Unfall auf der Plauser Geraden mit Scooter

D. R. [26] aus Plaus schwebt weiter in Lebensgefahr

Mittwoch, 11. Juli 2018 | 12:04 Uhr

Naturns/Bozen – Jener 26-jähriger Mann aus Plaus, der am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt wurde, schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Die Ärzte der Intensivstation am Bozner Krankenhaus enthalten sich der Prognose.

Der junge D. R. prallte bekanntlich gegen 17.30 Uhr bei der Repsol-Tankstelle mit seinem Scooter gegen einen entgegenkommenden Citroën 2CV.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "D. R. [26] aus Plaus schwebt weiter in Lebensgefahr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Loewe
Loewe
Tratscher
10 Tage 5 h

Ich wünsche ihm auch eine gute vollständige Besserung!!! Er soll mit seinen jungen Jahren wieder vollkommen und schnell gesund werden, damit er das Leben wieder gut genießen kann!! Viel Glück!

kawarider 98
kawarider 98
Neuling
10 Tage 5 h

Gute besserung

iv
iv
Grünschnabel
10 Tage 2 h

komisches Foto…
gute Besserung ✌🏻

hundeseele
hundeseele
Grünschnabel
9 Tage 21 h

..gute Besserung D.

Loewe
Loewe
Tratscher
9 Tage 17 h

ich wünsche mir auch so sehr, dass dieser junge Herr wieder vollständig und schnell gesund wird!!

Auch wegen seinen Freunden und Eltern, die ihn sicher sehr gern mögen, aber auch wegem dem Autofahrer mit dem Citroen, denn dem wünsche ich, dass er dann mit Freude weiß, dass es dem 26 jährigen Bub gut geht!!!

Zum Glück gibt es sehr gute Ärzte, wodurch die Chancen gesund zu werden sicher hoch sind!

wpDiscuz