Freiwillige Feuerwehr Neumarkt nahezu im Dauereinsatz

Einsatzreiche 24 Stunden

Dienstag, 18. Oktober 2022 | 08:47 Uhr

Neumarkt – Insgesamt vier Einsätze, davon zwei teils schwere Verkehrsunfälle, hielten die Feuerwehr Neumarkt von Sonntagabend bis Montagabend auf Trab.

Zum ersten Einsatz wurden die Unterlandler Wehrleute am Sonntagabend auf Anforderung der Autobahnpolizei gerufen. Aufgrund vor Bauarbeiten musste der Parkplatz auf der Raststätte „Laimburg Ost“ leergeräumt werden. Am Abend blieb jedoch noch ein Fahrzeug übrig. Da ein medizinischer Notfall in der mit Vorhängen verdeckten Kabine nicht ausgeschlossen werden konnte, galt es einen Zugang zur Fahrerkabine eines Lastzuges zu schaffen. Nach rund einer Stunde konnte die Mannschaft das Gerätehaus wieder verlassen.

Am Montagnachmittag wurden die Feuerwehr Neumarkt dann zu einem Verkehrsunfall auf die Villnerstraße in Neumarkt gerufen. Hier stießen ein Pkw und eine Erdbewegungsmaschine zusammen. Die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Im Einsatz standen auch die Carabinieri.

Während dieser Einsatz noch am Laufen war, wurden die Wehrleute zu einem kardiologischen Notfall bei der Autobahneinfahrt in Neumarkt gerufen. “Unsere Wehrmänner leisteten der Patientin bis zum Eintreffen des Rettungswagens aus Bozen Erste-Hilfe.”

Um 21.24 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt schließlich zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Südspur der A22 zwischen Bozen Süd und Neumarkt gerufen. Hier prallten zwei PKWs und ein Lastkraftwagen aus unbekannten Gründen zusammen.

 

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Einsatzreiche 24 Stunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Bravo Feuerwehr! Allerdings muss man schauen wie lange das noch alles mit Freiwilligkeit zu organisieren ist….. Freiwillige sind nicht überzustrapazieren…

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 15 Tage

…die reissen sich ja um Einsätze auf der A22, welche ordentlich zahlt…

wpDiscuz