Wind fachte das Feuer schnell an

Böschungsbrand an der Eisenbahnbahnlinie nördlich von Waidbruck

Freitag, 15. März 2019 | 17:13 Uhr

Waidbruck – Heute um 14.30 Uhr wurde die Feuerwehr Waidbruck zu einem Buschbrand alarmiert. Eine Böschung, an der Eisenbahnlinie auf der Höhe des Schönauer-Hofes nördlich von Waidbruck, hatte aufgrund der blockierten Bremsen eines vorbeifahrenden Zuges Feuer gefangen.

Aufgrund der großen Trockenheit und des starken Windes breitete sich das Feuer schnell aus. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr Waidbruck konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude des Schönauer-Hofes verhindert werden. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde, der Eisenbahnverkehr wurde dabei nicht beeinträchtigt.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Böschungsbrand an der Eisenbahnbahnlinie nördlich von Waidbruck"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bozen
bozen
Grünschnabel
4 Tage 58 Min

Im Hintergrund ein Öbb Zug 🤢🤢

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
3 Tage 11 h

Es gib a öbb züge de in südtirol untwegs sein.. Was für ein wunder ha?

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
3 Tage 11 h

zu schnell als RFI erlaubt

wpDiscuz