Mehrere Raubüberfälle – Faustschläge ins Gesicht

Bozen: Hochunserfrauentag von Gewalt überschattet

Montag, 17. August 2020 | 13:00 Uhr

Bozen – Gleich mehrere Vorfälle von Gewalt in Bozen haben das Wochenende rund um den Hochunserfrauentag überschattet, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. In der Venediger Straße haben am Samstagabend drei junge Männer einem Jugendlichen einen Faustschlag verpasst und ihm eine Goldkette entwendet, die er am Hals trug.

Das Opfer war in Begleitung eines Freundes. Doch weder er noch die Carabinieri konnten die Täter aufhalten. Die drei Angreifer hatten noch vor Ankunft der Ordnungshüter die Flucht ergriffen.

Zu weiteren drei Vorfällen von Gewalt ist es am folgenden Abend gekommen: In der Buozzi-Straße haben Unbekannte einen 19-jähriger Tourist aus Verona angegriffen und ihm einen Faustschlag ins Gesicht verpasst. Weil der 19-Jährige und seine Begleiter in trunkenem Zustand waren, konnten sie den Ordnungshütern keine plausible Rekonstruktion des Tathergangs liefern. Auch die Beschreibung des Täters fiel unklar aus.

Gegen 1.30 Uhr in der Früh ist ein Mann aus Afghanistan von mehreren Migranten umzingelt und mit einem Messer bedroht worden. Er wurde gezwungen, sein Handy abzugeben.

Auch in der Schlachthofstraße ist ein Pärchen ausgeraubt worden. Den beiden 19-Jährigen hat ein Mann gewaltsam die beiden Handys und eine geringe Summe an Bargeld abgenommen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Bozen: Hochunserfrauentag von Gewalt überschattet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 10 Tage

und die Polizei und Bürgermeister schauen zu. Wie war das ? Bozen hat einen Schritt nach vorne gemacht? 😂zum schamen.

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 10 Tage

Do soll die Politik epas tian! Härter Strofn!!! Et olm la fein is graoße Geld vodian.

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Nik1

Es wird ja hart vorgegangen!
Aber leider nur bei Falschparkern! 😄

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 10 Tage

@genau Falschparker sind Schwerverbrecher😉😉😉

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Nik1

Den Eindruck bekommt man! 😄

wouxune
wouxune
Superredner
1 Monat 10 Tage

Schönes Bozen… Gute Werbung…

Server
Server
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hochunserfrauentag???? Welche Frau wird denn heute noch ” hochgehalten”??? Nicht einmal die Kirche schätzt unsere Frauen, warum dann so ein Theater??? Feiertag abschaffen, wie andere auch….z. B. Christi Himmelfahrt…

Krabbe
Krabbe
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Klassisch Thema verfehlt!

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

Eigentlich war der 15.08 ein Feiertah zu Ejren von Kaiser Augustus.

Die katholische Kirche hat eunfach ihren eigenen Feiertah darübergelegt!

Rabe
Rabe
Tratscher
1 Monat 10 Tage

zum xten mal: wir haben kein Sicherheitsproblem!! sondern einen Schritt nach vorn

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 10 Tage

Und die Politiker schaugn in 600€ Covid-Ausgleich zu kriagn, und im Lond geats zua wia im Wilden Westen!
Wenn mor schunscht koane Probleme hobn!?

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Als… I schreib liabo et wos i denk, schischt…..Zum Kotzn.. 😡😠😷

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Für Kriminelle gibt es keine Feiertage…..

Genussmensch
Genussmensch
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Komisch alles Jugendliche wo eh nix zum holen is.

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 10 Tage
Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

jeder feiert die feiertig ondersch

Krabbe
Krabbe
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Schon komisch, dass die üblichen Spezialisten für Schönfärberei sich bei solchen Artikeln nie zu Wort melden?
War’s etwa früher irgendwie nicht doch genau so?
Oder war das nicht schlicht und einfach früher und sollte heute eben nimmer so sein, bzw. mit einer flapsigen Bemerkung den Kritikern gegenüber hingenommen werden?

wpDiscuz