Er wurde rausgeschmissen

Fahrer beim Weißen Kreuz spielt mit Ziehharmonika – mitten im Dienst

Sonntag, 31. März 2019 | 12:47 Uhr

Salurn – Das Video, wie er mitten im Zentrum während eines Fests mit der Ziehharmonika spielt, hat sich auf Facebook wie ein Lauffeuer verbreitet und wäre an und für sich nicht so schlimm. Zu dumm nur, dass der Mann als Freiwilliger des Weißen Kreuzes in Salurn im Dienst war und noch dazu in voller Montur auftrat.

Vor allem Jugendliche teilten das Video, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Auf den Bildern sieht man neben dem jungen Mann, der beim Weißen Kreuz als Fahrer tätig ist, zwei weitere Kollegen in der Nähe des Mannes – ebenfalls Freiwillige bei der Rettungsorganisation.

Wäre es in dieser Zeit zu einem Unfall gekommen, bleibt es wohl fraglich, ob die drei einen Anruf wegen des Notfalls mitten in der feierlichen Atmosphäre gehört hätten.

Die Rettungsorganisation, für die landesweit neben 400 Angestellten 3.300 Freiwillige arbeiten, hat nach dem Bekanntwerden des Vorfalls unmittelbar reagiert: Der “Musikant” wurde ausgeschlossen, seine beiden Kollegen kamen hingegen mit einer zweimonatigen Suspendierung davon.

Ihnen wird vorgeworfen, dass sich nichts unternommen haben, um das unpassende Verhalten ihres Kollegen zu verhindern.

Das Weiße Kreuz in Salurn ist für ein Gebiet zuständig, in dem rund 6.000 Einwohner leben. Dazu zählen unter anderem das Teilstück der Brennerautobahn von der Einfahrt in San Michele bis zur Ausfahrt bei Neumarkt, aber auch Kurtinig an der Weinstraße, Margreid, Laag und Roverè della Luna.

Der Direktor des Weißen Kreuzes, Ivo Bonamico, bedauerte den Vorfall. Gleichzeitig erklärte er, dass das Weiße Kreuz Maßnahmen getroffen habe, um den guten Ruf, den die Rettungsorganisation zweifelsfrei genießt, zu sichern. Sektionen des Weißen Kreuzes sind kapillar im ganzen Land verteilt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

90 Kommentare auf "Fahrer beim Weißen Kreuz spielt mit Ziehharmonika – mitten im Dienst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chrissii
Chrissii
Neuling
20 Tage 1 h
Hier einige Fakten zu der Geschichte: 1. Die Einsätze kommen über Funk herein,welcher um einiges lauter läutet als ein Telefon. 2. Mindestens 2 Besatzungsmitglieder verfügen über so ein Funkgerät und im besten Fall hat das dritte Besatzungsmitglied sogar noch einen Piepser,welcher zusätzlich vibriert. 3. Um ein Beispiel zu nennen: Bei Veranstaltungen, an denen das Weisse Kreuz den Sanitätsdienst versieht ist es oft schon um einiges lauter und bis Dato ist noch kein Fall bekannt, wo deshalb ein Einsatz nicht weitergeleitet wurde. Wenn die Beteiligten z.B. Alkohol getrunken hätten oder dergleichen, so wäre es eine andere Geschichte. Diesen Vorfall in der… Weiterlesen »
Mamme
Mamme
Superredner
19 Tage 23 h

Ka und was ist dabei,wenn Einer da ein paat Stückler mit der Zieharmonoka zum besten gibt,haben die Weisen jetzt zuviele Einsatzmitglieder,dass sie wegen solcher Belustigung müssen Diensthabende rausschmeissen?Also von mir gibt es keinen Mitgliedsbeitrag mehr

Staenkerer
19 Tage 22 h

“zwei monate suspendierten” weil se zua gschaug hobn wie der kollege gspielt hot? de orbeit, de eh viel freizeit kostet, hinschmeißn, den de kritik und den reißerischen bericht hot sich niemand der friewilligen verdient! du zählsch es richtig auf welche “verbrechen” de drei freiwilligen wirklich begonngen hobn!
jo, wenn freiwilligen orbeit so gedonk werd, isch es zeit de hinzuwerfn!

nixischfix
nixischfix
Tratscher
19 Tage 21 h

@Mamme
meiner ist auch Geschichte..
Was sich diesbezüglich die Verantwortlichen erlauben ist unter aller S..!

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
19 Tage 19 h

@chrissii

Ganz genau, wenn der Schuss nit nou noch hinten lousgeat…
Welln sie iatz es Weisse Kreuz anou oiwirtschoften??

Savonarola
19 Tage 17 h

880 Daumen aui honn i nou nia gseign. Des isch nuier Rekord?!

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
19 Tage 16 h

Wow , seltn so eine Einigkeit bei den Kommentaren gesehen 👍
Es freut mich daß der Freiwilligen -Dienst doch respektiert u geschätzt wird

Staenkerer
19 Tage 16 h

@Savonarola eindeutig ig a rekort! mittlerweil über tausend! i hoff de burschn sechn des! lei do über 1000 de de entscheidung der weißkeutzführung nit einverstondn sein und hinter ihnen stehn!

der ausfahrer
19 Tage 8 h

freiwillig auch noch .solln alle froh sein dass es noch freiwillige gibt die helfn .wenn i suspendiert wūrde tat i nimmor kemen auch nicht wenn die suspendierung aufgehobn ist

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 4 h

Also,jeder Mitarbeiter beim Weissen Kreuz hat eine gewisse Verantwortung dem nächsten gegenüber.Dienstzeit ist Dienstzeit und ich glaube jeder freiwilliger Mitarbeiter hat noch genug Freizeit um da Ziehharmonika zu spielen.Der Mitarbeiter hätte ja auch privat dort spielen können,niemand wird zum freiwilligen Dienst gezwungen.

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

Es gibt gewisse Regeln in jedem Verein und irgendwo muss man auch einmal eine Grenze setzen.Nur weil der Dienst freiwillig ist, heisst das nicht, dass man machen kann was man will.

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
20 Tage 1 h

Ziechorgel spielen ist also ein nicht tolerierbares Verhalten?
Fehlts euch jetzt komplett?

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

Stimpt, einfach lächerlich….

herta
herta
Neuling
19 Tage 17 h

ganz deiner Meinung. meiner Meinung nach wurden diese drei Freiwilligen speziell nur für diesen
Dienst bereit gestellt und nicht direkt für andere Unfälle , anderen falls hätten man sie immer
noch erreichen können.

Staenkerer
19 Tage 16 h

@herta des traurige isch jo das nit des “nit erreicht hobn”, oder a “überhört hobn” der vorwurf isch, sondern schlicht de tatsache, das oaner gspielt hot und de zwoa ondern zuagschaug hobn, gereicht hot, sie rauszuschmeißn!
als wenn sell a verbrechn war!

sonoio
sonoio
Superredner
19 Tage 14 h

es ist kein verbrechen, sondern schlicht unprofessionell! nicht mehr nicht weniger. rausschmiss ist aber übertrieben!

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

Obo wenn sies iboheart hättn,noar kannt iatz genau dein Freund/Bruder/Mamma/Kind nimma lebm….

RS
RS
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Den evtl. Notruf hätten sie sicherlich “gespürt”, da sie mit einem Gerät ausgestattet sind was “ordentlich” vibriert. Finde die Maßnahme absolut übertrieben, man sollte überhaupt froh und dankbar sein, dass sich Leute überhaupt noch bereit erklären unentgeltlich wöchentliche Dienste abzudecken, sich ständig fortbilden müssen und noch dazu eine große Verantwortung tragen.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
20 Tage 51 Min

Naja, ich sehe das Tun dieses jungen Freiwilligen nicht gerade als grosses Vergehen.

niamend
niamend
Grünschnabel
20 Tage 1 h

i verstand seine ausschliesung wen er an einsotz verpasst hätte ober so megen mir olle froa sein das es leit gib de ihre freizeit opfern um an freiwilligen dienst zu mochen. das er in aufruf zu an einsatz womöglich net keart het isch reine spekulation. danke an olle freiwilligen für euern einsatz

natan
natan
Superredner
19 Tage 9 h

wenn es so wäre, dass wegen den lerm ein eventueller Einsatz überhört bliebe, da könnten das Weiße Kreuz bei keiner öffentlichen Veranstaltung, z.B. Konzerte, Rennen usw Bereitschaftdienst leisten, denn da geht es überall laut her.

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
20 Tage 2 h

Also was isch do so schlimm…..es sein a videos fi polizisten de singen….mir sein bol olle zu ernst u geniessen nimer….wenn i die oan zwoa waret tat i gean fin wk…des isch freiwillig de megn froah sein sette leit zu hobn

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

Ja genau, aus Solidarität für ihren Kumpel, sollten die anderen Zwei auch das Handtuch schmeissen.

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
20 Tage 1 h

na bitte wirllich iaz?? sette offentheater lei weil uaner im dianst a instrument spielt? denn Piepser heart und spiert man schun dechtersch… wenn wirklich eppes passiert war, wia zb a unfoll und sie waren nit gfohren ok, hem verstea is.. i find des total überzogen und bei dor freiwilligen Tätigkeit soll man a bissl a hetz bzw Spaß hoben, donn tuat mans liaber und immerhin opfert man seine Freizeit freiwillig

ma che
ma che
Tratscher
20 Tage 1 h

Solange sie den Funk noch hören und nicht trinken sehe ich absolut kein Problem darin.

Krissy
Krissy
Superredner
19 Tage 23 h

Wieso werden nicht die Politiker, die während den Sitzungen schlafen, stricken, Zeitunglesen usw gefeuert?

oli.
oli.
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Dann wäre ROM leer !

Staenkerer
19 Tage 9 h

sell geat nit, sem hattn mir koane mehr!
obgesehen davon: politiker verdienen viel geld, de buabn mochen den, für ins olle so wichtigen dienst, gratis und freiwillig, höchstens für a donkschien! mit de konn man es mochn!

lukkl
lukkl
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Isch des wirklich soooo schlimm?

DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Wenn i eppes freiwillig und gratis tat, losset i mir sicher net no drbei die Eier schleifn.

typisch
typisch
Kinig
20 Tage 1 h

Arm ist unsere gesellschaft, schon schlimm wenn man keinen harmlosen spaß versteht, alle müssen nach norm funktionieren ansonsten wird mit dem finger auf einen gezeigt. Kein wunder dass bei uns psychologen so viel zu tun haben

Calimero
Calimero
Superredner
20 Tage 1 h

Humorloser Verein.

nixischfix
nixischfix
Tratscher
19 Tage 21 h

Verein? Knallharte Firma!

Bauchnoblwollwuzl
Bauchnoblwollwuzl
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Ich glaube da wurde weit über das Ziel hinausgeschossen. Ich war zwar nicht dabei, aber ich vermute, dass sie einen Pipser bei sich hatten und der Rettungswagen vermutlich auch in der Nähe stand, also hätte es bei einem Einsatz auch keine Verzögerung gegeben.
Eine Abmahnung hätte bestimmt auch gereicht.

werner66
werner66
Superredner
20 Tage 1 h

Wo bitte ist da der Skandal?

schleifer
schleifer
Tratscher
20 Tage 1 h

Na gea wegen a lapalie werd er aussengeschmissen? Sölln froh sein das se überhaupt jemandn hoben. isch jo jet s Militär!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

schweinerei, drei gute helfer weniger. Schämt euch

jagerander
jagerander
Grünschnabel
20 Tage 32 Min

Na bitte.so eine überzogene Straffe.
mit einer Ermahnung wäre es genug gewesen.
Bekommen kein Geld für ihre Arbeit und sollen
funktionieren wie Beruflich.Ein bisschen Volksnähe und Hausverstand.Das wäre die richtige Mischung.warum darf dann ein Komandant der FF ein Bier tinken????

Seppl123
Seppl123
Tratscher
20 Tage 1 h

man filme mal die FF mitglieder wärend einer “VOLL”versammlung. dann würde man auch in zweifel geraten….. ist so bei uns deswegen brauchmanen nicht rausschmeißen

Staenkerer
19 Tage 8 h

und decht kloppt es olm vom feinsten und werd viel leid verhindert! warum nit in vorschlog de FFeler zu filmen wenn se bei alarm ihre tägliche orbeit liegn und stien lossn um zu rennen?
von ihrer verdienten freizeitbeschäftigung, von der familie, vom essn, davonlafn?
mittn der nocht vom bett außer müßen?
für mi zählt ihre ollzeitige einsotzbereitschoft, ihre hilfe, ihre leistung!

Albert
Albert
Tratscher
20 Tage 1 h

Naja, wenn wir keine anderen Probleme haben….. Wurde jemand verletzt, wurde jemand nicht oder zu spät geholfen? Wurde jemand oder etwas vernachlässigt? Wenn ja reden wir darüber, ansonsten frage ich mich schon wo das Problem liegt. Es kann doch nicht an einer Vermutung liegen solche Maßnahmen zu setzen.

81
81
Neuling
20 Tage 44 Min

Gibs sischt nicht schlimmers…
Hoffentlich werdn nit no welche suspendiert weil sie Kaffe trinkn gien oder beim C&C einkaafn

Magomerlino
Magomerlino
Neuling
19 Tage 22 h

Absolut unangebrachte Reaktion von den Verantwortlichen vom Weissen Kreuz. Da sieht man den Respekt und die wahre Wertschätzung für die Arbeit der Freiwilligen, die diesen Betrieb am Leben halten. Ich würde mir Gedanken machen, ob soche Führungspersonen, die fürstlich entlohnt sind noch tragbar sind. Mitgliedsbeitrag seht ihr von mir keinen mehr….

Mikeman
Mikeman
Kinig
20 Tage 2 Min

Das ist der Dank bei solchen Vereinen sich freiwillig für andere in den Dienst zu stellen.Feinen ….. mehr kann man dazu nicht sagen

Staenkerer
19 Tage 21 h
liebe SN, sein mir es jetz schun dermaßen gewöhnt, naaaa dermaßen VERWÖHNT, das menschen, vor ollem jugendliche, viel zeit ihrer freizeit für den dienst am nächsten opfern, das man se wegn a poor stücklen auf der zieharmonika, innoller öffentlichkeit, so an den pranger stelln muaß? oder hattn se sich nit öfters amoll donk und anerkennung verdient? hobn mir se so in überfluß, das ma se wegn den “verbrechn” außischmeißn konn? wer isch eigendlich do zu schodn kemmen, ba der aktion? hattn de wirklich in an stillen winkele sitzn gmiet um nix zu überhören? wos tien nor feuerwehreler de bereitschoft hobn… Weiterlesen »
Trixie
Trixie
Grünschnabel
19 Tage 23 h

Ach gea… Gib ihnen anfoch a 2. Chance… Und ein bisschen Harmonie könns nicht schaden wenn de umsischt für ondere Leit rund um die Uhr do san und vieles gutes getun houbm.. Und sollte man donkbor San für de Leute 👏😊😊mir hat das Herz erwärmt als I das Video sah.. Und danke an die freiwilligen helfer👏😊

Savonarola
19 Tage 22 h

Am Sonntag folgen dann die Sonntagreden der Politiker, wo sie über den Stellenwert des Ehrenamtes herumschwafeln.

nixischfix
nixischfix
Tratscher
19 Tage 21 h

hahaha… Der ist gut!

lila
lila
Neuling
19 Tage 22 h

Losst des die freiwilligen in ruah! De wern olle gewissenhoft die orbeit mochen. So ein shitstorm wegn nix und wieder nix

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
19 Tage 6 h

Do shitstorm geat do obbo ea in di ondre richtung… Also als untostützung fi di freiwillign

nala
nala
Tratscher
19 Tage 23 h

Isch jetzt die Welt untergegangen , so schlimm war des wircklich nit , wenn er es bei einen einsatz getan hätte , würde ich es verstehen , aber so !

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
19 Tage 18 h

Liebe Verantwortichen des Weissen Kreuzes ,rehabilitiert sofort diese jungen Männer den nur so könnt ihr euren Verein retten, nehmt euren Hut denn ihr seid nicht fähig einen solchen Verein zu führen.

FlorianEgger
FlorianEgger
Neuling
19 Tage 21 h

Hat er denn so schlecht gespielt, daß man ihn loshaben muss?

Ju
Ju
Neuling
19 Tage 19 h

Freiwillige rauszuschmeissen ist ein Grund den Chef bzw Direktor zu suspendieren. Schemt euch voll und ganz. Ich hoffe das der Freiwillige mit so einer Ungerechtigkeit zurechtkommt. Ich stehe voll und ganz hinter dem Freiwilligen Retter und Helfer.
Diese Filmemacher helfen bestimmt keinen in der Not. Sie filmen nur.

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

Do Direktor hot dou ibohaupt nicht domit zu tian,wenn schun die Präsidentin.Und jedo Freiwillige untosteat in 1. Linie amol in Sektionsleiter und in Ausschuss fa der jeweilign Sektion.

pustramadl
pustramadl
Neuling
19 Tage 19 h

Ich finde es toll, wenn er die Zeit sinnvoll nutzt und Zieharmonika spielt. Es schafft ein gutes Klima, fördert die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. So ein Dienst soll a auch Spaß machen. Wäre es besser, wenn jeder die ganze Zeit in sein Smartphone schaut und keine Kommunikation stattfände? Mich wundert es, dass bei solchen Fehlentscheidungen der Führung überhaupt noch Freiwillige gibt.

Kibra
Kibra
Grünschnabel
19 Tage 18 h

besser wäre man würde manche Führungskräfte suspendieren anstatt Freiwillige zu nerven denn man weiß nie wann man sie braucht.

netzexperte
netzexperte
Neuling
19 Tage 18 h

Totale Überreaktion der Verantwortlichen. Alle Freiwiligen sollten sich hinter den Kollegen stellen und für 1 Woche den Dienst niederlegen. Dann würde man schon sehen, wie schnell der Direktor auf den Knien daher rutschen und seine übertriebene Maßnahme zurücknehmen würde – wobei man aber auch erst sehen müsste, ob der Betroffene in so einen Verein überhaupt zurück möchte.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

des isch der donk fürs gratisorbeitn

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

Jedo terf freiwillig kem,terfs a freiwillig wido lossn,wenn er obo in Dianscht isch hot er sei Orbat zi mochn,und sel so wia sichs keart.Der Dianscht isch ka Spass,des isch a ernschta Ongelegnheit!!!

AnWin
AnWin
Tratscher
19 Tage 18 h

…ingalin fahlen Rettungssanitaeter a no , net lei Aerzte und Pfleger!Lei weiter so es Pfeifen…..

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 16 h

Ivo Bonamico: bitte zrugtreten !!
An olle de der Meinung sind, dass Feiwillge geachtet werdn sollen, bitte erst noch dem Rücktritt wieder spenden.
Es reicht: Freiwillige opfern ihre Freizeit und Familienzeit, um Rettungsdienste, Weiterbildung und Übungen (des sein etliche Toge im Johr) zu mochn, werdn obr donn so behondelt. 

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

OOOOhhhh, niamand werd dozui gizwungen,und i glab Donk kriag jedo Freiwillige ginua….und noamol ,wer sich ban WK auskennt woass,dass ban WK amol die Freiwillign gib und a die Fixungstelltn mitn jeweilign Voontwortlichn…

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

hoffentlich solidarisieren sich ihre kollegen……

Mikeman
Mikeman
Kinig
19 Tage 19 h

@ aristoteles
Das ist viel mehr als nur eine S……….
man sollte dafür jetzt sofort die Verantwortlichen feuern,das ist Amtsmissbrauch schlechthin !!

NOcommment
NOcommment
Neuling
17 Tage 3 h

Ba koando Orbeit konnsch du haint amol Ziachorgl spiel gian,odo hon i et recht?Freiwillig mog schun freiwillig sein,obo er muss dei Orbeit gleich mochn wia do Ungstellte,sel isch holt amol seine Pflicht.Die Voontwortlichn hom die Voontwortung und genau desweign setzn sie fescht wos geat und wos et.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
19 Tage 20 h

In einer Zeit in welcher niemand mehr Zeit für eine freiwillige Tätigkeit hat, in welcher händeringend Leute gesucht werden einen !!!freiwilligen!!! zu Suspendieren der auf einem Fest kurz Musik spielt? Nein nicht alkoholisiert (lt. Bericht)!
Als Grund die Lautstärke zu nennen und das ein evtl Einsatz nicht gehört werden könnte von 3 Personen? 2 Funkgeräte und mind. 1 Piepser? Ich bin bei der FF und weiß wielaut die sind…greift ebk aubm…

Krissy
Krissy
Superredner
19 Tage 19 h

Zitat “einen Anruf wegen des Notfalls mitten in der feierlichen Atmosphäre gehört hätten” Ende Zitat

Frage: Hätte der Mann nicht gespielt, wäre es deswegen leiser auf dem Fest zugeganen?

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
19 Tage 6 h

Sie hettn net gsollt afs fescht gian sondon brav in do stelle umaschmorn und et wissn wia di zeit umabreng…

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

Sollen froh sein dass es überhaupt freiwillige Helfer gibt! Wegen so einer Aktion jemanden rausschmeissen?
Darf ein Fahrer bei den „Weissen“ in der Wartezeit keine Unterhaltung oder Spass haben?

bzkaot
bzkaot
Grünschnabel
19 Tage 17 h

Wie zufor gsogt: es rettungsteam isch zu 2 ober meistens seins 3 leit. Leute es sein freiwillige de fir ins den dianst unbiaten. Mir sein ein vorzeige lond in der soche! De sessel furzer de entscheidungen treffen sollen liaber mol öfters an dianst moch und es begüsen wenn oaner im dianst a instrument spielt. Ober wenns wianige mochen nor tatense maulen. Schams enk!

brutus
brutus
Tratscher
19 Tage 17 h

Frage: Wenn einer der diensthabenden Mannschaft des Flugrettungsdienstes Pelikan während der Bereitschaft mit der Ziachorgel spielt, wird er dann auch suspendiert? Wenn sich ein freiwilliger Sanitäter nicht zwingend am Sitz der Rettungsstelle aufhalten muss, wieviel Decibel darf dann seine Umgebung dann betragen. Muss unbedingt geregelt werden! …Ironie off!

Kibra
Kibra
Grünschnabel
19 Tage 20 h

was soll denn so ein Urteil immer um Freiwillige werben und dann so etwas … ein persönliches Gespräch hätte in meinen Augen auch ausgereicht.

Lotta
Lotta
Neuling
19 Tage 21 h

die Berichterstattung lässt zu wünschen übrig und über den Rest kann man nur den kopf schütteln

putzi
putzi
Neuling
19 Tage 18 h

Des isch Boll nimer normal wies ernomt ba ins do gschetst wert total Zan schämen

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
19 Tage 20 h

Wenn wegen der Entlassung oder Suspendierung der drei Rettungskräfte jemand zu Schaden kommt wer haftet dann? Meines Wissens fehlt es im unseren Land immer an Freiwilligen!
Ein Betrüger, Räuber und der Gleichen kommt meist ohne grosse Konsequenz davon, in diesem „pöhsen“ Fall wird mit voller Härte durchgegriffen. Eine Ermahnung und Belehrung warum so etwas nicht erwünscht bzw. geduldet wird hätte auch gereicht.

kawarider 98
kawarider 98
Grünschnabel
19 Tage 18 h

in gach isch wiedr personal mongl und nr warn sui froah um an jedn

Ju
Ju
Neuling
19 Tage 18 h

wir wollen die ganze Wahrheit

wpDiscuz