Retter benötigt selbst Hilfe

Brand in Prad – auch Feuerwehrmann verletzt

Montag, 01. Februar 2021 | 08:39 Uhr

Prad – Ein Retter, der selbst Hilfe benötigt – das ist einem Wehrmann der Freiwilligen Feuerwehr von Prad am heutigen Montag in der Früh kurz vor 5.30 Uhr passiert.

Der 38-Jährige wollte gemeinsam mit seinen Kollegen zu einem Brandeinsatz ausrücken. Doch auf dem Weg zum Einsatzort ist der Mann gestürzt.

Glücklicherweise kam der Feuerwehrmann mit leichten Verletzungen davon. Trotzdem wurde er vom Einsatzort direkt ins Krankenhaus von Schlanders eingeliefert.

Laut einem Bericht von Alto Adige online sind in der Nähe von Prad ein Stall und ein Heustadel gänzlich in Flammen aufgegangen. Für die Löscharbeiten sind rund 200 Mann ausgerückt.

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz samt organisatorischem Einsatzleiter des Rettungsdienstes vom Vinschgau, die Freiwilligen Feuerwehren von Prad, Lichtenberg, Stilfs, Schluderns und Mals, die Carabinieri und der Landesstraßendienst.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Brand in Prad – auch Feuerwehrmann verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

dem feuerwehrmann guate besserung 🍀 hoffentlich it schun wieder brandstiftung 🤔

Armin
Armin
Grünschnabel
25 Tage 10 h

Gute Besserung dem Feuerwehrmann.

brunner
brunner
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

Dank an die Feuerwehr! 24 h im Einsatz!

giovanocci
giovanocci
Tratscher
25 Tage 7 h

wieso brennt es im vinschgau dauernd??

dank dem unermüdlichen Einsatz der freiwilligen Feuerwehr

brixna
brixna
Tratscher
25 Tage 3 h

Gut das in sozialmedien auffällig wenig vom brand gezeigt wird, somit hat der feuerteufel weniger aufmerksamkeit bekommen

anniho63
anniho63
Grünschnabel
24 Tage 14 h

gute besserung für den Feuerwehr mann

wpDiscuz