Keine Quarantänen angeordnet

Corona-Fall am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Bruneck

Dienstag, 29. September 2020 | 18:20 Uhr

Bruneck – Am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium und Kunstgymnasium in Bruneck ist eine Schülerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Quarantänen wurden nicht angeordnet.

Eine neue Coronavirus-Infektion ist heute an Südtirols Bildungseinrichtungen nachgewiesen worden: Eine Schülerin des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in Bruneck ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Weder für Mitschülerinnen und Mitschüler noch für Lehrpersonen hat die Gesundheitsbehörde eine Quarantäne angeordnet, da die infizierte Schülerin sich in den vergangenen Tagen in vorsorglicher Quarantäne befunden hatte. Das teilt die Deutsche Bildungsdirektion mit.

Betroffene Mitschülerinnen, Mitschüler und Lehrpersonen, welche vom Hygiendienst kontaktiert worden sind, können sich morgen einer freiwilligen Testung unterziehen. Dies ist eine Vorsorgemaßnahme, die der Hygienedienst des Südtiroler Sanitätsbetriebs in solchen Fällen in Absprache mit der Schulleitung anbietet. Die weitere Schritte stimmt der Südtiroler Sanitätsbetrieb nun mit der Schulleitung ab.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz