Sicherheit im Skigebiet

Carabinieri: Pisteneinheiten auch heuer wieder voll im Einsatz

Samstag, 25. Januar 2020 | 11:59 Uhr

Bozen – Auch heuer sind im Winter die Pisteneinheiten der Carabinieri in Südtirols Skigebieten unterwegs.

Allein im Jahr 2019 mussten die Ordnungshüter rund 15 Mal wegen offenkundig betrunkenen Personen auf der Piste einschreiten. In rund 20 Fällen ging es hingegen um den Konsum von Drogen.

Die Ordnungshüter stehen nicht nur Skifahrern zur Seite, sondern sie sind auch im Dienst, um den Diebstahlsdelikte von Skiern und anderem technischen Material zu verhindern. Gerade auch in diesem Wochenende werden wieder Kontrollen durchgeführt.

Außerdem kommen die Pisteneinheiten bei Rettungseinsätzen zum Einsatz.

Gemeinsam mit der Sonderabteilung der Carabinieri gegen Lebensmittelverfälschung NAS aus Trient führen die Pisteneinheiten außerdem Kontrollen in Schutzhütten, Bars und Apès Ski-Lokalen durch – unter anderem im Gadertal, in Gröden, in der Meraner Gegend und in Bruneck.

Dabei wird darauf geachtet, dass Hygienevorschriften und die geltenden Regeln bei der Verabreichung von Getränken und Speisen eingehalten werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Carabinieri: Pisteneinheiten auch heuer wieder voll im Einsatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Das ist NICHT die Aufgabe der Executive sondern das solen die Liftbetreiber selber organisieren,die verdienen genug dabei !!! Die Excutive soll Ihre Aufgabe im öffentlichen Raum erledigen da gibt es genug  zu tun !!!!!!! 🙁

marc16
marc16
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

und wos sein die pisten für a „raum“???
🤓🙈🤓

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 1 Tag

Und nicht zu vergessen: auch Finanzer, Förster, Soldaten und die Polizei arbeiten in den verschiedensten Skigebieten als Pistenretter. Natürlich auch von uns bezahlt…

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 1 Tag

Seien wir froh, dass sie das tun.

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 1 Tag

Ma che . Rechnen lernen, was das kostet, wenn Liftbetreiber private Dienste dafür anstellen müssenmüssen

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

Das braucht es NICHT : Die Bergrettung ist gut gerüstet und es ist IHRE Aufgabe !!! 🙂

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

di verdienen genug !!!!!!!!!! 🙁 Und kriagen horrende Zuschüsse vom Steuerzahler für neue Anlagen ,da zahlen auch VIELE die nie auf der Piste sind !!! 🙁

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 2 Tage

e io pago!

wpDiscuz