Rauferei im Schlafzimmer

Brixen: Köchin schlägt Einbrecher in die Flucht

Dienstag, 28. Januar 2020 | 10:13 Uhr

Brixen – Mitten am helllichten Tag stand der Eindringling vor ihr. Doch anstatt Angst vor ihm zu haben, ist sie zum Angriff übergangen. H. K., die Köchin und Inhaberin des Zellerhofs in Milland in Brixen, hat nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung einen Einbrecher in die Flucht geschlagen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Der Vorfall in der Plosestraße hat sich am Freitag gegen die Mittagszeit ereignet. Die Köchin hatte den Fremden auf frischer Tat ertappt. Er war gerade dabei, ihr Schlafzimmer zu durchwühlen.

Bei der Rauferei wurde die Frau zu Boden gestoßen und hat sich Verletzungen am Hals und an der Schulter zugezogen. Glücklicherweise handelt es sich um nichts Schwerwiegendes.

Der Mann, der nicht vermummt war, wurde von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Bilder werden derzeit von den Carabinieri ausgewertet.

Die Hunde hatten die Besitzerin gewarnt. Sie war alleine zu Hause gewesen. Sie schaute nach draußen, ob jemand gekommen war, doch da befand sich niemand. Kurz darauf hörte sie Geräusche aus dem Schlafzimmer.

Als sie nachschaute, stand sie dem Eindringling gegenüber. Demnach handelte es sich um einen robusten Mann mit olivbrauner Hautfarbe, der rund 1,70 Meter groß ist. Er trug eine Kapuzenjacke.

Der Mann hatte gerade den Schrank durchstöbert, als die Köchin das Schlafzimmer betrat. Auch die Schubladen waren bereits durchwühlt. „Instinktiv bin ich auf ihn losgegangen, um ihn aufzuhalten, doch dann wurde ich heftig zu Boden gestoßen“, berichtet die Frau laut Alto Adige.

Trotzdem verfolgte die Köchin den Eindringling bis auf die Straße hinaus. Dort gelang ihm die Flucht. Nachdem sie die Carabinieri verständigt hatte, wurde die Frau zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise konnte sie am Abend bereits wieder entlassen werden.

Trotzdem ist sie wütend: „Wir haben einfach genug davon. Es ist einfach unfassbar, dass solche Personen mitten am helllichten ungestört in fremde Häuser eindringen, wie es ihnen gerade passt.“

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Brixen: Köchin schlägt Einbrecher in die Flucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
braver bui
braver bui
Grünschnabel
23 Tage 12 h

das problem ist auch wenn sie erwischt werden passiert ihnen nix.

Staenkerer
23 Tage 10 h

😂🤣😃😄 de schmach das ihn a frau verjog hot, isch eh schun a strof für so an typ!!

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
23 Tage 12 h

bravo deis hosch guat gmocht 👏

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
23 Tage 11 h

Gut gemacht, zum Glück wurde der Einbrecher von der Köchin nicht verletzt, sonst hätte sie, nachdem wir ja ein so gutes Rechtssystem hier haben, sicherlich eine Anzeige bekommen (wegen Körperverletzung) . .

Staenkerer
23 Tage 10 h

leider hosch recht!
obwohl, war se gstroft wortn, hattn sicher viele gern gspendet um ihr zu helfn!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
23 Tage 7 h

Hat sofort für ihr gespendet !!!

Paula
Paula
Tratscher
23 Tage 11 h

Respekt! Den Mut hätte ich nicht gehabt!

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 10 h

Paula.Der hätte auch eine Waffe zücken können.Mut oder Leichtsinn?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

Großartige Frau 👍

marher
marher
Superredner
23 Tage 11 h

Kompliment sehr grosse Courage, aber ein Spiel mit dem Feuer, hoffe er kann ausgeforscht werden und seine gerechnet Strafe bekommt.

Rider
Rider
Tratscher
23 Tage 11 h

Bravo, ober wiso hot sie die hund net be ihm eingspeert?💁‍♂️🤣

hundeseele
hundeseele
Tratscher
23 Tage 10 h

Köche!!!! …wir brauchen mehr Köche…und -Innen…
Bravo für den Mut dieser Köchin…wir sollten uns alle mehr wehren…..auch anderen gegenüber

Wialschgr
Wialschgr
Grünschnabel
23 Tage 6 h

guat gmocht, schod isch lei, dass sie ihr Werkzuig nit insetzn hot gekennt……..🤣🙈

Staenkerer
23 Tage 8 h

wenn des grod öfter passierat!
gratuliere zu den mut! tjo, a zorn konn de kräfte mobilisiern …

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 3 h

Schade dass sie keine Pfanne in der Hand hatte 😂

David
David
Neuling
23 Tage 6 h

guat gemoacht Herta.

Marisa
Marisa
Tratscher
23 Tage 4 h

Woll du schoude daß sie net ihrn Kochlöffl in der Hond kopp hot 😉😀

FichtenKlaubor
23 Tage 3 h

dorgaling wern die leit schun segn das mir ins wehrn miessn

Joukijouk
Joukijouk
Neuling
23 Tage 2 h

auser mit di tepf nor gibs haue

Ei
Ei
Tratscher
23 Tage 3 h

oh a Einheimischer 🥳

iberetscher
iberetscher
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Zum Glück isch sie a Köchin sunscht.. woas a nit 😛

brixna
brixna
Tratscher
23 Tage 1 Min

Net weit weck vom millander ghetto

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
23 Tage 12 Min

Bravo mutig a wens gfährlich wor in den moment ober do wor der zorn gösser das so jemand in helichten tog inbricht

Interesse
Interesse
Grünschnabel
22 Tage 16 h

ma i woas net ob des guat isch wenn a so an typ überrumplsch,hät er a woffe kop(messer oder ähnliches)kannt die frau a lebmlong gstroft wenn net sogor tot sein…zum glück isch net mehr passiert

wpDiscuz