Der Täter hat zunächst um Geld gebettelt

Bozen: Raubüberfall mit Messer auf offener Straße

Montag, 07. Juni 2021 | 11:39 Uhr

Bozen – Im Stadtviertel Gries-Quirein in Bozen ist es am Freitag gegen 14.30 Uhr zu einem bewaffneten Überfall auf offener Straße gekommen.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtete, wurde ein Bozner von einem Mann mit osteuropäischen Akzent angesprochen, der um etwas Kleingeld bettelte. Der Bozner lehnte ab und dachte sich nichts weiter dabei.

Der Mann hatte sich entfernt, ohne zu protestieren. Doch kurze Zeit später bedrängte er den Bozner in der Tuchbleichgasse erneut. Nachdem der Bozner dem Bettler ein zweites Mal eine Abfuhr erteilt hatte, zückte der Mann ein Messer und bedrohte sein Opfer damit. Dabei verlangte er sämtliches Bargeld, das der Bozner bei sich hatte.

Nachdem der Täter das Geld erhalten hatte, soll er einen beunruhigenden Satz gesagt haben: „Heute hast du dir selbst dein Leben gerettet.“

Der Beschreibung zufolge ist der Mann rund 1,80 Meter groß mit einem drahtigen Körperbau, mit blonden Haaren und hellen Augen. Er trug ein T-Shirt, kurze Hosen und Turnschuhe. Unterwegs war er mit einem Damenfahrrad.

Die Bevölkerung wird aufgerufen, eventuelle Hinweise den Ordnungskräften zu melden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Bozen: Raubüberfall mit Messer auf offener Straße"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
5 Tage 18 h

Deshalb muss das Betteln verboten werden und alle Bettler die sich wiedersetzen sollen eingesperrt werden.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
5 Tage 18 h

bitte wos??? wos konnen a ormer bettler derfier wenn uaner durchzuckt??
war jo wie wen sogsch a vorer hot mit Alkohol a umfall und nor sogsch desholb kert der Alkohol verboten!
na selten a kas glesen.
is problem sein die Gesetze und die leit de sogen : huam mit ihm! sel isch kuane stroff!! ausweisen wosnsoll sell den bitte sein?? de miasn a strafe kriegen punkt is gesetz muss wieder funktionieren und sell gleich für alle nit nach dem Motto: a de passiert nichts!! nein nein !!!harte gesetze für jeden!!!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
5 Tage 17 h

Das “aktive Betteln” (Leute ansprechen) ist ja in Bozen verboten. Hält sich kaum einer daran und die Stadtpolizei hat wichtigeres zu tun.

PuggaNagga
5 Tage 16 h

@Eswitdzeit
Bei uns braucht niemand zu betteln. Es gibt karitative Einrichtungen
Die Bettler sind nur Gauner

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
5 Tage 15 h

“Bei uns braucht niemand zu betteln” du geasch aus deine 4 Wänd warscheinlich nia auser oder?

PuggaNagga
5 Tage 15 h

Wol olle tog.
Fir wos hobn mir Obdachlosenheime? Essensausgabe Stationen. Bröselsammler usw?

quilombo
quilombo
Tratscher
5 Tage 13 h

@PuggaNagga, das stimmt nicht. Auch um Hilfe ansuchen zu können, werden gewisse Voraussetzungen verlangt. Dabei gehen soundsoviele Leute leer aus.

PuggaNagga
5 Tage 13 h

@quilombo
Jeder soll auch nicht etwas bekommen. Wo kommen wir den hin wenn jeder der angibt bedürftig zu sein gratis Lebensmittel bekommt. Dann würde jeder das machen!
Siamo in Italia, das Land der Furbetti.

Neumi
Neumi
Kinig
5 Tage 12 h

@ quimbo welche Voraussetgungen zum Beispiel?

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 1 h

PuggaNagga bin auch dafür.Keiner hatt Es nötig zu betteln weil grad Diese unterstützt werden.Dahinter stecken Andere !!

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 1 h

@Neumi 1.Vorraussetzung: Jeder Der imstande ist zu arbeiten ,muss arbeiten.Es gibt aber Krankheiten Die dem Menschen nicht an zu sehn Sind ,und ein grosses Leiden dahinter steckt.

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 22 h

@ Sag mal Das man gewisse Krankheiten nicht sehen kann, ist mir schon klar. Damit hab ich reichlich Erfahrung.
Was hat die Sichtbarkeit einer Krankheit mit der Arbeitsfähigkeit zu tun? Ärzte und Psychologen schauen sich zum Glück nicht nur Fotos der Betroffenen an. Entweder man ist NICHT krank und kann oder man ist krank und kann nicht.

Aber gut … das ist doch schon mal eine Antwort auf meine Frage:

Eine Voraussetzung um Hilfe zu kriegen, ist also Arbeitswilligkeit. Ok.

Welche weiteren gibt es? Ich mein das absolut ernst.

The Hunter
The Hunter
Grünschnabel
5 Tage 19 h

Hoffentlich wert er gfundn und bestroft. Sollte es sich um keinen Einheimischen handeln soll er seine Strofe in seinen Lond obsitzn ohne recht widor noch Intalien kemmen

Erwin
Erwin
Grünschnabel
5 Tage 18 h

Der werd die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen!Nämlich eine Anzeige auf freien Fus!Lei zum lochen!

Mauler
Mauler
Superredner
5 Tage 18 h

Wos isch mit die 18373671737 Überwachungskameras wo se ollm ungeben das die Stodt voll ausgrüstet isch???
Geschweigeden das se eingscholten sein!

marher
marher
Universalgelehrter
5 Tage 17 h

Schon ein wenig eine komische Geschichte, nicht des do trotz so geht es nicht und der Täter soll auf jeden Fall zur Rechenschaft gezogen werden.

Staenkerer
5 Tage 16 h

tjo, kaum sein wieder leit auf der stroß zu sechn …..

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
5 Tage 13 h

Und nou eppas.. Wia do schun einige richtig gschriebm hobm.. Die Gesetze san pan ins weitaus net hort genua im bezug af gewisse totn.. Dei schreckn niamond wirklich ob.. Obor wehe innsoans benimmt sich net.. Zem seinse nor do mit unangemessenor Schtrofe..! 😡

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
5 Tage 12 h

…..und dann heißt der Wolf ist gefährlich….

Das Omen
Das Omen
Neuling
5 Tage 13 h

Ich wünsche mir Weltfrieden… und ein Einhorn.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
5 Tage 13 h

Setta sochn konn mon foscht net kontrolliern und vorhersogn.. Wia in dem foll zum Beispiel.. Dor Tätor passt netamol zin typischn Stroßngauner van ausschaugn her.. In setta fälle isch olm bessor glei nochgebm und gian.. Bessor 50 Euro verlieren als a schware vorletzung odor schlimmeres za riskieren.. Des isch laidor so, auso mon isch a ort Rambo.. Obor sel gibs lei im Film odor pa die Spezialeinheiten.. Und nettamol zem gibs koane Garantie hoal dorfun zi kem..

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 1 h

Tattamonia … jo,fahlts!!Geb auch weiterhin Keinem BettlerWas.Die Institutionen Sind dafür da.Basta🤨

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
4 Tage 22 h

Sag mal.. I moan.. Raubüberfälle wert mon nia im griff bekommen wenn sich die Gesetze net ändern.. Und netamol zem.. Des hot mit normale Bettler nix zi tian..

wpDiscuz