Schaden von bis zu 28.000 Euro

Fahrradgeschäft Sanvit im Überetsch wieder von Dieben heimgesucht

Freitag, 26. April 2019 | 08:36 Uhr
Update

Eppan – Das Eppaner Fahrradfachgeschäft Sanvit ist erneut das Ziel von Kriminellen geworden.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, sind die Diebe in der Nacht gegen 3.50 Uhr mit einer langen Leiter, die sie von einer nahegelegenen Baustelle geholt hatten, über die Rückseite in das Gebäude eingedrungen. Eine Fensterscheibe aus Sicherheitsglas wurde eingeschlagen. Daraufhin ging auch der Alarm los.

Die Bande aus mindestens zwei Tätern entwendete dann vier ultraleichte Rennräder der Marken Pinarello und Scott. Der Schaden beläuft sich nach neuesten Angaben auf insgesamt auf 28.000 Euro.

Anschließend wurden die Fahrräder wohl mit einem Lieferwagen abtransportiert. Die Einbrecher waren vermummt.

Bereits 2013, 2016 und 2017 ist das Fahrradgeschäft im Überetsch von Dieben heimgesucht worden. Insgesamt war es der fünfte Einbruch in sechs Jahren.

Die Geschäftsbetreiber wollen sich nun bemühen, die Räumlichkeiten noch besser abzusichern.

 

Hier Bilder von den früheren Einbrüchen. 

Facebook/Sanvit Bike & Fitness
Facebook/Sanvit Bike & Fitness
Facebook/Sanvit Bike & Fitness

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland