Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung

Feuer im Twenty: Einkaufszentrum evakuiert

Samstag, 30. März 2019 | 18:07 Uhr
Update

Bozen – Bange Minuten erlebten am Samstagvormittag Hunderte Besucher des Einkaufszentrums Twenty in Bozen. Ein Brand im vierten Stock hatte die Evakuierung des Gebäudes zur Folge.

Das Wachpersonal der Einrichtung hat vor Ort erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Ein Wachmann begab sich hierzu kurzzeitig in die verrauchte Räumlichkeit. Aufgrund dieser Exposition wurde er vom Sanitätspersonal versorgt und zur Behandlung in das Bozner Krankenhaus gebracht.

Der Brand hatte begrenzte Ausmaße und entwickelte sich in einem als Lager benutzten Raum in einer Betreuungseinrichtung des vierten Stockwerks des Gebäudes. Die Berufsfeuerwehr konnte rasch den Brand lokalisieren und löschen. Die anschließenden Nachlöscharbeiten und die Belüftung des betroffenen Bereiches konnten zügig abgeschlossen werden.

Nachdem sichergestellt wurde, dass es keinerlei weitere Unsicherheit gab, konnten das Einkaufszentrum, bis auf die betroffene Einrichtung, wieder den regulären Betrieb aufnehmen.

Ausgebrochen war das Feuer laut ersten Meldungen wegen eines Problems an einem Server.

Im Einsatz stand die Berufsfeuerwehr Bozen mit zehn Mann sowie das Weiße Kreuz und die Staatspolizei.

Alto AdigeÜblicherweise strömen gerade an den Wochenenden zahlreiche Menschen ins Twenty. Es war also gut besucht, als es zu dem Vorfall gekommen ist.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Feuer im Twenty: Einkaufszentrum evakuiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
22 Tage 20 h

Waren nicht mehr wie 500 Personen (Limit laut Flughafen Risikoplan) drinnen ?

wpDiscuz