu analysierenden Probe durchgeführt werden kann. Auf diese Weise können eventuell verdächtige Anzeichen vom Labortechniker vertieft und so nicht zugelassene und potentiell gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe ausfindig gemacht werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Betrug bei Nahrungsergänzungsmitteln: Südtirol hilft bei Aufdeckung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
stevie
stevie
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Mein Tipp, am besten gesund und schmackhaft essen und trinken, dann braucht man überhaupt keine Nahrungsergänzungsmittel! 😊

MrStringer
MrStringer
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Und das gesunde essen gibts im Supermarkt😀

PuggaNagga
1 Monat 3 Tage

@MrStringer
Ja Lebensmittel schon. Fertiggerichte nein.
Wo kauft man sonst ein?
Im Winter gibt es halt regionale kein Gemüse und sonstiges.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@PuggaNagga…halt Grünkohl, Lauch, Bohnen, Wirsing, Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und Co.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@MrStringer..was gibt es da zum Lachen ? Es gibt sehr viele Supermärkte, die zumindest auch ! regionale Produkte anbieten. Und die Bioläden, Bauernmärkte und Selbstvermarkter nicht vergessen. Damit ist Südtirol im Übrigen sehr gut versorgt. Also wer suchet, der auch findet. Ich gebe zu, dass es weniger zeitaufwändig ist, alles bequem in einem Aufwasch in einem Geschäft zu kaufen, aber das darf keine Ausrede sein.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@stevie…genau so ist es. Der durchschnittliche Mensch nimmt im Verhältnis zu seinem täglichen Verbrauch eh schon, mit der für ihn “normalen” Nahrung, viel zu viele Kalorien zu sich. Die besteht aber oftmals aus Fastfood aus “Drive In”, Dose, Tüte und weiß was noch auch immer. Da mangelt es es dann logischerweise an Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien etc. und es braucht die “Ergänzungen” mittels Pillen usw.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Also normal, sagt das einem schon der Hausverstand daß man solche Sachen nie im Internet bestellen und kaufen soll, denn da ist wirklich keine Garantie von Herstellungs Ort oder Zusammenstellung der Tabletten oder Pulver gegeben. Wenn dann vor Ort kaufen mot Aufklärung von geschultem Personal usw.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

sophie 😅dem” geschulten” Personal vor Ort trau ich weniger.

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Interessanterweise gibt es bestimmte Produkte nur im Internet 🤔😂

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wenn man sich auskennt und qweiß was man tut, kann man auch im Internet ohne Probleme bestellen!
Man darf sich nur nicht von verheisungsvollen Angeboten ködern lassen, welche Sachen versprechen, die ein normal denkender Mensch sofort durchschauen würde…!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

@nuisnix so ist es👍

PuggaNagga
1 Monat 3 Tage

Wer sowas kauft, dem ist nicht mehr zu helfen.

halihalo
halihalo
Superredner
1 Monat 3 Tage

ich denke am Besten wäre so wenig wie möglich verarbeitete Produkte und regional zu kaufen …dann lebt man gesund …ist aber nicht immer ganz leicht

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

man hot nit zu jeder Jahreszeit jedes. Lebensmittel, es isch mear orbeit und kostet a bissl mear.. hel isch für sehr viele donn a der grund wieso sie liaber in despar drin olls af uan haufen kafen stott a poor Märkte usw o zu rennen, leider… bessers zuig kriagsch af die bauernmärkte usw

halihalo
halihalo
Superredner
1 Monat 2 Tage

@So sig holt is
ja auf die Bauernmärkte gibts sowieso die besten Produkte ! und man findet mitlerweile auch im Winter mehr Auswahl

Orch-idee
Orch-idee
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Ich habe meine Vitaminbomben.. in meinem Garten… Habe schon Salat, Radieschen, Spargel geerntet und 100% Bio… richtig lecker😀

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Des isch sowieso ein Quatsch, eine ausgewogene Ernährung reicht vollkommen!

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Jaaa immer fein online einkaufen …böses Erwachen.

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Sehe die meisten Kommentatoren sind hier über die Überschrift wohl nicht hinausgekommen. Hier geht es um den Verkauf von gefälschten Viagra und ähnliche Mittel für männliche Probleme. Diese Mittel kann man nicht so einfach kaufen Sie müssen von einem Arzt verschrieben werden nach eingehender Untersuchung gar nicht für jeden bekömmlich 😊😊😊Zudem sind diese Pillen extrem teuer…Also um Kraut und Rüben oder anderes Gemüse geht es hier nicht das bestellen wohl noch wenige im Internet wenn man’s um die Ecke kriegt.

wpDiscuz