Kalabrese hatte in seinem Auto zwölf Kilo Koks

Drogenschmuggler in Bozen zu langer Haftstrafe verurteilt

Dienstag, 08. Mai 2018 | 13:37 Uhr

Bozen – Ein 43-jähriger Kalabrese ist am Bozner Landesgericht zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden.

Die Finanzpolizei hatte ihn im Dezember 2017 dabei erwischt, als er in seinem Auto 26 Kilogramm Kokain über die Grenze schmuggeln wollte.

Wie stol.it berichtet, ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Der 43-Jährige kann dagegen noch Einspruch einlegen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Drogenschmuggler in Bozen zu langer Haftstrafe verurteilt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

Man sollte ihm auch den Führerschein entziehen, das wäre schon das Mindeste. Schließlich ist er ein Schwerverbrecher.

https://www.suedtirolnews.it/chronik/rasen-antholz-betrunken-am-steuer#comment-310056

wpDiscuz