Zwei Versuche sind gescheitert

Einbrecher treiben in Margreid ihr Unwesen

Donnerstag, 14. März 2019 | 11:36 Uhr

Margreid – In Margreid sind ein Einbruch und zwei Einbruchsversuche registriert worden. Laut einem Bericht des Alto Adige wurden Schmuck und Bargeld gestohlen. Fotoapparate, Tablets und andere elektronische Geräte blieben dagegen unangetastet.

Der erste Einbruch hat sich gegen 20.00 Uhr in einer Erdgeschosswohnung in der Ottobrunn-Straße zugetragen. Die Straße befindet sich in einer Gegend, in der rund ein Drittel der 1.200 Einwohner in der Ortschaft leben.

Im Haus leben eine ältere Frau und eine Pflegehelferin. Nachdem die Pflegehelferin die Seniorin ins Schlafzimmer begleitet hatte, setzte sie sich auf die Coach vor den Fernseher. Um einzudringen, haben die Diebe ein Fenster aufgebrochen. Die Pflegehelferin hat jedoch nichts Verdächtiges bemerkt.

Erst später ist ihr aufgefallen, dass Ketten und Anhänger aus Gold sowie Bargeld verschwunden sind. Nachbarn erklärten am Tag darauf den Carabinieri gegenüber, sie hätten ortsfremde Personen im Dorf herumschlendern sehen.

In diesem Zusammenhang appellierten die Carabinieri erneut, im Fall eines Verdachts wachsam zu sein, sich eventuell das Nummernschild von Fremden zu notieren und die Ordnungshüter zu verständigen.

Zu einem versuchten Einbruch ist es hingegen in einer Wohnung im obersten Stockwerk in der Ex-Corradini-Residenz in der Karl Anrather-Straße gekommen. Unbekannte kletterten das Gerüst einer nahegelegenen Baustelle hoch und schafften es, auf das Dach des Gebäudes zu gelangen. Anschließend stiegen sie von außen auf den hölzernen Balkon der Wohnung hinunter.

Nachdem sie die Glastür eingeschlagen hatten, drangen die Täter in die Wohnung ein. Glücklicherweise konnten sie nichts Lohnenswertes zum Mitnehmen entdecken und suchten anschließend das Weite. Das Paar, das in der Wohnung lebt, war nur für kurze Zeit außer Haus in einer nahegelegenen Pizzeria.

Der nächste Einbruchsversuch ereignete sich im selben Viertel. Auch diesmal war es den Tätern gelungen, in die Wohnung einzudringen. Doch vermutlich wurden sie von einem Nachbarn gestört.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Einbrecher treiben in Margreid ihr Unwesen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabaluga
Tabaluga
Grünschnabel
5 Tage 5 h

Die Verbrecher werden geschützt. Es ist besser , sich nicht mit ihnen einzulassen.

OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 22 h

Weiterhin kein Sicherheitsproblem in Südtirol!

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
4 Tage 14 h

Nachdem die Pflegehelferin die Seniorin ins Schlafzimmer begleitet hatte, setzte sie sich auf die Coach vor den Fernseher.
🤔

wpDiscuz