Kamin muss gesichert werden

Bozen: Windböen verursachen Schäden

Dienstag, 14. Mai 2019 | 15:33 Uhr

Bozen – In Bozen hat der zum Teil sturmböenartige Wind, der seit dem späten Vormittag durch die Landeshauptstadt bläst, zu kleineren Schäden an Gartenanlagen und Gebäuden geführt. Die Freiwillige Feuerwehr von Bozen ist ausgerückt.

Neben kleineren Ästen musste in der Brennerstraße unter anderem auch ein Kamin eines Kondominiums gesichert werden, der auf die darunterliegende Straße zu stürzen drohte. Gerufen wurde die Feuerwehr um 13.15 Uhr, Einsatzende war um 15.00 Uhr.

Neben der Mannschaft und den Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Bozen kam auch eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr zum Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bozen: Windböen verursachen Schäden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

Vielen Dank an die Feuerwehren und alle die im Einsatz waren!

Gegen Mittag war die Feuerwehr auch in der Laubengasse und fordete die Passanten auf sicherheitshalber uner den Lauben und nicht auf der Strasse zu gehen.

bozen
bozen
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Wann hört dieser Wind auf ??😐

wpDiscuz