Einbrecher machen in Meran Beute von 7.000 Euro

Fataler Gang in den Keller

Freitag, 03. Dezember 2021 | 11:06 Uhr

Meran – In der Schafferstraße in Meran haben unbekannte Täter am Sonntag, den 7. November fette Beute machen können.

Wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, sind die Einbrecher am helllichten Tag über eine Terrassentür in die Wohnung eingedrungen. Die Bewohnerin war zu diesem Zeitpunkt kurz in den Keller gegangen. Als sie nach wenigen Minuten zurückkam, hatten die Übeltäter Schmuck und Geld im Wert von rund 7.000 Euro erbeutet und waren bereits verschwunden. Sie hinterließen eine große Unordnung sowie durchwühlte Schränke und Schubladen.

Die Geschädigte geht davon aus, dass sie im Vorfeld beobachtet wurde. So hätten die Einbrecher im richtigen Moment zuschlagen können. Sie hofft, dass wenigsten der Familienschmuck wieder auftaucht, der auch einen emotionalen Wert hat.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Fataler Gang in den Keller"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 18 Tage

Liebes Italien , macht endlich Gesetze, die wirksam sind. Wo sich jeder zwei mal Überlegt, irgendwo einzubrechen

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

am besten olls wertvolle in tresor inni und guat versichern, einbrecher hots olbmschun und wearts a olbm gebm 🤷‍♂️

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 18 Tage

Und die Versicherung bezahlt erst, wenn sichergestellt ist, dass du Fenster, Türen, richtig verschlossen hattest, plus Rollo runtergelassen waren. 😏
Mein bisschen liegt im Tresor auf der Bank. Wahrscheinlich gescheiter verkaufen und das Geld verplempern

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Reitiatz wenn die Gesetzeslage anders wäre.. anstatt munter weitermachen lassen🤦🏻‍♀️

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Wird es mit dieser Regierung nicht geben. Da müssen zuerst die Wähler aufwachen….

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@Reitiatz du bisch schun voll im system integriert! sein mir wirklich sou weit, dass man sich ollm in problem unpassen muass….. oder kannet man a mol irgendwou schaugen das es gor nit zum problem kimmp?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Härtere Strafen bringen so gut wie nichts. Aus psychologischer Sicht, denkt jeder Straftäter er würde nicht erwischt werden und nicht wie hoch die Strafe ist! Bei Einbruch sowieso!

https://www.praeventionstag.de/nano.cms/vortraege/id/2339

topgun
topgun
Superredner
1 Monat 18 Tage

@N. G.

War ja klar, so ein Kommentar von dir…

Nicht nur, dass laut dir die Einbrecher gefahrlos einbrechen sollten können, nein, falls einer mal erwischt wird, auch noch eine milde Strafe…😂😂😂

tester
tester
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Gibt es solch Gesetzte in D oder A? Nicht. Im Gegenteil, dor dauert es dann ca. 3 Monate bis die ersten Erhebungen gemacht wurden….

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 18 Tage

Storch24, das ist absoluter Unsinn, schärfere oder mildere Gesetze ändern gar nichts.

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 18 Tage

@Andreas, was heißt da dem Problem anpassen? Willst du dein Zeug schützen oder nicht? Dann kannst du auch nicht so naiv sain, zu glauben, daß andere Gesetze etwas bewirken, sondern mußt selbst etwas dazu tun.

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 18 Tage

@N. G., genauso ist es.

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@N. G. jo nor miassmer lei bessere aufklärung mochen… nor werd olles guat . i will a sou tramen

topgun
topgun
Superredner
1 Monat 18 Tage

@N. G.

Ja klar, man soll die Einbrecher in Ruhe dein Hab und Gut stehlen lassen und nicht stören, und falls doch mal einer erwischt wird, Milde walten lassen…

Verstehe ich dich richtig?

Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 17 Tage

@N.G. ah soooo nor hettmor es Problem Kriminalität gelöst!!! Koane Strofn = koane Stroftotn. Dass sich des bis heit no niamend gedenkt hot…genio!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@topgun Ich bin nicht für mildere Gesetze, ich sage lediglich, dass Schärfere auch nichts bringen.
Das du dein Eigentum gerne mit Waffen verteidigen möchtest, wissen wir.
Du weist aber nicht, was du dir da wünschst und was am Ende deines Wunsches die Folgen wären.
Deine Weitsicht ist gelinde gesagt, erbärmlich!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@Storch24 Was würdest du vorschlagen, wir hoch sollte ne Strafe bei Einbruch und Diebstahl sein?
2 Jahre, 5 Jahre? Selbst bei 5 Jahren ohne Bewährung gäbe es genauso viel Einbrüche wie jetzt.
Das schreckt keinen Täter ab! Schin mal gar nicht, weil es un dem Bereich viele gibt die ohnehin nichts zu verlieren haben.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 17 Tage

@quilombo Wenigstens Einer…!
Sie verstehen es einfach nicht..!

nok
nok
Superredner
1 Monat 18 Tage

@Josef.t
Wie bringt man es den Menschen bei?

Was anderen gehört soll man respektieren!!!

Du hast vergessen es gibt zu viele Menschen auf der Erde die das nicht glauben wollen…

falschauer
1 Monat 18 Tage

ja das leben des anderen respektieren, sag das einmal den hunderten gewaltätigen frauenmördern, den kindesmisshandlern, ja auch jenen welche die impfung verweigern und durch ihr respektloses verhalten den mitmenschen gegenüber zur verbreitung des virus bei tragen usw usw….hier geht es jedoch darum, den besitz des anderen zu respektieren, beides geht in der heutigen gesellschaft immer mehr verloren, welche zunehmend degeneriert und deren werte, wie respekt, solidarität, hilfsbereitschaft, zusammengehörigkeitsgefühl, achtung , wertschätzung usw in vergessenheit geraten

tester
tester
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

falschauer, du hast recht. Dein Beitrag ist zwar sehr emotional aber gerechtfertigt. Aber denea mal, wo nichts zum stehlen ist, kann auch nicht gestohlen werden. Also alles was man denkt man mus es zu Hause horten, ab in einen Tresor (bank oder sonst wohin).

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@falschauer Immer wieder schön anzusehen wie der Mop bei solchen Themen nach Gesetz, Gerechtigkeit und hohen Strafen schreit. Immer das Gleiche!
Keiner scheint zu verstehen, dass das Problem ganz woanders liegt und auch anders behoben werden muss.
Anhand der Pandemie erklärst du wunderbar, dass genau die Schreier es sind, die nichts und niemanden respektieren und sich wundern warums andere nicht tun! Die Gesellschaft ist absolut krank!

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Irgendwie eine komische Geschichte, aber heutzutage muss man mit allem rechnen.

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Wiea konn mon lei 7.000,00 € dahoam lossn.In dr Bank war des Geld olles nou do.
Jo vo Schmuck ist schun schod.Konn mon niea genua guet versteckn.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 18 Tage

Mondschein, stimmt nicht ganz, bis vor wenigen Jahren mit 7000 auf der Bank hat man ein bisschen Zinsen bekommen, jetzt bleiben von den 7000 keine siebentausend mehr. Jetzt zieht die Bank Ende des Jahres einen gewissen Betrag ab…….

Freiheit
Freiheit
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Wie isch des möglich mit de gonzen Kameras….

wpDiscuz