"Ein Ritual der Vergangenheit"

Feuerwerke zu Silvester: Gemeinde Meran warnt Hoteliers

Mittwoch, 15. Januar 2020 | 11:50 Uhr

Meran – In einem offenen Brief an die Meraner Hoteliers weist Bürgermeister Paul Rösch noch einmal ausdrücklich auf das Verbot von Feuerwerkskörpern hin und kündigt für Silvester 2020 Kontrollen an.

“Im Nachgang der hinter uns liegenden Feierlichkeiten zum Jahreswechsel haben die Gemeindeverwaltung und mich persönlich zahlreiche Beschwerden hinsichtlich der vielen Feuerwerke erreicht, die in Meran in der Silvesternacht abgebrannt wurden – zum Teil von Privatpersonen, in größerem Umfang jedoch vor allem von mehreren Hotels”, betont Rösch in seinem Schreiben.

“Eines sei vorausgeschickt: Der Trend geht eindeutig dahin, dass auf Feuerwerke am Silvesterabend verzichtet wird. Heuer haben beispielsweise auch die Städte Bozen, Brixen und Sterzing dies getan. Die Abkehr von den Feuerwerken liegt nicht zuletzt daran, dass mittlerweile weiten Teilen der Bevölkerung ebenso wie zahlreichen Gästen bewusst ist, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern für eine massive Umweltbelastung sorgt – die oben genannten Beschwerden sind ein eindeutiges Indiz für dieses wachsende Bewusstsein. Abgesehen vom anfallenden Müll und dem nicht zu unterschätzenden Stress, dem Haus- und Wildtiere ausgesetzt werden, stimmt vor allem die Luftverschmutzung nachdenklich”, so Rösch.

Dass die Luftqualität im Meraner Talkessel, die durch die Gegebenheiten im Winter (Heizungen, Inversionswetterlagen) häufig ohnehin schon belastet ist, durch die Feuerwerke noch einmal deutlich schlechter wird, könne jede Meranerin und jeder Meraner aus eigener Erfahrung bestätigen. Was für gesunde Erwachsene bereits eine körperliche Belastung darstellt, wird für Kinder und ältere Menschen zu einer echten Gesundheitsgefahr.

“Auch aus diesem Grund ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in ganz Südtirol prinzipiell verboten – wenn nicht der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin der jeweiligen Gemeinde eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Die Meraner Ortspolizei habe ich bereits angewiesen, die entsprechende Kontrolltätigkeit für Silvester 2020 zu intensivieren”, erklärt Rösch.

Genügend Vorlaufzeit für Silvester 2020

Mit der frühen Ankündigung sollte es für die Hoteliers, die in den letzten Jahren ein eigenes Feuerwerk abgebrannt und damit sogar Werbung gemacht haben, kein Problem sein, die eigenen Planungen für Silvester 2020 anzupassen und auf ein Feuerwerk zu verzichten. Auch alle Privatpersonen seien selbstverständlich dazu aufgefordert, auf das Abbrennen von Feuerwerkskörpern zu verzichten. Die Gemeindeverwaltung wird im Vorfeld der Silvesterfeierlichkeiten ihre Sensibilisierungsarbeit verstärken, um alle Bürgerinnen und Bürger auf die gesundheits- und umweltschädigenden Folgen und auf das bestehende Verbot aufmerksam zu machen.

“Wir alle wollen den Feiernden in Meran – seien sie nun Einheimische oder Gäste – zum Jahreswechsel die Gelegenheit zum Feiern bieten. Die angemessene Rücksichtnahme auf die schwächeren Mitglieder unserer Gesellschaft und der Respekt vor der Natur, die so zentral ist für die Schönheit unseres Landes, sollten dem nicht zum Opfer fallen”, so Rösch.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

64 Kommentare auf "Feuerwerke zu Silvester: Gemeinde Meran warnt Hoteliers"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
13 Tage 7 h

wenn i hotelier war tat i mir des net long gfollen lossen – wer zahlt schofft un – wer zohlt in den buergermeister iberhaupt es gehalt – de boeller sein jo lei 1x es johr – i tat verstian wenns 10x die woch war – lei olm verbote wo man sich umschaug …. 

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 5 h

Sie bringen es auf den Punkt

texasranger
texasranger
Neuling
13 Tage 5 h

1x im jahr rund um den globus.. Wer zahlt? die Bevölkerung zahlt! nicht nur die Hoteliers! dann dürfen wir auch anschaffen… Das Geböllere braucht niemnd!!

idenk
idenk
Superredner
13 Tage 5 h

Ich frag mich so langsam, ob man in diesen Land überhaupt noch leben darf….. 🤔

falschauer
13 Tage 5 h

also regiert geld die welt, bist du auf dieser bewusstseinsebene….??

der ausfahrer
der ausfahrer
Grünschnabel
13 Tage 3 h

@texasranger 1 mol is johr a holbe std tuat niemand epes

texasranger
texasranger
Neuling
13 Tage 2 h

@idenk Kiffen darf man nicht…. aber dafür saufen…

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 2 h

@falschauer das war schon immer so. Wirst sehen es wird sich auch nicht ändern. Faulheit wird bestraft.

Avalon
Avalon
Tratscher
13 Tage 6 Min

Auch Hoteliere dürfen sich umstellen und müssen nicht immer am alten festhalten.

Avalon
Avalon
Tratscher
13 Tage 5 Min

@idenk Ja sicher ,-je weniger Knaller umso besser ,- für alle.

Avalon
Avalon
Tratscher
13 Tage 3 Min

@der ausfahrer Doch den Tieren ,Haus-und Wildtiere ,obr Tiere hosch du sicher am liebsten auf dem Teller ???!!!!

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@texasranger
falsch kiffen darf man genau so wie saufen, nur nicht in Kombination mit Autofahren

idenk
idenk
Superredner
12 Tage 22 h

@Avalon

Generalisiern Sie gerne Ihre Meinung? Oder sprechen Sie wirklich für Alle? Wohl kaum…….

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 20 h

@idenk so ein Quatsch dein Kommentar. Denk einmal nach ob man das Spektakel wirklich braucht. Man kann doch wirklich feiern ohne das Geböller.

idenk
idenk
Superredner
12 Tage 19 h

@Simba

Wie Sie feiern ist mir einglich egal, mit oder ohne Feuerwerk ist Ihnen überlassen😉aber mir macht der Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einfach mehr Spaß😁obs Ihnen passt, oder auch nicht. sorry🤷🏼‍♂️und auf meinem Grundstück lass ich mir das auch nicht verbieten😜

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

Das Gehalt zahlt der nicht selbständige Arbeitnehmer 🤔

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 4 h

@idenk ich sage nicht das mir das Feuerwerk zum Jahreswechsel nicht gefällt aber mein Verstand sagt mir das es nicht sein muss.wenn Sie auf ihren Grundstück eine Knallerbse los lassen wollen da regt sich bestimmt niemand auf und Sie haben eine Freude mehr.

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 6 h

Ach der Rösch, warnen und Verbieten. Mehr kann er nicht?

Jiminy
Jiminy
Superredner
13 Tage 5 h

und was machst denn du so für der Allgemeinheit?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
13 Tage 5 h

Schlimm die Grünen, nur gut dass bei der Lega alles erlaubt wird. Law and order😂

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 5 h

@Jiminy gleich viel wie die Allgemeinheit für mich😉

falschauer
13 Tage 5 h

spieglein, spieglein an der wand………wo bleibt denn die vernunft in diesem land?

Spiegel
Spiegel
Tratscher
13 Tage 3 h

@falschauer man sieht sie schwingen sich wie eine Fahne im Wind. Sie haben kein Stil ihnen geht es um die grünen Daumen unter ihren Post.😉

idenk
idenk
Superredner
13 Tage 3 h

@falschauer

Und wo bleibt einmal im Jahr so ca für 10 Minuten die Toleranz? So viel zur Vernunft…..

thomas
thomas
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

ist ein super Bürgermeister. Macht seine Sache ausgezeichnet

Avalon
Avalon
Tratscher
12 Tage 23 h

Ich lebe zwar nicht in Meran ,aber de Bürgermeister finde ich sehr gut.

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 20 h

der Rösch ist schon Ok

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 20 h

@Jiminy Dumm reden und dumm schreiben 😠

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 20 h

@Avalon ich lebe auch nicht in Meran und wäre froh so einen Bürgermeister in meiner Gemeinde zu haben

Albert
Albert
Tratscher
13 Tage 6 h

Ein großer Lob dem Bürgermeister, der den Mumm hat endlich einmal Klartext zu reden. In der heutigen Zeit braucht dieses Geballere wirklich niemand mehr. Nur Stress für alle unsere Tiere, ob drinnen oder draußen und nicht zuletzt auch die Umweltbelastung. Ganz wichtig wird es sein ordentlich zu kontrollieren aber auch saftig zu strafen. Es ist schon traurig, dass bei uns ein ausgesprochene Verbot keine Beachtung findet und man deswegen immer zu den harten Mitteln wie Bußgelder greifen muss. Aber es ist höchste Zeit diese sinnlose Knallerei entlich zu verbannen.

Jiminy
Jiminy
Superredner
13 Tage 5 h

Fantozzi schon

idenk
idenk
Superredner
13 Tage 5 h

Wenn Verbote von Jammerer gefordert werden….. am besten alles was sinnlos ist verbieten! Mich wunderts echt nicht mehr wenn die Jugend ins Ausland abhaut und dort auch bleibt.

der ausfahrer
der ausfahrer
Grünschnabel
13 Tage 3 h

aso .nor tarfetn die holbn mit die autos net fohrn .fabrikn miasetn a viele zua tian ,weil sel schun isch umwelt verschmutzung und net 1 mol is johr a holbe std ballern und die viechor wegn der holbn std sterbn a net .sichor hobnses net fein obr a 1 mol is johr geaht schun zem hobns viele lait letzor de nebn an flughofn lebn miasn odr a autobohn wo nichts getun werd

meilenstein
meilenstein
Grünschnabel
13 Tage 2 h

Dann würde ich sagen den Weihnachtsmarkt auch verbieten da ist die Umweltbelastung noch viel höher!!!

ahiga
ahiga
Superredner
13 Tage 2 h

… Stimmt,.. Brauchen tut das niemand!… Aber einige wollen es..
Einmal im. Jahr!.
Wer will das verbieten?… Ein Bürgermeister? Geht’s noch?.. Dann gehört alles verboten!!
Angefangen beim Militär, bis zu den grossen Sportveranstaltungen, in den Urlaub fliegen und und und..
Also, wo fängts an… Und wo hörts auf??
… Übrigens, bin eher auch dagegen.. Wegen der Tiere, mir wegen der Umwelt, weil das wäre lächerlich hoch10

Avalon
Avalon
Tratscher
12 Tage 23 h

@idenk Arme Gesellschaft ,die zum feiern Gekrache und Alkohol braucht.

Avalon
Avalon
Tratscher
12 Tage 23 h

@meilenstein Aso ,wo hast du das gemessen?

idenk
idenk
Superredner
12 Tage 22 h

@Avalon

In einer Gesellschaft von Jammerer und Spaß Bremsen, eine gefundene Abwechslung😉einfach gegen alles und jeden, da bleibt einen wirklich nur mehr jammeren übrig, vor langweile…..

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@Avalon
wer redet von Alkohol hier geht’s nur um das Silverster geböllere also nicht jetzt alle Moralapostel spielen

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@idenk
besser noch einfach nur Lächeln und sich seiniges denken 😉

Simba
Simba
Superredner
12 Tage 20 h

@idenk Schwachsinn pur

idenk
idenk
Superredner
12 Tage 10 h

@Simba

Sie sind wie viele Andere ja der beste Beweis, ein Musterbeispiel von Intoleranz 😁👍

Jiminy
Jiminy
Superredner
13 Tage 5 h

BRAVO!! Ich hoffe auf starke Kontrollen!!

Pacha
Pacha
Superredner
13 Tage 1 h

Auf das Katz und Mausspiel mit die Putz freuen sich sicherlich Einige. Nur blöd für sie, daß Alle zugleich loslegen 😂

Tabernakel
12 Tage 23 h

@Pacha

Das zwischen Deinen Ohren kannst Du benutzen…

Es genügen Fotos oder Videos im Netz um das Vergehen zu beweisen. Alle Touristen posten das im Netz bei Facebook, Instagram & Co 🙂

Blöd nee?

Pacha
Pacha
Superredner
12 Tage 22 h

@Tabernakel…… danke für den Tipp 👍

Tabernakel
12 Tage 21 h

Werde mein altes Teleobjektiv scharf machen. Damit schafft man in einer Minute locher 30 Aufnahmen in der Minute von den Hotels. Ideal wenn man das von Schenna aus macht.

Mistermah
Mistermah
Kinig
12 Tage 21 h

@pacha
Nur tipps verteilen hilft nichts. Man sollte es zuerst selbst ausprobieren 😂😂

Pacha
Pacha
Superredner
12 Tage 11 h

@Tabernakel…… du bist um deinen Logenplatz doch glatt zu beneiden, hoffentlich vergisst du beim handieren mit deinem alten Geschütz das Anstoßen nicht. “Denn hintn nochi giltest nimmer” 😁

mandela
mandela
Superredner
13 Tage 7 h

Bravo herr bürgermeister! Wird auch langsam zeit für uns alle nachzudenken und selbstverständlich auf die kracherei zu verzichten…

elvira
elvira
Superredner
13 Tage 6 h

endlich… zumindigschtn hor mol jemend in mut sich gegn die hoteliers zu stelln. passiert bei ins viel zu seltn

vitus
vitus
Tratscher
13 Tage 6 h

Witzig! Ba dem Feuerwerk vor dem Kurhaus Meran ( nicht finanziert von der Gemeinde Meran) würde zerst amol vor meiner Haustür kehren, bevor i onderen eppes vorschreiben will!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Solange nur Verbote ausgesprochen werden, aber dann nicht kontrolliert wird, wird munter weitergeknallt werden.
Gemeinde Eppan hat auch ein verbot ausgesprochen, geknallt wurde trotzdem , und das nicht nur für 10 Minuten

hoffnung
hoffnung
Tratscher
13 Tage 1 h

War das letzte Mal zu Sylvester in Meran. Ist nur mehr langweilig. Wenn man 1x im Jahr nicht richtig feiern kann, dann soll mans besser lassen. Gute Nacht….

Tabernakel
12 Tage 21 h

Wenn Du nur ein mal im Jahr richtig feiern kannst bist Du ein armer Tropf.

Rider
Rider
Tratscher
13 Tage 6 h

Nor terf mans ober a net neben jeder ecke verkafn!!! A wenns di meistns von auslond holn, o er trotzdem, in jedn obi oder tabak lodn kriegsch des zuig..

wanderratte
wanderratte
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Sidnay Megafeuerwerk, Paris Berlin und auf dem Rest der Welt ebenfalls. Meran und Südtirol aus Umweltgedanken gestrichen zum Glück gibt es Lana, da läßt man noch ein paar Raketen steigen. Sowohl die Etschtaler als auch die Meraner haben die schlechte Luft aus Lana überlebt….

der ausfahrer
der ausfahrer
Grünschnabel
13 Tage 3 h

terf men bold gor nicht mehr tian .1 mol is johr a holbe std feuerwerk heb die umwelt und a die viechor .warn gŕössere probleme zu lösen als des

Staenkerer
13 Tage 3 h

scheint mir a sehr positiv eingstellter mensch zu sein der rösch, vor de gemeinderotswohl a warnung und a drohung auszusprechn für eppas wos long noch de wohl passiern kannt….

a sou
a sou
Superredner
12 Tage 23 h

Böllern hin oder her, zur Vergangenheit zählt wohl auch bald diese Meraner Stadtregierung… denn sie hat einens mit Bravur bewiesen… mit der SVP gab es Vetternwirtschaft, mit den Grünen die komplette Misswirtschaft. Frei nach Italiens Leitmotiv „Schlimmer geht immer“ 🤯🤦‍♂️🤣

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

wenn’s um der Umwelt geht, dann bitte auch alle Busse was zum Weihnachtsmarkt kommen sperren, denn die machen auch Abgase uns machen Lärm

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
13 Tage 1 h

und afn Gardasee werd im Sommer jedn Tog afnocht geböllert..?😂

Kuba
Kuba
Grünschnabel
12 Tage 23 h

viel menschen regn sich auf wegn de feuerwerke obo sobolt 1 isch seinse olla ba schaugn .sebm mogsch schaugn dasse et untokimsch

Tabernakel
12 Tage 20 h

Silvester in Australien – Feuerwerk: ja oder nein?
Die
Antwort ist „Jein“! Ein zweiter großer Unterschied zu Silvester in
Europa ist, dass in Australien an Silvester nicht geböllert wird. Per
Gesetz ist es auch verboten, ein Feuerwerk zu veranstalten. Und das aus
einem ganz einfachen Grund: Im Hochsommer herrscht in Australien
absolute Trockenheit. Wenn zu dieser Zeit auch nur ein Funke auf
trockene Fläche gelangt, könnte dies ein massives Buschfeuer auslösen.
Trotzdem
müssen die Australier nicht gänzlich auf Feuerwerke verzichten. In den
größeren Städten werden jedes Jahr große Feuerwerke organisiert, die
auch Millionen Menschen sehen. Eins derbekanntesten ist dabei das
Feuerwerk in Sydney, das an der Sydney Harbour Bridge veranstaltet wird.

https://lovingaustralia.de/silvester-australien/

wpDiscuz