Passanten schlagen Alarm

Bozen: Pkw brennt in der Garage

Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 07:51 Uhr

Bozen – Am späten Dienstagabend ist es gegen 20.50 Uhr in der Fagenstraße in Bozen zu einem Brand eines Personenkraftwagens gekommen, der in einer Einzelgarage abgestellt war. Aufmerksame Bürger wählten wegen der Rauchentwicklung und des in der Luft liegenden Brandgeruches die einheitliche Notrufnummer.

Unmittelbar nach Eingang des Alarms rückte die Bozner Berufsfeuerwehr zum Einsatzort aus. Auch eine Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bozen, die zu diesem Zeitpunkt gerade auf der Rückfahrt von einer Übung war und sich somit in unmittelbarer Nähe des Einsatzortes befand, begab sich zum Brandherd.

Gemeinsam mussten sich die Wehrmänner erst einen Zutritt zur abgeschlossenen Garage verschaffen, bevor der Brand mit schwerem Atemschutz bekämpft und gelöscht werden konnte.

An dem in Brand geratenen Personenkraftwagen entstand erheblicher Sachschaden, durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Garagen jedoch rechtzeitig verhindert werden.

Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Bozen war auch der Streifendienst der Bozner Quästur im Einsatz. Um 21.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz