Aufregung bei den Eltern - SEAB: "Ist Privatgrund"

Bozen: Gebrauchte Spritzen am Kinderspielplatz

Montag, 29. August 2016 | 22:31 Uhr
Update

Bozen – Gebrauchte Spritzen auf einem Kinderspielplatz: Diese schreckliche Entdeckung machten gestern einige Eltern im Bozner Viertel Kaiserau.

Offenbar wurden auf dem Spielplatz der Mehrfamilienhäuser in der Rasmostraße Drogen konsumiert und die Spritzen zurückgelassen.

Einige Anwohner haben daraufhin die Aktivisten von CasaPound verständigt, die die gebrauchten Spritzen entsorgt haben.

Die SEAB, die ebenfalls verständigt wurde, erklärt, dass sie nur für Straßen, Gehsteige und Radwege zuständig sei. Um öffentliche Grünflächen kümmere sich die Stadtgärtnerei. “In diesem konkreten Fall handelte es sich allerdings um einen Privatgrund. In solchen Fällen muss der Besitzer eine private Putzfirma, bzw. die für die Reinigung dieser Flächen zuständige Firma kontaktieren.”

Die SEAB-Telefonzentrale ist an Feiertagen nicht aktiv. “Der Grund für den „fehlenden SEAB-Einsatz“ ist also nicht der fehlende Wille, sondern rein logistischer/struktureller Natur: Wer die Grüne Nummer am Sonntag anruft hört nur eine Bandansage über unsere Öffnungszeiten. Während unserer Öffnungszeiten nehmen wir solche Meldungen selbstverständlich immer ohne Verzögerung an und aktivieren uns entweder indem wir direkt tätig werden oder die Meldung an den zuständigen weiterleiten”, heißt es abschließend.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Bozen: Gebrauchte Spritzen am Kinderspielplatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

und dann wundern sich alle warum CasaPound immer mehr zulauf bekommt. Sie sind die einzigsten die sich gegen die Prostitution und Drogenkriminalität einsetzen

witschi
Tratscher
1 Monat 2 Tage

die cadapoundler machen viel in bozen, in den medien liest man aber leider nur selten davon, weil sie der rechten szene angehören. für mich ist der “rechte weg” besser als linkes gelaber

tomsn
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

De megn di als deitscho obo a net….. Odo täusch i mi do?

Marc
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

SEAP – besser wäre gewesen die Carabinieri oder die Stadtpolizei zu rufen.

MartinG.
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage
Das ist eben der Erfolg den CasaPound ausmacht. Sie kommen auch wenn die Stadt gerade nicht Zeit hat und kommen auch, wenn andere Parteien dieses an sich nicht so schlechte Viertel gerne links liegen lassen würden. Es geht hier eben nicht um Faschismus des 21. Jahrhunderts, sondern um Basisarbeit. Das unter die Leute gehen und hinhorchen haben andere vergessen und würden am liebsten nur mehr Parteiarbeit vom Computer aus machen. Will man den Faschisten des 21. Jh. das Wasser abgraben, so muss man so werden wie sie und auch schneller werden wie sie, nur haben die anderen das Personal dazu… Weiterlesen »
Kompliziert...
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Mogsche lai schaugn… Heint in brixn bon helliachtn tog sein a gruppe jugendlicher sturzbsoffn bn bbhf gwesn und hobn vorzua spirituosnfloschn derschlogn…
Militär wider infiahrn!

oli.
Tratscher
1 Monat 2 Tage

da es nun mal Drogen auf der Welt gibt , wäre es sinnvoll in jeder größere Stadt eine Anlaufstelle für Drogensüchtige zumachen , wo Sie neue Spritzen etc. bekommen , dann wären Parks , Spielplätze evtl. sauber.

Groggl
Neuling
1 Monat 1 Tag

gibt es in bozen eigentlich schon gegenüber vom bahnhof in der garibaldistrasse. aber waracheinlich nicht mehr lange wenn benko alles umkrempelt

ando
Tratscher
1 Monat 2 Tage

👍sind zwar nicht meine freunde werden mir aber immer sympatischer..

der Rote Wichtel
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Als besorgte Mutter oder Vater könnte man doch selbst in der Lage sein, die Spritzen zu entsorgen und müsste nicht notgedrungen auf SEAB oder gar den Faschistenclub warten

wellen
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Der Ezra pound, zwor a net gonz dicht, ober a Dichter, werd sich im Grob umdrahnen…Caramaschi, 14. Nothelfer, hilf!

elvira
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

endlich mol einrichtungen öffnen wia in ondere stãdte wo drogenobhängige saubere spritzn kriagn und ihre oltn ogebn kennen und wo sie sich unter aufsicht an schuss setzn kennen. es wert olm ihre gebn de ihre speitzn lai sou weckschmeissn…ober so tat sichs in grenzn holt. ober in insern heiligen lond gibs jo kuane drogn

wpDiscuz