Frontalzusammenstoß

Crash in Deutschnofen – Fahrzeuginsassen sind weg

Sonntag, 03. März 2019 | 12:26 Uhr

Moos – Gegen 2.00 Uhr in der Früh ist die Freiwillige Feuerwehr Deutschnofen am Sonntag zu einem Verkehrsunfall in der Gegend von Moos gerufen worden. Bei ihrem Eintreffen fand die Feuerwehr zwei schwer beschädigte Fahrzeuge im Straßengraben vor.

Ersten Informationen zufolge prallten zwei Fahrzeuge frontal aufeinander, wobei ein Pkw rund 100 Meter weitergeschoben wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Insassen beider Fahrzeuge verschwunden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zum Verbleib der Fahrzeuginsassen übernahmen die Ordnungskräfte, Bergretter und Hundestaffeln wurden alarmiert. Medienberichten zufolge konnte jedoch bald Entwarnung gegeben werden. Ein vermisster Lenker wurde gefunden und dann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Crash in Deutschnofen – Fahrzeuginsassen sind weg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nico
Nico
Tratscher
21 Tage 4 h

Gute Nachricht : ansch. Niemand gröber verletzt,👍
Alle “verschwunden”? Da wird wohl nicht etwa Alkohol im Spiel gewesen sein 😂

typisch
typisch
Kinig
20 Tage 21 h

Und wenn, ich glaub es war lehre genug wenn sie unbeschadet davonkamen und brauchen nicht noch eine strafe

sonoio
sonoio
Superredner
20 Tage 20 h

typisch
du sprichst aus erfahrung?

blabla
blabla
Grünschnabel
21 Tage 4 h

Sein sichor net umschusch okaut…🙈😂

m. 323.
m. 323.
Superredner
21 Tage 5 h

de wern sich gedenkt hobm zu Fuas isch am sichersten…..🙄

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
21 Tage 5 h

Gott sei Dank ist ihnen wohl nichts passiert😀.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

unvorstellbar legn es auto zommen und hauen ob….blosn werdn die sicher nit gwellt hobn….passiert immer öfter

natan
natan
Superredner
20 Tage 12 h

wieso ist des so??? Weil die gesetzeslage das förmlich fördert, die strafen sind drakonisch und fördern solche verhalten. Rettungskräfte können so stundenlang vergebnis nach den Unfallbeteiligten suchen.

wpDiscuz