Zwei Promille im Blut

Bozen: 23-Jähriger rammt Pkw und leistet Widerstand

Samstag, 29. Juli 2017 | 10:11 Uhr

Bozen – Einem 23-jährigen Bozner wird vorgeworfen, am Samstag mit seinem Fiat Punto in der Baristraße einen Pkw gerammt, geflüchtet, zwei Polizeibeamte verletzt, den Streifenwagen beschädigt und sich dann geweigert zu haben, ins Röhrchen zu blasen.

Zunächst soll der 23-Jährige einen Streit mit dem Besitzer des geparkten Wagens angefangen haben, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Laut Alkoholtest im Spital hatte der junge Mann zwei Promille Alkohol im Blut. Auch Drogenrückstände wurden festgestellt.

Was die Polizei mit dem 23-Jährigen noch “erlebt” hat, lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Bozen: 23-Jähriger rammt Pkw und leistet Widerstand"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
19 Tage 14 h

legalisierte Droge! Keine Macht dem Alkohol…..und am Steuer: 0,0‰!

PuggaNagga
PuggaNagga
Tratscher
19 Tage 4 h

Es wurden Drogenrückstände festgestellt.
Keine Macht den Drogen!

Lex
Lex
Tratscher
19 Tage 4 h

@PNagga Beides!

OrB
OrB
Superredner
19 Tage 14 h

Bravo, hoffe der darf die nächsten 5 Jahre zu fuass gian!

Lex
Lex
Tratscher
19 Tage 6 h

Leider wird es nicht dazu kommen.

denkbar
denkbar
Superredner
19 Tage 15 h

Hui  jemand in der Fahrschule nicht aufgepasst!!!!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
19 Tage 13 h

….na bitte möchte so einen nicht begegnen😨

oli.
oli.
Universalgelehrter
18 Tage 16 h

da sieht man mal wieder , was zu viel 🍷🍸🍹🍺 anrichtet .

Alohol macht Birne hohl , arme Jugend von heute , lernt zu wenig im Leben.

wolke5
wolke5
Superredner
18 Tage 14 h

Man sollte nicht von einigen Hohlköpfen auf die ganze Jugend schließen. Die Mehrheit verhält sich gesetzeskonform.

oli.
oli.
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

@wolke5 , gehe mal Freitag / Samstag Abend nach Bozen , als Frau / Mädchen was meine Bekannten und Nachbarn alles erzählt haben .
Wenn nicht der Alk. dann halt Überfälle und Belästigungen.

Tabernakel
18 Tage 15 h

Suafland Südtirol. Gesellschaftlich akzeptiert.

wpDiscuz