2.142 Abstriche untersucht

Coronavirus: 252 Neuinfektionen – 17 Todesfälle

Freitag, 11. Dezember 2020 | 12:02 Uhr

Bozen – In Südtirol sind in den vergangenen 24 Stunden 252 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit stieg die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 26.283, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Freitag mit. 15.003 Personen galten bereits wieder als genesen, um 305 mehr als am Vortag. Damit waren in der autonomen Provinz aktuell 10.651 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Indes waren 17 Personen mit oder an dem Coronavirus gestorben. Damit erhöhte sich die Anzahl der Todesfälle auf 629. Zudem wurden 112 Personen mittels Antigentest ebenfalls positiv getestet.

Auf den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser wurden 242 Covid-Patienten versorgt. 27 benötigten intensivmedizinische Behandlung. 141 Patienten waren in Privatkliniken untergebracht und 45 in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns. In Südtirol wurden bisher 330.925 Tests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (10. Dezember): 2.142

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 252

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 26.283

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 330.925

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 154.084 (+414)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.172

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 112

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 242

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 141

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 45 (28 in Gossensaß, 17 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 27

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 629 (+17)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.024

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 58.171

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 65.195

Geheilte Personen: 15.003 (+305); zusätzlich 1.443 (+11) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 16.446 (+316)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Coronavirus: 252 Neuinfektionen – 17 Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lorietta12345678
1 Monat 9 Tage

Super Nachricht, nur mehr 27 Intensivpatienten.

falschauer
1 Monat 9 Tage

was findest du bei 17 toten so super? schäme dich und habe mehr respekt und pietät vor den betroffenen und deren angehörigen!

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

@Lori_ich_sehe_nur_was_ich__sehen_will
Und die Verstorbenen sind für dich nur hinnehmbare Kollateralschäden, oder? 😳🙄

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die Intensivbetten verlässt man erst, wenn man gesund ist oder… tot. Den gestiegenen Totenzahlen zu urteilen hat es wohl kein Intensivpatient geschaftt. .-(

Dies ist ein Armutszeugnis für unsere Spitäler. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass vor allem im Bozner Spital einiges im Argen ist. Habe gerade von einem Patienten erfahren, der dort eine Nacht verbringen musste, dass noch Müll vom Vorgänger im Zimmer lag… und Bettdecke bekommt nur auf Nachfrage. Viele Pazienten müssen die Decken selbst mitbringen!!!

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@falschauer Man kann aber auch immer nur das schlechte sehen

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Lorietta
bleibt nur zu hoffen, das der Rückgang auf die Verlegung auf die Normalstation zurückzuführen ist, aber angesichts der hohen Totenzahl kaum anzunehmen.
Also absolut keine Nachricht zum Feiern.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@primetime man kann aber auch 1 + 1 zusammen zählen und bei dieser hohen Zahl an Verstorbenen müsste selbst dir klar sein warum die Zahl der Intensivpatienten gesunken ist.

falschauer
1 Monat 9 Tage

@primetime ..wenn die realität für dich das schlechte ist hast du wohl recht

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Die Medaille einer Krankheit hat immer 2 Seiten. Es gibt tote (die es auch sonst täglich gibt, nur wird nicht berichtet weil es “natürlich” ist) und Personen die den Kampf überstehen. Also, warum immer nur das negative sehen?

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 9 Tage

Nicht schlecht und mit den zahlen wollen sie im Januar die Skigebiete aufschliessen. Gute Nacht

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Herr Widmann will das Gesundheitsministerium mit einer ausgefuchsten Interpretation der Coronadaten überzeugen, dass wir „Ultra gelb“ sind . So steht das heute in den Medien. Ein Schelm der Böses denkt

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

In den Schigebieten sind die Infektionszahlen sehr niedrig. Die Gefahr auf den Pisten ist praktisch null. In Gröden liegt die 7-Tage-Inzidenz deutlich unter dem RKI-Wert von 50…

Ars Vivendi
1 Monat 9 Tage

@Gredner..schon klar, bei der einheimischen Bevölkerung. Super interpretiert. Gib mal dem Herrn Widmann einen Tipp.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Ars Vivendi leider werden die Statistiken auf Provinz-Ebene berechnet. Solange in anderen Tälern/Dörfern Südtirols oder in den Altersheimen die Zahlen nicht zurückgehen, sind auch wir mit-gefangen…

Gerade in den Dörfern, wo es im März hieß: “bei uns gibt ein keine Fälle, das Covid existiert nicht”, dort ist jetzt der Teufel los! 🙁

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Liebe Sanitätseinheit, bitte schaut’s auf unsere „Alten“ , es kann doch nicht sein, dass alltäglich soviel ihr Leben lassen müssen. Das kann doch nicht sein.
Moin Beileid an all den Angehörigen. R.I.P

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
1 Monat 9 Tage

Storch24. die Ärztekunst geht auch nur bis einem gewissen Punkt!

Rumpelstielzchen
1 Monat 9 Tage

Die Sanitäseinheiten füren nicht die Bürgerheime oder Altenheime. Das sind die Bezirksgemeinschaften oder Gemeinden.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Es sind teilweise 90 jährige Senioren dabei.. was ist falsch daran in einem hohen Alter zu sterben? Das war immer schon so.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage
Hallo nach Südtirol, wieder so viele Infizierte! Wo bleiben die Steineschmeisser? Mal zum Nachdenken, da gab es doch zuletzt ein grösseres Wetterereignis. Unvernünftige Einsatzkräfte sind vielfach zu sechst oder acht in einem Einsatzfahrzeug ausgerückt und haben Hand in Hand (buchstäblich) Strassen geräumt und ausgebessert, Stromleitungen wieder hergerichtet damit Pflegekräfte,Ärzte und Einzelhandelmitarbeiter mit den vollen Verkehrsdiensten zu ihren Einsatzstellen konnten. Die wohlstandsversorgten “bleibt alle daheim, totaler Lockdown für 3 Wochen, wer sich infiziert ist doof”-Schreihälse mögen das mal einige Sekunden bedenken bevor sie ihren warmen Stubenofen verlassen um sich auf geräumten Strassen bei Hausarzt,Apotheke und Lebensmittelmarkt mit dem Notwendigem einzudecken um… Weiterlesen »
allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

Frische Luft soll gut sein…. 😁

sidewinder
sidewinder
Neuling
1 Monat 9 Tage

was bist den du für einer?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Andreas1234567 ich glaube nicht, dass die Neuinfizierten unter den Strassenarbeitern und freiwilligen Helfern zu suchen sind. Laut offiziellen Zahlen gab es die meisten Neuinfizierten in den Altersheimen und Spitälern sowie in den Gemeinden wie: Mals, Prad(7), Tirol(5), Jenesien(5), Mölten(4), Gais(4), Sand in Taufers(5), Ahrntal(7), … und logisch Bozen(77), Meran(31), Bruneck(15)

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 9 Tage

@Andreas
Handschuh in Handschuh trifft eher zu.
Bei solchen Einsätzen trägt man/frau schon Arbeitshandschuhe und Mund- Nasenschutz.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Andreas
schreibst du diese Schwurbeleien, während du auf deinem gepackten Koffer sitzt?
Aber bemerkenswert, was du wieder welch realitätsfremdes Bild von Südtirol zeichnest, alle Achtung du hast wenig Ahnung von unserem Land.
Musst du aber als Tourist auch nicht haben. Wie dir user allesnurzumschein den Rat gibt, gebe ich ihn dir auch: rausgehen, einatmen, ausatmen …. passt übrigens super zu den neuen IDM-Werbeklipps 😀
auweh auweh.

Chrys
Chrys
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

252 Neuinfektionen bei nur 2.100 Abstrichen ….
waren aber trotzdem noch zirka 333 Neuinfektionen je 100.000 EW pro Woche. Zirka da 7fache was das RKI als unbedenklich einstuft.
Na 14 Tagen Schulbetrieb, also in der Weihnachtswoche wird das wohl wieder nach oben gehen. 

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 9 Tage

warum wird immer bei der Schule der schwarze Peter gesucht ?…weißt du wie es in Einkaufszentren und Geschäften zugeht ?
und die Gastronomie ist auch wieder geöffnet…überall versucht man die Regeln einzuhalten aber das Leben muß trotzdem weitergehen…ein Risiko bleibt immer !

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 9 Tage
chrys….seit Ende Oktober sind die Oberschulen geschlossen!!!!! Als alle Schulen ab September offen waren, hieß es ab Oktober, als die Neuinfektionen stark anstiegen, das ist wegen den Schülern, vor allem den älteren Schülern. Trotzdem gehen nun, Oberschulen sind zu, die Zahlen der Neuinfektionen nicht auffallend nach unten , das liegt aber sicher nicht an den Grund-und Mittelschulen, die seit 2 Wochen wieder offen sind. Oder wurden in den letzten 2 Wochen extrem viele Fälle an Kitas, Grund-und Mittelschulen gemeldet? Schauen wir mal, wie die Zahlen Anfang Januar aussehen, nach Weihnachten und Silvester, wenn es um die Vernunft der Erwachsenen mal… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

Jup, hab gerade gestern mit jemandem aus NRW telefoniert. Man war recht schockiert darüber, wie viele Fälle es hierzulande gibt.

allesnurzumschein
1 Monat 9 Tage

Bleibt es konstant gut (Grüße an @Gredner) oder bleibt es konstant schlecht? Das ist hier die Frage, die man sich bewusst stellen sollte…. Mein tiefstes Beileid jedenfalls den Hinterbliebenen der (leider wieder zahlreichen!) Verstorbenen

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die 7-Tage-Inzidenz lag gestern bei 277, und heute bei 271, also geht es weiterhin abwärts. nur eben sehr langsam…

Yumilein
Yumilein
Neuling
1 Monat 9 Tage

Warum diese unverständlichen und unlogischen Aufzählungen?
Kann man nicht einfach und ehrlich sagen:
….. Aktuell Infizierte
……In Quarantäne
….. Im Krankenhaus
….. Verstorbene
Alles andere bringt nur nutzlose Verwirrung.

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

👏👏👏 supper vorschlog!!!
i les den zohlnsalot schun long nimmer, man werd lei kirre und woaß zum schluß eh in unfong nimmer!

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Wir haben mehr Covid-Tote in einer halben Woche wie Verkehrstote im Jahr!

2019 = 46

Jean
Jean
Neuling
1 Monat 9 Tage

Logisch sind nur 27 auf der intensivstation, wenn leider so viele verstorben sind, mein beileid 😞

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die Zahlen ohne Worte, vor allem die vielen Toten. Da bleibt eigentlich nur eine Frage: was machen wir falsch?

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

Kaputtgesparte Sanität?🤔

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Aus Deutschland wird keiner kommen. Der Lockdown wird bis nach Ostern gehen.

Wir haben mehr Covid-Tote in einer halben Woche wie Verkehrstote im Jahr!

2019 = 46 Tote im Straßenverkehr.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Gredner
zappel nicht so ungeduldig…
auf die TouristenDOLLARS musst noch warten !!!!!!!!

Sim
Sim
Neuling
1 Monat 9 Tage

aber die Vorbeugung funktioniert auch nicht überall! ich arbeite bei einem grossen Industriebetrieb und bei uns sind Mitarbeiter die Corona haben sind zwar in Karantäne aber die anderen Mitarbeiter werden nicht getestet! Offizielle Regelung nur die engen Kontakt haben…. dies schaut aber in der Realität anders aus!!! Auch die Maskenpflicht wird nicht strikt eingehalten und kontrolliert!

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Viel zuviele Tote mein aufrichtiges Beileid.

Goggile
Goggile
Tratscher
1 Monat 9 Tage

364 sind es um ehrlich zu sein….

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

wpDiscuz