Mehrere Autos mit platten Reifen

Bozen: Randalierer vergreifen sich an Pkw

Samstag, 10. Februar 2018 | 12:00 Uhr

Bozen – Während am Freitag die Mitarbeiter des Unternehmens Tundo in Bruneck eine böse Überrschung erlebten, mussten am Samstagmorgen einige Autobesitzer in Bozen feststellen, dass Randalierer sich an ihrem Pkw zu schaffen gemacht haben.

Mehrere Pkw in der Horazstraße und Tuchbleichgasse standen mit platten Reifen da. Ob es sich um das Werk eines Einzeltäters oder einer Gruppe handelt, ist unklar.

Zugeschlagen wurde in der Nacht. Die Autos standen im Freien.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Bozen: Randalierer vergreifen sich an Pkw"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

harte strafen dann hörts auf

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
12 Tage 1 h

Stimmt, eine Anzeige ist bei solchen Typen das gleiche als wenn man ihnen einen Lutscher schenken würde…..

Tabernakel
11 Tage 6 h

Stimmt. Mit der Todesstrafe gibt es in den USA auch keine Verbrechen mehr.

witschi
witschi
Universalgelehrter
11 Tage 5 h

@Tabernakel , hoffentlich passiert es dir einmal, wenn du überhaupt ein fahrzeug besitzt. vielleicht montieren sie dir die schienen von deiner rodel ab, haha

Tabernakel
11 Tage 3 h

@witschi

Am Thema vorbei. 6 – setzen.

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
12 Tage 6 h

So traurig, wie sich die Welt mittlerweile entwickelt hat. 
Nichts ist mehr sicher.

Tabernakel
11 Tage 6 h

Ogootttogottogott….

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Fasching in Südtirol abschaffen!?

Mastermind
Mastermind
Tratscher
11 Tage 19 h

Besser manchen Hausverstand einbläuen, eine andere Sprache verstehen bestimmte Leute nicht, Erziehung ist bei solche Leute mehr als nur falsch verlaufen, hier fehlt es an Respekt. Manchen würde Wehrpflicht gut tun und wenn man Regeln nicht befolgt gab es damals nämlich Militärgefängnis und Einzelhaft ohne Fernsehe und nichts, eine Zelle mit Bett und den Tag für sich allein, damit man über seine Dummheit denken kann. Würde so manchen straffälligen Neubürger und Einheimischen gut tun.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
11 Tage 6 h

@Mastermind

Der Salvini will ja angeblich die “Naja” wieder einführen…

Ich würds befürworten (Lerne zu gehorchen bevor du kommandierst)

Tabernakel
11 Tage 6 h

Schreibst nicht mehr Karneval? In Deutschland umbenannt? 😂

Guri
Guri
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Bozen ist zu einer grausigen Stadt verkommen , das Bahnhofs Viertel ist zum schämen , ..

Mc Bride
Mc Bride
Grünschnabel
12 Tage 4 h

@ die Welt ist immer die gleiche, die Leute spinnen immer mehr !

algunder
algunder
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Diese taten sollten von denen bezahlt werden die es getan haben! Nicht wie so oft dei Eltern

Orschgeige
Orschgeige
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Ormo Auspuff!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
11 Tage 9 h

Nicht die Zeit, sondern die Menschen haben sich verändert. Ein Auslöser ist sicher auch, dass Heutzutage alles verboten wird. Man kann es täglich sehen und lesen. Früher durfte man noch Kind und Jugendlicher sein, die auch blödsinn gemacht haben. fas staut sich auf und irgendwann explodiert es, wie ein Pulverfass…

Staenkerer
11 Tage 7 h

früher wußten wir aber das mir, sollten de blödsinne konsequenzen haben, de a ausbaden müßen! heit legn man lei werd auf verbot und preventuon, wer beide übergeat brauch ober mit konsequenz und ausbodn nit rechnen!
wos nütz des nor, wenn des überschreiten der grenzen ohne folgn bleib ….??

genau
genau
Superredner
11 Tage 5 h

Ich denke vielen Menschen würde eine Hirspende helfen.

Aber das Trauerspiel Menscheit geht immer weiter^^

wpDiscuz