Verkäuferin schreibt Botschaft an die Diebe

Bozen: Einbrecher schlagen in Weltladen zu

Samstag, 17. November 2018 | 12:41 Uhr

Bozen – Die Weltläden sind eigentlich ins Leben gerufen worden, um fairen Handel zu ermöglichen und Produzenten in ärmeren Ländern zu unterstützen. Den Solidaritätsgedanken etwas anders ausgelegt haben offenbar ein paar Einbrecher, die auf dem Don Bosco-Platz in Bozen zuschlugen.

Laut einem Bericht des Alto Adige wurden ein paar 100 Euro und einige Bananen erbeutet. Der Weltladen, in dem der Einbruch stattfand, wird von der Sozialgenossenschaft “Le Formichine” betrieben. Mit dem Verkauf der Produkte wird kein Gewinn erzielt, sondern es geht – wie bereits erwähnt – um eine gerechte Entlohnung der Produzenten in den Herkunftsländern der Waren.

Personen, die in so einem Geschäft stehlen, sind entweder besonders verzweifelt oder einfach nur herzlos. Immerhin werden in Weltläden keine Luxusartikel oder große Mengen an Bargeld aufbewahrt.

Die Enttäuschung und die Wut der Betreiber sind deshalb verständliche. Eine Verkäuferin machte am Freitagmorgen die bittere Entdeckung. Um ihren Frust Ausdruck zu verschaffen, schrieb sie in großen Druckbuchstaben einen Botschaft an die Diebe, die sie an die Mauer hängte: „Wisst ihr, wen ihr bestohlen habt? Die Armen … wie ihr es seid!“

Gleichzeitig wundern sich die Angestellten darüber, dass niemand von den Anrainern etwas gehört hat. Immerhin wurde das Fenster auf der Rückseite eingeschlagen. Im Geschäft ist nicht zum ersten Mal eingebrochen worden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Bozen: Einbrecher schlagen in Weltladen zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
28 Tage 40 Min

Arme Menschen gehen nicht stehlen!
Es gehen Menschen stehlen die keine Lust haben, 8 oder mehr Stunden arbeiten zu gehen! So sehe ich das! 😎

Die oberste Maxime dieser Einbrecher ist, auf Kosten anderer zu leben, also Schmarotzer! 😎

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
27 Tage 19 h

Wahre Worte…

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
27 Tage 16 h

@m69

sie meinte wahrscheinlich arm im Geiste😉

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
27 Tage 5 h

@Bella Bionda jo sel eher 😁

m69
m69
Kinig
27 Tage 5 h

Da ich öfters, genau in diesem Weltladen einkaufe, tut es mir noch besonders leid für diese Frauen die dort arbeiten.

Paul
Paul
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

Bözen ist Rekordverdächtig …europaweit führend ,auch in der Sparte

oli.
oli.
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

aber kein SICHERHEITS-PROBLEM , Südtirol ist SICHER laut der POLITIKER.

aristoteles
aristoteles
Superredner
28 Tage 1 h

ja ja, bananen…….

Staenkerer
27 Tage 18 h

tjo, orbeit mocht hungrig …

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
27 Tage 23 h

Krass… Sogor im Weltloden brechen sie in, wenn sie schun genau wissen dass zem net viel zu holen gib.

MakusPartschins
MakusPartschins
Grünschnabel
27 Tage 21 h

Wow bin ganz neidisch auf die Beute jetzt braucht Ihr sicher nicht mehr arbeiten 😅

wpDiscuz