Heute noch Niederschläge

Das Winterwetter wird freundlicher

Mittwoch, 09. Dezember 2020 | 12:37 Uhr

Bozen – Schnee, Schnee und noch mehr Schnee, wohin das Auge reicht. Nach den Unwettern in Südtirol ist das Land vielerorts in weiß gekleidet. Während Südtirol am heutigen Mittwoch noch immer unter dem des Mittelmeertiefs steht, stellt sich im Großteil des Landes ab morgigen Donnerstag freundliches Winterwetter mit einer Mischung aus Sonne und Wolken ein.

Ein Blick auf den Meterstab zeigt: Am Grünsee auf einer Höhe von 2560 Metern über dem Meer Ulten lagen am Vormittag 210 Zentimeter, am Zufritt-Stausee auf 1.850 Metern in Martell waren es 190 und Pfelders auf 1620 Metern im Passeiertal 180 Zentimeter. Aber auch in den Haupttälern liegt reichlich: In Innichen wurden etwa 77 Zentimeter gemessen und am Reschen 75, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter mitteilt.

Am heutigen Mittwoch ist der letzte Tag des Mittelmeertiefs erreicht. Noch einmal gibt es verbreitet Regen und Schneefall mit Schwerpunkt im Ultental und im Dolomitenraum. „Am Nachmittag lassen die Niederschläge langsam nach und spätestens in der kommenden Nacht ist dann überall Schluss“, schreibt Peterlin.

Das Italientief verliert dann endgültig an Einfluss und die Luftmassen werden trockener.

Der Freitag bringt zunächst eine Mischung aus Sonne und Hochnebel, bevor am Nachmittag dichtere Wolkenfelder aufziehen. Am Samstag überwiegen voraussichtlich die Wolken, während es am Sonntag im Süden recht sonnig wird. In den nördlichen Landesteilen halten sich dichtere Wolken. Am Montag wird es im ganzen Land sonnig.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz