34 Intensivpatienten

Coronavirus: 316 Neuinfektionen und zwei Todesfälle

Montag, 01. Februar 2021 | 11:23 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind in Südtirol 2.475 PCR-Tests untersucht und dabei 214 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 102 positive Antigentests.

Der Sanitätsbetrieb meldet außerdem zwei weitere Personen, die mit oder an einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben sind. Derzeit müssen 34 Patienten in Südtirol auf der Intensivstation betreut werden.

Bisher (1. Februar) wurden insgesamt 427.540 Abstriche untersucht, die von 181.357 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (31. Jänner): 2.475

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 214

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 36.257

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 427.540

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 181.357 (+1.144)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 842

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 102

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 233

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 157

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 16 (16 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 34

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 875 (+2)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 13.458

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 85. 713

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 99.189

Geheilte Personen: mit PCR Test 23.846 (+140); zusätzlich 1.600 (+1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 9.057 (+0).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

60 Kommentare auf "Coronavirus: 316 Neuinfektionen und zwei Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
werner
werner
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wieso sind in Südtirol so hohe Zahlen ? Kann es sein das wir einen Dickschädel haben und uns kaum an die Regeln halten !?

Faktenchecker
1 Monat 4 Tage
PuggaNagga
1 Monat 4 Tage

Kennst du das Sprichwort: wer suchet, der findet?
Wir testen 3x so viel wie Deutschland, kein Wunder dass wir so viele Positive aufspüren!

Klausi
Klausi
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Eher weil in Südtirol Inkompetente die Regeln erlassen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Klausi Diese Regeln wurden vom Staat vorgegeben
@Faktenchecker Da es sich bei der verlinkten Party erst um wenige Tage handelt ist die Wahrscheinlichkeit dass darunter positive bereits in dieser Statistik auftauchen (falls überhaupt) wohl schwindend gering – fake news! Und du kennst die Leier von AGCOM ja….

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

werner Dummheit oder Dickschädel ,oder Beides😅

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 4 Tage

@PuggaNagga
Absoluter Blödsinn!!!!! Wir haben nicht so viele Infizierte, weil so viel getestet wird, sondern es werden so viele gefunden, weil schlichtweg so viele infiziert sind (die Gründe dafür lassen wir mal dahingestellt)!!!! Kurz: Man kann auch viel testen und keine bis wenig Infizierte finden, weil man die Pandemie bestmöglich in den Griff bekommen hat, egal von welcher Seite jetzt (Politik durch fähige Entscheidungsfindung oder das gemeine Volk durch Einsicht und verantwortungsbewusstes Handeln)….. Nachdenken bitte!!!!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@werner
Die Antwort lautet ja.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Hallo @PuggaNagga,

der Testbericht vom Aostatal, mal wieder zum Lachen und Staunen..

https://www.regione.vda.it/pressevda/Eventi/coronavirus_i.aspx

Sonntag gab es 23 Tests auf 1250000 EW und gefunden wurden 3 Infizierte.

Dafür wird jetzt durchgegriffen, die Zeiten der Sanzione 0 sind vorbei.
Gestern gab es 653 Controlli und 2 Sanzioni.
Und bei den “Antigenico rapido” finden sich grundsätzlich keine Positiven bei bislang 947 durchgeführten Tests..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Klausi
Klausi
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@primetime
Die aktuellen Regeln wohl nicht vom Staat. Wir machen doch unseren Alleingang. Italien schließt, Südtirol macht auf. Italien macht auf, Südtirol schließt. Wären besser beraten nicht allzu sehr unseren Fachleuten zu vertrauen, beonders denen aus Mühlbach.

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage
Das sind doch fadenscheinig Gründe. Auch das wir jetzt “orange” sind, ist eine politische, keineswegs eine pandemische oder medizinische Entscheidung. Und bitte, wer glaubt das Menschen sich nur in Restaurants und Bars anstecken, aber nicht in Geschäften, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Es wird, auch das wurde selbst von der Landesregierung zugegeben(!) zuviel in Südtirol getestet, im Verlgeich zu anderen Regionen. Würden wir weniger testen, hätten wir weniger infizierte und wären gelbe Zone. Die Politik weiß nicht mehr was sie tut, weder in Rom, noch in Südtirol. Die Leidtragenden sind die Besitzer von Bars und Restaurants und diese… Weiterlesen »
meraner
meraner
Neuling
1 Monat 3 Tage

@Andreas1234567
das testsystem ist überall gleich, es wird immer nur getestet wenn jemand symptome hat und dann werden die kontakte mit den positiven getestet, genauso wie hierzulande.
Schau mal die Zahl der stationären Behandlungen, und der Intensivstationen an… dann kannst diese mal mit aosta und trentino vergleichen- und nicht die Zahl der getesteten. Das ist eine billige Ausrede unserer Politiker dass wir mehr positive haben weil wir mehr testen.

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 4 Tage

Das hört nimmer auf ….

macht alle Partys 😡 wo soll das hin 😩

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 4 Tage

war unser “Gredner” auch bei der Party in Wolkenstein? 😅🤣

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Jiminy
ich befürchte schon, denn sonst kommentiert er die Zahlen immer fleissig, aber heute hört man nichts von ihm… 🤔

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Bittschön, als ob jetzt wegen dieser Party das Gesundheitssystem in Südtirol zusammenbricht… also wenn das wirklich unser Problem ist, dann hätten wir die Pandemie schon vor 10 Monaten überwunden. Die Leuts seins leid sich von der Politik in giro führen zu lassen…

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@paladin:
Ich habs jetzt ein paar mal durchgelesen, aber es macht einfach keinen Sinn, ich glaube du meintest die Pandemie hätte uns vor 10 Monaten überwunden, bzw. unser Gesundheitssystem.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 4 Tage

So langsam wirds weniger, aber die intensivpatienten steigen leider.

Goggile
Goggile
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wochenendzahlen!!!!!

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@goggile:
Jeden Montag grüsst das Murmeltier. 😄

elpis
elpis
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@offnzirkus
Die Zahlen, die am Montag und am Dienstag veröffentlicht werden, sind fast immer niedriger, weil am Wochende weniger Tests gemacht werden.
Die 7-Tages-Inzidenz ist aber leider gestiegen, sie liegt mittlerweile bei ca. 330 (nur PCR). Auch die Positivitätsrate (PCR und Antigentests) liegt diese Woche bei 7,8%, in der Vorwoche waren es noch 6,7%.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Goggile so viel weniger wurde übers wochende nicht getestet

Goggile
Goggile
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Allerdings🙈

Klausi
Klausi
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Warum lassen wir die Schulen alle offen. Die Virenschleuder Nr. 1!!! Immer orientieren wir uns an Österreich. Warum un diesem Bereich nicht. Schulen sind dort schon lange im Fernunterricht. Aber lieber halten wir uns an Bestimmungen aus Mühlbach. Wie lange wird das gutgehen?

Joo
Joo
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

jo lei dass mir ins verstian, die schueln hobn vor 3 wichn aufgetun. die zohln gien seit 3 minat aui…

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Mir hobn unfoch s feiern in Kopf, wia solln do die Zohln zruggian.

genau
genau
Kinig
1 Monat 4 Tage

Ich kann auch mit Corona feiern!😁😁😁😁😁🥳🥳

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@genau
Corona Bier??

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

marher Du vielleicht😏

Techno Guy
Techno Guy
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Nur noch die Hälfte an neuen Fällen wie über das Wochenende aber alle sehen schwarz! Scheinbar wirkt die Berichterstattung auch auf das Gemüt und viele sehen das Glas nur noch halbleer statt halbvoll! 99.7 % der Fälle sterben NICHT daran – aber das will auch keiner hören.

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

de berichterstattungen sein jo a de reinste panikmocherei, das gor moncher des holbvolle gloß schun als laar sicht, dorf oan also nit wundern!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Techno Guy
Sind wie jeden Montag und Dienstag seit bald einem Jahr nun schon die Wochenendzahlen, wo – wie gehabt – immer weniger getestet wird als unter der Woche

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Es hilft nichts, wenn wir im öffendlichen Bereich alle Regeln einhalten und im privaten Bereich dann alle Hemmungen ablegen und so tun als ob es kein Virus gäbe!

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Soll zu Hause also auch Maske getragen werden und sich jeder in einem Zimmer einsperren? Daidai….

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Es hilft nichts punkt. Die Zahlen und die Entwicklung seit November zeigen deutlich: Lockdowns bringen es nicht. Das Problem sind nicht die Restaurants, Bars oder Geschäfte. Ein Virus verbreitet sich nun mal. Wir müssen lernen damit zu leben. Auf- und Zusperren bringt nichts!!! Damit machen wir nur Unternehmen, Familien und Existenzen kaputt.

wauzie
wauzie
Neuling
1 Monat 4 Tage

Da ich dir nur zustimmen

Doolin
Doolin
Superredner
1 Monat 4 Tage

…es werd oanfach net besser…
🥵

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Vielleicht wird’s besser wenn nicht jeder mit dem Finger auf andere zeigt sondern direkt bei sich anfängt? Jeder selbst kann zum sinken der Zahlen beitragen!!

Ali
Ali
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@Minie
sowas versuche ich auch seit langer Zeit zu vermitteln, ich habe die Hoffnung aber aufgegeben, das klappt leider nicht. Hier ist die Mitarbeit von jedem Einzelnen gefragt und daran scheitert es wohl. Dazu sind wir nicht imstande, warum auch immer. Schade und irgendwie zahlen alle drauf, sei es finanziell, nervlich, sozial, bildungstechnisch usw…..

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 4 Tage

wem wunderts…. volle züge!… volle busse!…. volles einkaufzentrum…. familienfeste am wochenende mit verwandte und freunde….. alle schüler um 8 uhr in die schule… statt gestaffelt wie in andere länder….. usw…

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

Mico das wird Folgen haben .Solange Es Diese Leute nicht Selbst trifft ..kein Mitleid .

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Alo wenn die Zahlen stimmen, müssten es so langsam alle gehabt haben in einem Jahr.
Da man auch noch von einer Dunkelziffer ausgeht.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 4 Tage

@EviB
Träum weiter! Man hat nur für max. 6 Monate Antikörper (und das auch nur bei symptomatischem Krankheitsverlauf) und kann sich dann erneut anstecken. Vergesst endlich alle die Mär mit der Herdenimmunität durch “natürliche” Auslese

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@allesnurzumschein
nur zur Info
für deine Aussagen gibt es nicht genügend Hinweise.
Es gibt Studien, die deine Behauptungen erforscht haben aber auch Studien, die von einer Immunität von mehreren Jahren ausgehen.
Auch bei Asymtomathischen!
Zudem sind bei einer möglichen zweiten Infektion die Symptome meistens sehr viel milder.
Also, alles ist möglich. Auch eine Herdenimmunität.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Das schließen der Bars wirkt! Wir haben weniger neue Fälle

#satiere ende

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Hallo nach Südtirol,

auf stol.it wird tagtäglich die neue “Corona-Landkarte” veröffentlicht.

Gestern war in den einleitenden Sätzen ein neuer und interessanter Satz zu lesen.

Laut Mitteilungen des Südtiroler Sanitätsbetriebs wurden innerhalb 24 Stunden 332 Personen mittels PCR-Test positiv getestet. Außerdem wies bei 135 Menschen ein Antigentest auf eine Infektion hin.

https://www.stol.it/artikel/chronik/suedtirols-corona-landkarte-die-aktuelle-lage-102

Die Antigenpositiven sind also wieder nur Verdachtsfälle und die Sanität hat auch immer getrennt nach PCR und Antigen gezählt und wie Resteuropa bei den Neuinfektionen nur Labordiagnostik akzeptiert, also PCR.
Und deswegen hat die Sanität gestern auch 19 Gemeinden als “ohne aktive Fälle” deklariert.
Aldein-Altrei-Corvara-Franzensfeste-Laurein-Lüsen-Martell-Welsberg-Partschins-Innichen-Jenesien-Stilfs-Truden-Taufers-Gsies-Vahrn-Vöran-Feldthurns-u.L.F.i.W St.Felix

Auf Wiedersehen in Südtirol

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 4 Tage

“”Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt…” kennste, mein lieber Tagträumer? 😏🤦

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Hallo @allesnurzumschein,

die Traumwolke auf der von mir geritten wird heisst “offizielle Statistiken der ECDC,offizielle Zahlen der Südtiroler Sanität, Empfehlungen der WHO, Zählwerke nationaler Datenboards wie RKI oder italienischem Zivilschutz.”

Diese Phalanx an Coronaleugenern und Covidioten hat natürlich vor dem kompetentem Dauergeplärr des Teilnehmers @allesnurzumschein demütig niederzuknien, das habe ich jetzt verstanden.

Auf Wiedersehen in Südtirol

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Andreas1234567
👍🏻😂👏🏼👏🏼👏🏼

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Andreas1234567
Tut mir echt leid, dir und deinen arg in Mitleidenschaft gezogenen Geist kann man bestimmt nicht mehr helfen… Dir scheint wohl echt nichts zu blöd zu sein 😏

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@allesnurzumschein
eben, schau mal in den Spiegel 😉

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

siehe Antwort oben 😛 😉

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@allesnurzumschein
wohl eher dir, dass du jeden, der nicht deiner Meinung ist, beleidigen musst.
ich habe Mitleid…

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Ufff jeden rog s gleiche infizierte usw

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

und das troz 0 turissmus und geschlossenen bars

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Erfahrung zeigt, dass die politischen Vorgaben direkten Einfluss auf die Kon trolle- nicht Kontrolle der Pandrmie haben. Also: testentestentesten und gleichzeitig alles offen halten ( wäre ein sozial und wirtsc haftsverträgliches Modell) hat nicht funktioniert. Leider.

Paladin
Paladin
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Naja zumachen funktioniert anscheinend auch nicht… also was denn jetzt? Wenn wir so weite rmachen brauchen wir uns bald nicht mehr darum zu sorgen, dass irgendjemand wieder aufmacht und sich die Restaurants füllen, dann macht nämlich keiner mehr auf…

koermit
koermit
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Mocht die gostheiser ou, asso kennen sich die lait ordentlich desinfizieren 😷😷

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 4 Tage

Die Wirtschaft ist ruiniert! Frage mich nur was der erste Lockdown gebracht hat, anscheinend ganz schlecht kann er nicht gewesen sein bis Oktober war Meran voll Touristen. Und nun wie arbeitet man auf die Saison hin, gar nicht !

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

eine frage?

wie lange wartet man auf den covid befund?

de gonzn tests hobn koa sinn, wenn die befunde net glei amol zuagstellt werden.
es konn net sein, dass de togelong auf an covid befund wortesch, wos bringt des ?

worscheinlich sein so hohen zohln in südtirol, eben weil der befund net geliefert werd und du mit corona die längste zeit no umar geahsch

wpDiscuz