Carabinieri angegriffen

Bozen: Jugendlicher will in Wohnung einbrechen

Samstag, 21. November 2020 | 13:18 Uhr

Bozen – Die Carabinieri von Bozen haben einen jungen Mann wegen versuchten Wohnungseinbruchs sowie Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Ein Anwohner hatte kurz nach Mitternacht die Ordnungshüter alarmiert und von einer Person berichtet, der auf dem Balkon seiner Wohnung in der Leonardo-Da-Vinci-Straße stand und sich an der Fenstertür zu schaffen machte.

Eine Carabinieristreife machte sich sogleich auf den Weg und konnte den mutmaßlichen Einbrecher auf seiner Flucht stoppen. Nach einem kurzen Handgemenge wurde er überwältigt. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen, der aus einer Einrichtung für Jugendliche in der Emilia Romagna getürmt war.

Für den 17-Jährigen klickten die Handschellen und er wurde ins Jugendgefängnis von Treviso überstellt. Das Jugendgericht hat gestern Vormittag die Haft bestätigt. Er soll in einer Familie untergebracht werden.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz