„Solcher Eingriff ist immer eine Belastung für alle Beteiligten“

Daumen eines Einjährigen bei OP gerettet

Donnerstag, 26. November 2020 | 16:34 Uhr

Brixen – Ein einjähriges Kind hat sich mit einem Stabmixer eine tiefe Schnittwunde zugezogen und dabei den Daumen schwer verletzt.

In einer mehrstündigen Operation konnte das OP-Team der Plastischen Chirurgie unter der Leitung von Lorenz Larcher den Finger mikrochirurgisch erfolgreich im Krankenhaus Brixen operieren.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem OP-Ergebnis und auch zuversichtlich, dass es dem Kind bald wieder bessergeht. Ein solcher Eingriff stellt immer eine große Belastung für alle Beteiligten dar“, heißt es vom OP-Team.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz