Auch das Schreckgespenst Heroin ist wieder da

Crystal Meth in Südtirol im Anmarsch

Dienstag, 26. Juni 2018 | 08:16 Uhr

Bozen – Auch wenn die Thematik medial etwas in den Hintergrund gerückt ist, sind Drogen leider so aktuell wie eh und je – gerade bei Jugendlichen.

Wie Manuela Gius, die Koordinatorin der von „La Strada-Der Weg“ geführten Reha-Gemeinschaft St. Isidor, dem Tagblatt „Dolomiten“ erzählt, ist das eigentlich verschwunden geglaubte Schreckgespennst Heroin wieder vermehrt im Umlauf. Es werde von den Jugendlichen nur nicht mehr gespritzt, sondern geraucht. So falle es weniger auf.

Auch bei Cannabis gebe es Veränderungen: Neue Züchtungen sind viel potenter als früher und damit birgt auch diese Droge mehr Gefahrenpotenzial.

Dann schildert Gius im Interview, dass sich Südtirol auf neue synthetische Drogen vorbereiten muss. Crystal Meth sei ein ganz großes Thema, das einem Angst machen kann.

Crystal Meth ist hochgefährlich, da es große Schäden im menschlichen Körper anrichten kann. Auf Dauer kann die aufputschende Droge beispielsweise Nervenzellen im Gehirn unwiderruflich schädigen, manche Betroffene leiden unter Paranoia, Depressionen und können tagelang nicht schlafen. Sie verspüren keinen Hunger mehr, keinen Durst und keine Schmerzen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

94 Kommentare auf "Crystal Meth in Südtirol im Anmarsch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
22 Tage 6 h

kann es sein, daß der der Konsum deshalb gestiegen ist weil mehr ominöse Anbieter im Land sind ?
eins ist aber gewiss…
auch unsere Politiker (die härte durchgreifen könnten) haben Kinder und Jugendliche …
mal seh’n, wann man schärfer durchgreift

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 5 h

Das mit Nachfrage und Angebot solltest du dir noch drauf schaffen. Denn wo kein Markt, da auch kein Angebot

sonoio
sonoio
Grünschnabel
22 Tage 4 h

in den 80ern gab es sehr sehr viele drogentote… also nein, unsere jugend drogiert sich nicht wegn der einwanderer, falls du das damit sagen wolltest! hat auch nix mit der politik zu tun… 

typisch
typisch
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@ivo815
also willst du die schuld auf konsumenten abschieben?

m69
m69
Superredner
22 Tage 1 h

@sonoio 

Ich möchte nur eines klar stellen, die Meldungen die ich jeden Tag bekomme, na, wie soll ich sagen, das genaue Gegenteil ist der Fall, was zumindest Südtirol betrifft.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@typisch Wenn’s keiner kauft, dann wird’s auch nicht (mehr) geliefert. Ja, die Schuld liegt bei den Konsumenten.

flakka
flakka
Neuling
22 Tage 1 h

@typisch
des hosch iez obr net wirklich ernst gemoant????
wer sollen die schuld sinscht hoben, ausser der konsument?
gezwungen wert niemand, drogen zu nemmen!
aufklärung, obschreckung, sport und a gesundes selbstbewusstsein hilft gegen drogen.
jeder woass, dass crystal meths aus menschen in kurzer zeit zombies mocht.
hände wek von dem zuig!!

sonoio
sonoio
Grünschnabel
22 Tage 23 Min

@typisch ja, die schuld liegt beim konsumenten.. 

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 23 h

@m69 das liegt an deiner fehlenden Fähigkeit, Nachrichten in den richtigen Zusammenhang zu setzen.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
21 Tage 23 h

@m69 
also die meldungen die du jeden tag bekommst sagen aus, dass sich unsere jugendlichen aufgrund der migranten und der politik drogieren? oder willst du damit sagen, dass der drogenkosum zur zeit sehr hoch ist? falls du das damit sagen willst, hast du recht.. jedoch ist dass sicherlich nicht den einwanderern zuzuschreiben.

Staenkerer
21 Tage 23 h

@ivo815 it gonz richtig, je leichter (a begehrte wahre) aufn morkt zu hobn isch, desto mehr obsots a für des!

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

@sonoio flakka u neumi
dann ist es auch sicher kein problem für euch von dieser sucht loszukommen wenn es an jeder straßenecke angeboten wird. es ist beruhigend für euch zu wissen dass die mittel leicht in mengen erwerblich sind auch für künftige neueinsteiger. gut zu wissen dass menschen solch gute weltanschauung haben

Staenkerer
21 Tage 23 h

@Neumi drahns um, sell geat a: je leichter man zu oan kimmt, desto leichter werd zuagegriffn …

m69
m69
Superredner
21 Tage 23 h

@ivo815 

da koennte was wahres dran sein, bin nur ein einfacher Mensch… habe (wahrscheinlich) nicht “Deine” Schulbildung genossen, aber Du wirst mir doch verzeihen, oder? 😉

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@Staenkerer Richtig, aber als Erwachsener darf man nicht mehr dumm genug sein, es überhaupt zu tun, egal wie leicht.

Wenn sie an Kinder verkaufen (würden), kann man noch argumentieren, dass diese es nicht besser wissen.
Erwachsene dürfen sich nicht hinter so einer Ausrede verstecken, die sind für sich selbst verantwortlich, deshalb nennt man sie ja auch Erwachsene.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@typisch Tja, wer das Zeug überhaupt erst probiert, der ist selbst schuld. Ob jetzt leicht ranzukommen ist oder nicht, ist egal. Er hätte von Anfang an “nein” sagen sollen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@typisch und Stänkerer
Sagen wir es mal so: Jeder Käufer ist MITverantwortlich.
Ohne Käufer kein Absatz, ohne Absatz kein Drogenhandel, ohne Drogenhändler keine Drogen.
Jeder, der kauft, trägt zum Problem bei.

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 21 h

@m69 deine Einschätzung ehrt mich, denke aber nicht, dass sich unser beider Bildungsgrad groß unterscheidet. Was ich meine ist, dass man gerade wegen der Flut an Nachrichten lernen muss, zu differenzieren. Das geht nämlich 😉

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 20 h

@Neumi
dann könnte man es auch legalisieren u wer nimmt ist selbst schuld, lächerlich. mir tun nur eltern von kindern leit die angst haben um ihre pubertierenden jugendliche den man sowas anbietet, aber alles klar

sonoio
sonoio
Grünschnabel
21 Tage 19 h

@typisch sinnvolle argumentation ist nicht grad deine stärke, gell? 

Staenkerer
21 Tage 19 h

@Neumi i red jetz nit von erwochsene, denn i glab das nit viele erwochsene, (sicher werd solche dumme a gebn) de ohne erfahrung mit rauschgift unfong! i denk eher an jugendliche de groß rachn eher durch stress, erfolgsdruck, usw. gefohr lafn zu härter drogn zu greifn! de wurn se nit zu suachn gien, ober vieleich, ( i beton vieleicht!) zuagreifn wenn se, überspitzt gsog, an jeder ecke zu hobn sein!

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

@sonoio
es ist schon traurig genug herumzudiskutieren mit leuten die die schuld auf menschen abwälzen auf die menschen die einmal einen großen fehler begangen haben u jetzt süchtig sind. nicht auf die die ihr gift anderen schmakhaft machen

Staenkerer
21 Tage 18 h

@Neumi klor isch jeder käufer verantwortlich wos er kaft und wos er konsumiert, sell ohne zweifel! ober auf der obderen seite ischs a so das zu leichte beschaffung holt a dazua beitrog das NO MEHR konsumiert werd!
do i koane ahnung honn von den zuig (zum glück gibs weder in der weieren familie no im bekonntenkreis konsumenten von de zeugs) honn i a koane ohnung von preiß, zb. ob man mit crystal m meth ums gleiche geld schneller in den rausch verfällt der gewünscht werd wie mit gros, wos i von dokus woas isch das des zeug schneller süchtig mocht!

m69
m69
Superredner
21 Tage 17 h

@ivo815 
SICHER…..
MAN(N) MUSS NUR WOLLEN…

nightrider
nightrider
Tratscher
21 Tage 17 h

@typisch
A wenn i jung wor hot schon jeder gewusst wem er frogn müsste um an Drogen zu kommen. Probiert hobn es ober die wenigsten und hängen geblieben sind die üblichen Verdächtigen. Dass du das Problem nur auf der Angbotsseite lösen kannst ist ein Irrglaube.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
21 Tage 17 h
@typisch  do geats jo net um die schuld.. wia schun gsog du tuasch dir schwar zu argumentiern, gell? i hon schun öefter gsog in den forum do man sollet unfongen olls awia individueller zu segn, net olm per forza oan schuldign suachn, der für viele leider olm automatischer der böse böse einwanderer isch.. und glab mir, es sein genua einheimische de ihr zuig in ondre schmockhoft mochn! ba an jeden süchtigen isch irgnd a grund drhinter, ob mangelndes selbstbewusstsein, trauma in der kindheit, vorhergehende psychische krankheiten, schlechte erziehung, mitläufer oder jugendliche naivität, egal aus welchen grund obor a süchtiger hot… Weiterlesen »
flakka
flakka
Neuling
21 Tage 17 h

@typisch
i brauch net derfun loszukemmen, weili net drogensüchtig bin.
gott sei donk!!!!
mein gonzes leben no koane drogen ausprobiert u hon olm a heiden ongst kop u an riessen bogen um die sel und a konsumenten gemocht! und bin sichr kein mauerblümchen deswegen.

m69
m69
Superredner
21 Tage 16 h

@sonoio 

nicht nur den Einwanderern, sondern allen voran den Illegalen, die ja keiner regulaeren Arbeit nach gehen koennen. Was ist nicht einfacher als Drogen auf der Strasse zu verkaufen?

Nicht alle Illegalen machen das, und nicht alle regulaeren Einwanderer machen das. 

Aber…

Wenn man das Verhaeltnis von “normaler einheimischer” Bevoelkerung hernimmt und das im Verhaeltnis zu den Menschen mit Migrationshintergrund + Asyl + Illegale vergleicht,  sind in absoluten Zahlen die einheime Bevoelkerung die Mehrzahl aber nur in absoluten Zaheln.

Wenn man allerdigns in % rechnet, dann lieber “Sonoio”, sieht die Sache etwas anders aus….

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 16 h

@m69 gewöhne dir an, Quellen für zu deinen Aussagen zu liefern. So ist es warme Luft

m69
m69
Superredner
21 Tage 16 h

@ivo815 

ich bin die Quelle!

m69
m69
Superredner
21 Tage 16 h

Du glaubst wohl nicht im ernst, dass ich Daten hier veroeffentliche?????

Fuer wen, fuer dich? soweit reicht meine Liebe fuer dich nicht aus!

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

@flakka
und wenn noch mehr “unschuldige” käufer kommen , brauchst du nicht mehr einen großen bogen machen um deren konsumenten, sondern dich gleich im haus einsperren.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@Staenkerer Also nach dem, was ich mitkriege, sind kaum Jugendliche betroffen. Dieses Zeugs geht an Erwachsene.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@m69 Wenn du keine Quelle hast, dann bist du genau so ein Dummschwätzer wie wir alle hier.
Eine Meinung ist kein Fakt, egal, wie oft man sie wiederholt.

sonoio
sonoio
Grünschnabel
20 Tage 21 h

@typisch 
du schreibst wirres zeug.

m69
m69
Superredner
20 Tage 17 h

@Neumi 

dann bin  ich in Deinen Augen halt ein Dummschwätzer, damit kann ich Leben. 
Mit den Daten gehe ich sicher nicht in die Öffentlichkeit. Punkt!

oldi
oldi
Grünschnabel
22 Tage 6 h

strafen verdreifachen…

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 5 h

Komasäufer in den Knast

Andreas
Andreas
Superredner
22 Tage 1 h

@ivo815

100 jugentliche de komasufen wos werd aus die sem?

100 jugendliche de heroin spritzen oder oder schnupfen wos werd aus die sem?

i glab des isch kuan vergleich.

m69
m69
Superredner
22 Tage 1 h

Lächerlich, die Strafen die es gibt sind hart genug, mann muss diese nur umsetzen.

m69
m69
Superredner
22 Tage 1 h

@ivo815 
wäre ich auch dafür, nur 3 Tage, danach würde sich 90% der Komasäufer es überlegen noch so eine Scheiße anzustellen!

m69
m69
Superredner
21 Tage 22 h

@m69 

fragt mal die Rettungskraefte,vom Weisses und Rotes Kreuz!
Eklig!!!!!!!

Andreas
Andreas
Superredner
21 Tage 19 h

@m69 frog a mol in rettungsdianscht wenn sie a überdosis hoben?!

typisch
typisch
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

@ivo815
herr ivo nicht umsonst sind die strafen oder sollten sie härter für den verkäufer sein als für den konsument, der staat mit seinen gesetzen hat sich dabei etwas gedacht oder zweifelst du diese gesetze an?

InFlames
InFlames
Grünschnabel
20 Tage 23 h

@ivo815 

…und Internet-Trolle gleich hinterher. Wann lernst du endlich, dich zu benehmen??? Andauernd andere für blöd hinstellen und selbst weit weg von jeglichem guten Benehmen!! 

ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 19 h

@InFlames so konkret war ich nie mein lieber Flammenwerfer. Das ist deine Interpretation

InFlames
InFlames
Grünschnabel
20 Tage 17 h

@ivo815 

Du hast dir´s noch immer so gedreht wie du´s brauchst – warum sollte sich diesmal was ändern?? Sobald du die Fähigkeit erlangst, eine Diskussion egal zu welchem Thema auf vernünftiger Basis zu führen kannst du dich gern melden ansonsten kleiner Tipp: Finger weg von der Tastatur!!!! 

ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 4 h

@InFlames wenn du argumentierst, bin ich mit dabei. Merke dir, auf menschenverachtende Pauschalisierungen reagiere ich allergisch

Mauler
Mauler
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Und iatz wissen mir das no mehr Drogen im kemmen sein und im Umlauf!
Ober solong von seiten der Politik und Staatsgewalt gehandelt werd, werd inser Lond no mehr verseucht!
Schöne neue Zukunft für die nächsten Generationen

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 5 h

Zukunft ist per se neu

keflar
keflar
Neuling
22 Tage 2 h

@ivo815 👌😅

m69
m69
Superredner
21 Tage 22 h

@ivo815 
da sprach der Philosoph! 😉

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 21 h

@m69 eher der Logiker 😉

m69
m69
Superredner
21 Tage 17 h

@ivo815 

erwischt! im Sinne der Anklage! Schuldig,
 aber ins Gefàgnis muss ich nicht gehen oder?

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 16 h

@m69 geh einfach drei Felder zurück und nicht über Los

m69
m69
Superredner
20 Tage 16 h

@ivo815 
haha, ich habe schon lange nicht mehr Monopoli gespeilt….

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
22 Tage 6 h

I hoff, dass Carabinieri und Richter dementsprechend handeln!  Jugendliche sein oft leichte Beute weil sie die Tragweite no net erkennen….. 

ersterdenkendonnreden
22 Tage 5 h

@Tantemitzi Bezüglich dr Aussoge, dass die Jugenlichen leichte Beute hosch du absolut recht. Ober die Carabinieri und die Richter kennen absolut nix tian, weil mit dr vorherrschenden Drogenpolitik isch die anzige Meglichkeit de imene bleib, Leit zu Strofen und einzusperren und sobolt jemend eingsperrt isch kimp holt dr negste. Ober sel ändert obsolut nix an dr Situation. Drogen sein olm schun konsumiert worden und wern a olm konsumiert werden und deswegen muas die Politik endlich Vorontwortung übernemmen.

ersterdenkendonnreden
22 Tage 5 h
Dr Kriag gegen die Drogen isch längst vrloren und die Poltik tuat sich und seiner Bevölkerung mit dr vorherrschenden Drogenpolitik absolut kan gfollen. Die meisten Probleme de mit “illegale” Drogen aufkemmen werden durch die Streckmittel verursocht, weil in Schworzmorkt logischerweise niamend kontrolliert. Beispielsweise sein in Crystal Meth Rohrreiniger und Batteriesäure drin. Wenn dr Stoot die Vrontwortung übernemmen tet zu der er verpflichtet isch, don gebets sette Substanzen gor nt. Und Vorontwortung übernemen hast dass dr Stoot die Kontrolle driber hoben muas, so wias dr Stoot a mit Alkohol gregelt hot und iatz no a “fun-fact” am Ende, reines Heroin greift… Weiterlesen »
m69
m69
Superredner
22 Tage 1 h

Jugendliche sind vor allem leichte Beute, wenn das Elternhaus von dem sie gekommen sind “Probleme” hatte. Oder kein richtiger Bezug zu den Eltern war. Das sind nur einige der möglichen Gründe….

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
21 Tage 22 h

@m69 …. oft, obo leider nicht immer!  i kenn a poor Fälle wo in do Familie olls gikloppt hot!  4 von 5 Kindern hom keine Drogenprobleme und eines hot leider irgendwonn die folschn “Freunde” gfunden….  

m69
m69
Superredner
21 Tage 22 h

@Tantemitzi 
so ist das Leben, es gibt halt keine 100%ige Sicherheit…

Staenkerer
21 Tage 16 h

@ersterdenkendonnreden warum sterbn nor drogati früher wie säufer?
wieviel sterbn an an, bezogen auf DEN EINEN vollrausch und nit de folgn von viele, vollrausch und wieviele an den goldenen schuß also DEN EINEN drogenkonsum und nit an den folgen vieler?

ersterdenkendonnreden
19 Tage 20 h
@Staenkerer i konn dr af olle Frogen a Ontwort geben 🙂 Also “Drogati” wia du sie nennsch, sein 2018 1272 gstorben (in Deitschlond). An Alkohol sein hingegen 74.000 gstorben. Und woher nimmsch du dein Argument “drogati sterben früher als säufer”? weil stimmen tuat sel nt… Zudem sterben die meisten Leit am “Goldenen Schuss” weil sie vielleicht mol um a poor prozent störkers Heroin, oder sonstiges konsumieren, weil sie jo nia wissen kennen wos do olles drin isch. Des isch wia wenn du a Bier bstöllsch und drweil kriagsch a Glaßl voll Stroah 80. Vrsteah mi nt folsch, es beste wer… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

hätten die Jugendlichen Respekt vor den Eltern Könnten Die das leicht unterbinden.Jedenfalls hätten Wir Uns nie überreden lassen so was zu probieren.Wozu auch…nur um mitreden zu können?Das zeigt aber nicht von intilligenz.

m69
m69
Superredner
22 Tage 1 h

Jugendliche (kleiner 16 Jahre) handeln meistens nicht intelligent, vor allem wenn sie sich in einer Gruppe befinden!

sonoio
sonoio
Grünschnabel
22 Tage 2 Min

dein kommentar ist auch nicht grad INTILLIGENT.. 😁

traktor
traktor
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

da man den handel mit solchen substanzen mit mord vergleichen kann würde ich sagen jeder händler hat sein leben verwirkt!@
ich möchte wetten das es dann von 1auf 0 nicht mehr möglich ist an solche substanzen zu gelangen und unsere kinder sind wieder sicher…

ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 3 h

In Ländern wo deine Traumjustiz wütet, gibt es genau dasselbe Problem.

Berg
Berg
Grünschnabel
22 Tage 2 h

@traktor Es war bis in die 50.- 60. Jahren dass der Drogenhandel aber auch der Konsum mit 10 bis 20 Jahren Freiheitsentzug bestraft  wurde.Trotzdem hat sich der Drogenhandel stark entwickelt. Durch den ansteigenden Konsum und Handel würde dies zu überfüllte Gefängnisse führen und doch keine Lösung bringen. Auch was sie angedeutet haben für solche Delikte die Todesstrafe einzuführen, würde kaum durchführbar sein.
Immer noch die beste Lösung ist den Konsum zu unterbinden durch immer wieder Aufklärung der Jugend im Elternhaus und Schulen.

,

nightrider
nightrider
Tratscher
21 Tage 17 h

@Traktor Du hosch in deiner Werzeugkiste wahrscheinlich lei an Hommer. Und wenn eppes net geat nocher schlogsch mitn Hommer drauf. Und wenns no net geat nocher schlogsch fester. Und wenns hin isch nocher wors net der richtige Hommer.

m69
m69
Superredner
21 Tage 17 h

@nightrider 

LOL, selten so gelacht…. danke!

m69
m69
Superredner
21 Tage 17 h

finde ich nicht so!

es wird immer etwas geben, dass eine Sucht (welcher Natur auch immer) die Kinder in verfuehrung bringen koennten.
Da hilft nur eines,  die Kinder aufklaeren und erziehen, aber nicht im Sinne Du machst was ich will sondern, dem Kind einen gesunden Hausverstand vermitteln. 
Alles andere wird sich von alle ergeben, denn sonst muss man die Kinder bis 50 Jahre begleiten, und das kann auch keine Vernuenftige Loesung sein.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
22 Tage 4 h

Wenn es keine dummen konsumenten gäbe…..bräuchte es so einen scheiss auch nicht!

sonoio
sonoio
Grünschnabel
22 Tage 20 Min

hat nix mit dummheit zu tun.. sucht ist eine psychische krankheit. sehr respektlose aussage gegenüber abhängigen menschen

m69
m69
Superredner
21 Tage 16 h

@sonoio 
Respekt, das ist ein grosses Wort, das leider viel zu oft fehlt!

sonoio
sonoio
Grünschnabel
20 Tage 21 h

@m69 
da hast du recht! fehlt vor allem gegenüber unseren ausländischen mitbürgern! schade!

m69
m69
Superredner
20 Tage 17 h

@sonoio 
teilweise, den nötigen Respekt muss man sich aber (auch) verdienen, findest du nicht?
ich bin/  war  früher oft im Ausland (Europa) wurde immer mit Respekt behandelt, da ich achtsam und mit Respekt meinem Gegenüber war. Punkt!

ersterdenkendonnreden
22 Tage 5 h

Strofen und Verbote sein dr folsche Weg. Man muas die Leit aufklären, weil die Kriminalisierung fa Konsumenten isch absolut dr folsche weg. Obr pa ins findet asbolut kane wohrheitsgetreue Drogenaufklärung stott. Schaugs de Länder un in des liberalere Drogengesätze gib, wia z.B. Portugal. Seit dr Entkriminalisierung sein sowohl die Zohlen fa die Drogentoten, als a die Zohl fa die Konsumenten ollgemein gsunken.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
22 Tage 2 h
@denken. Drogen legalisieren geht gar nicht,man muss die händler viel viel härter bestrafen ,so das es sich einer wirklich überlegt ob es das risiko wert ist, man sollte auch bereits in der 5 grundschule über dieses zeug richtig aufklären…mal kontakt aufnehmen zu einen richtig drogenabhängigen und alkoholiker….ich glaube das würde die kids abschrecken. Die drogendealer würden bei legalisierung auch nicht verschwinden,im gegenteil,die würden das zeug noch mehr strecken mit irgendwelchen dubiosen mitteln ,damit sie es billiger als im handel üblich ,verticken können. Die abhängigen würden deshalb weiter bei den dealern kaufen,da es billiger ist.der schwarzmarkt würde immer bleiben ,egal ob… Weiterlesen »
ersterdenkendonnreden
19 Tage 19 h
@Spitzpassauf Stimmt nur teilweiße was du ansprichtst. Also erstens habe ich nicht von Legalisierung sondern von Entkriminalisierung gesprochen. Sind zwei verschiedene Sachen. Woher nimmt sich der Staat das Recht zu entscheiden, was ich konsumieren darf und was nicht? Ergibt mehr Sinn wenn man erstmal durchblickt hat, dass die Einteilung zwischen legale und illegale Drogen total willkürlich ist und rein gar nichts mit den Gefahren der Substanzen an sich zu tun hat. Zweitens MUSS eine Drogenaufklärung neutral sein. Unsere Drogenaufklärung ist total einseitig und es wird nur negativ und mit Vorurteilen über Drogen gesprochen. Man muss die Menschen aufklären, denn erst… Weiterlesen »
ersterdenkendonnreden
19 Tage 19 h

Zudem, der Scharzmarkt würde wie du es sagst immer bleiben, jedoch würde er sich massiv verringern. Denn jene Konsumenten welche ab und zu was konsumieren (und das sind bei weitem die meisten) legen wert auf Qualität und diese Menschen würden keinen Cent mehr in den Schwarzmarkt stecken.

Miniwahr
Miniwahr
Grünschnabel
22 Tage 1 h

ja, Crystal Meth ist schon ganz was miserables… aber Cannabis würd ich doch endlich legalisieren… Staatsmonopol drauf, dann hätten wir die Staatsschulden ruckzuck abbezahlt, in Süditalien könnte man neue Arbeitplätze mit dem Anbau schaffen, der Tourismus erfreut sich dran und der Mafia wird ein Schnäppchen geschlagen… und der Reiz des Verbotenen ist auch weg, zumindest Jugendliche die nur kiffen wollen kommen nicht sofort auch mit dem Rest in Kontakt…

BEATS
BEATS
Tratscher
21 Tage 23 h

legalize cannabis

brunner
brunner
Superredner
22 Tage 2 h

Drogenhändler sind potentielle Mörder…..schicken hunderte Familien ins Elend!!

Berg
Berg
Grünschnabel
22 Tage 1 h

@brunner Das wissen die meisten, doch bringt dieses Wissen noch keine Hilfe.
Diese Situation bedeutet eine Kapitulation des Staates gegen die Kriminalität des Drogenhandels.

m69
m69
Superredner
21 Tage 16 h

da ist was wahres dran, muss nicht bewiesen werden …

Paul
Paul
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

wem wunderts , die Dealer geniesen totale Narrenfreiheit , kein Platz im Gefängnis.

Berg
Berg
Grünschnabel
22 Tage 3 h
In den 50 und 60 Jahre waren Drogen, außer Alkohol, nur  gewissen Gesellschaftskreisen zugänglich da diese für Normalbürger unerschwinglich waren. Sicher trägt der Wohlstand etwas bei, dass  der Konsum von Drogen in jeder Gesellschaftsschicht Einzug fand. Doch durch die Massenproduktion besonders in unterentwickelten Länder sowie durch die chemische Herstellung und die organisierte Verbreitung wurde der Zugang zu Drogen für jede Gesellschaftsschicht möglich, sowie die Strafen für Drogendieler, wie früher für Jahre hinter Gittern, wären heute nicht mehr möglich, obwohl  das zu wünschen wäre, da die Gefängnisse zum Großteil schon  überbelegt sind, und sich diese Kriminalität schon zu weit verbreitet hat. Heute… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
22 Tage 2 h

Ich gebe dir recht. Nur bitte ich dich, das parkettverlegende Gewerbe nicht mit einzubeziehen. Seit die modernen Klebstoffe lösemittelfrei sind, ist die Zahl der Schnüffler in diesem Beruf eklatant zurückgegangen 😜😀

StevieWonder
StevieWonder
Grünschnabel
21 Tage 21 h

Drogen entkriminalisieren und in Stoot sauberes Heroin herstellen lossen. Uanzige meglichkeit um Heroinobhängige wirklich zu retten. Derjenige woses net nemmen will, nimps a net

marsmaennchen
marsmaennchen
Tratscher
21 Tage 20 h

Heisenberg is back!

Knedl
Knedl
Neuling
21 Tage 9 h

Jeder sollte selbst fähig sein zu entscheiden was gut für ihn ist. Doch heute scheint man mehr anerkennung zu bekommen wenn man erst 3 x drogenabhängig und wieder clean geworden ist , dann ein buch schreibt und dann kurse für unserer jugend macht… dass solche drogen extrem gefährlich sind ist doch allgemein bekannt… von mir gibts kein mitleid

sonoio
sonoio
Grünschnabel
20 Tage 18 h

crystal meth in südtirol? FAKE NEWS

wpDiscuz