2.104 Abstriche

Coronavirus: 292 Neuinfektionen – elf Todesfälle

Donnerstag, 26. November 2020 | 11:54 Uhr

Bozen – In Südtirol sind in den vergangenen 24 Stunden 292 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöhte sich die Anzahl der jemals positiv Getesteten auf 22.253, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Donnerstag mit.

10.294 Personen galten bereits wieder als genesen, um 431 mehr als am Vortag. Damit waren in der autonomen Provinz aktuell 11.450 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Indes verstarben elf weitere Personen mit oder an dem Coronavirus. Die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus erhöhte sich damit auf 509.

Auf den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser wurden 280 Covid-19-Patienten versorgt. 40 Patienten benötigten intensivmedizinische Behandlung. 154 Personen waren in Privatkliniken untergebracht. In den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns waren 94 Personen. In Südtirol wurden bisher 301.226 Tests durchgeführt. Zuletzt wurden 2.104 Abstriche untersucht.

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (25. November): 2.104

Neu positiv getestete Personen: 292

Gesamtzahl mittels PCR-Test positiv getestete Personen: 22.253

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 301.226

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 146.515 (+509)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 280

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 154

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 94 (83 in Gossensaß, 11 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 40

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 509 (+11)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 9.681 (darunter 11 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 47.865 (darunter 1.495 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 57.546

Geheilte Personen: 10.294 (+431); zusätzlich 1.307 (+21) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 11.601 (+452)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 858, 549 geheilt (Stand 14.11)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 32, 28 geheilt (Stand 14.11)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz