Straßenpolizei schreitet ein

Brixen: Lenker eines Sondertransports sturzbetrunken am Steuer

Freitag, 11. September 2020 | 12:20 Uhr

Brixen – Die Straßenpolizei von Sterzing hat bei der Autobahnmautstelle in Brixen auf der Höhe der Industriezone einen Sondertransport aufgehalten. Die Ordnungshüter waren von Mitarbeitern der Brennerautobahn verständigt worden. Der Laster, der Militärfahrzeuge transportierte, ist mehrere Male ins Schleudern geraten und gegen die seitlichen Leitplanken geprallt.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten sich an die Leitzentrale der Brennerautobahn gewandt und dort angerufen.

Die Straßenpolizisten identifizierten den Lenker des Schwerfahrzeugs und nahmen gleichzeitig einen starken Geruch von Alkohol wahr. Der Mann aus Bosnien, der mit einem Fahrzeug einer litauischen Firma unterwegs war, wurde zweimal einem Alkoholtest unterzogen. Das Ergebnis: Sein Pegel lag mit 2,34 bzw., mit 2,32 Gramm pro Liter deutlich über dem Limit.

Dem Lenker wurde der Führerschein entzogen und er wurde wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt. Für Berufsfahrer gelten noch einmal strengere Vorschriften, was Alkohol am Steuer anbelangt.

Das Fahrzeug wurde mittels gerichtlicher Hinterlegung in Brixen abgestellt.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Brixen: Lenker eines Sondertransports sturzbetrunken am Steuer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nik1
Nik1
Superredner
15 Tage 18 h

Isch des meglich do kearn Europa weit härtare Strofn!!! An sellan kearsch Lebmlong do Loppm genum!!!

Nik1
Nik1
Superredner
15 Tage 13 h

An die Minusdrucka!!! Denkt amol noch der Loschta war ins Schleiden kem und het enko Auto af a Leitsbloncke gedruckt und womeglich hettas enko Kind mit kop und es war storbm!

Ruffy
Ruffy
Neuling
15 Tage 11 h

@Nik1 bravo

wouxune
wouxune
Superredner
15 Tage 9 h

@Nik1 Et das i des guit hoas!! Passiert der Lkwunfoll gleich mit an niachton Fohra wos isch noar??? Jo und i woas das unter Alkoholeinfluss die Reaktionszeit und die Konzentration nochlosst!! Obo nomol mein Frog: wos isch wen der Unfoll ohne Alkohol passiert??

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

@wouxune
Hä ?? 🤔

H.M
H.M
Grünschnabel
14 Tage 22 h

@wouxune wos isch des für a blede froge😡findsch net es isch a unterschied stock bsoffen oder niachtern hallo wenn man getrunken hot hot man sich net ans steuer zu sitzen schluss!!!!jeden konn so wos a im niachtern zuastond passiern ober bsoffen isch es holt um einiges schlimmer weil man fohrlässig hondelt 😡

Staenkerer
14 Tage 22 h

do gib i dir im prinzip recht, ober man woas jo nit wo er sich zuagsoffn hot, virn brenner oder erst danoch? oder gor erst auf der roststätte kurz davor???

Nik1
Nik1
Superredner
14 Tage 22 h

@wouxune Unfälle passiern mit oder ohne Alkohol. Obo mit Alkohol isch die Wohrscheinkeit viel höher.

Anja
Anja
Superredner
15 Tage 18 h

sondertransport auch noch… der egoismus heutzutage kennt keine grenzen mehr, mit so einem fahrzeug auf der autobahn unter diesen umständen riskierst du das leben von x arbeitern und familen, die da gerade auch unterwegs sind… ohne worte

Mikeman
Mikeman
Kinig
15 Tage 18 h

@ Anja
iss nicht nur auf der Straße so ….. 😀
https://www.youtube.com/watch?v=8hL6nXfBhj0

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

…des war s bsundrer Transport…
😜

wouxune
wouxune
Superredner
15 Tage 9 h

Wos isch ba “Sondertransport” oder normal Transport do unterschied ???? 0,0 isch 0,0 ob mit oder ohne “Sonder”transport!!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

Diese osteuropäischen Trucker waretn mehr zu kontrolliern!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

ja ich verstehe nicht: ein Ausländer hat sich gut integriert und ihr regt euch noch auf…. euch geht wohl gar nichts gut! 😉

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 15 h

Kein Wunder denn die Lkw Fahrer sind mehr als frustriert und saufen sich speziell in den Wochenenden zu Tode. Die Rastplätze sind voll von Wodkaflaschen, fragt doch die Aufraräumer der A22. Weiters konsumieren sie sehr viel Koks um immer wach zu bleiben. Alles ein Sauhaufen, aber das sind Fakten und Tatsachen.

brixna
brixna
Tratscher
15 Tage 18 h

Bosnier in italien. Passiert ihm nix. Italien vielleicht fahrverbot . In bosnien dann sowieso nix.
Danke EU 👏👏

sophie
sophie
Superredner
15 Tage 18 h

Ja der letzte Alkfahrer mit Sondertranport ist nur wenige Tage her dass er gestoppt wurde. Wie ist denn das möglich, immer wieder, was ist da los wenn es mal zu einem schweren Unfall kommt?????

elmar
elmar
Superredner
15 Tage 15 h

es gibt Sie immer noch die unverbesserlichen die durch Alkohol am Steuer anderes Leben i Gefahr bringen
Ein Dank der Exekutive für sie gute Arbeit und ein besonderer Dank an jenedie es gemeldet haben ich bin mir siche das sie dadurch Leben gerettet haben

buggler2
buggler2
Tratscher
15 Tage 18 h

Gute Arbeit der Polizei

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 18 h

Die gleiche Nachricht gab’s vor 8 Tagen
https://www.suedtirolnews.it/chronik/sondertransport-lenker-mit-236-promille-auf-a22-unterwegs

Sogar die Promille sind fast gleich.

sou ischs
sou ischs
Tratscher
15 Tage 11 h

firma vl auch?🤭

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
15 Tage 18 h

Der Kerl hatte einen besonders gesunden Durst.

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
15 Tage 18 h

Das scheint jetzt öfters zu sein

olli
olli
Neuling
15 Tage 10 h

mit 2,3 Promille mog er lei in Südtirol bleiben…..domit isch er voll integriert….

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

Unmöglich so eppes, zum Glück ischss in viele aufgfolln und nichts passiert

wpDiscuz