Um 10.42 Uhr erklang die Sirene

Fliegerbombe in Bozen entschärft

Sonntag, 27. September 2020 | 11:16 Uhr

Bozen – Pünktlich wie ein Uhrwerk ist die US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Bozen entschärft worden. Die Sprengmeister des zweiten Regiments der Alpini-Brigade „Julia“ haben die Gefahr gebannt, die von der Bombe ausging, berichtet Alto Adige online.

Die Fliegerbombe hatte ein Gewicht von 500 Pfund. Sie wurde während Grabungsarbeiten am Verdiplatz entdeckt. In Bozen wird derzeit an der Errichtung des Waltherparks gearbeitet.

Um 10.42 Uhr erklang die Sirene und gab das Ende der Entschärfung bekannt. Damit geht die Stadt wieder in Normalbetrieb.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Fliegerbombe in Bozen entschärft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tomsn
tomsn
Tratscher
28 Tage 4 h

Na so ein Aufwond wegn den Rosthaufen!

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
27 Tage 22 h

@ tomsn viele hier sagen das gleiche aber der die Verantwortung trägt ist halt mal vorsichtig.Vielleicht auch etwas übertrieben trotzdem weiss man nie:
https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/gallery7879618/Tote-beim-Entschaerfen-einer-Weltkriegs-Bombe.html

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
28 Tage 4 h

Vielen Dank an alle Beteiligten und bis zum nächsten mal ! (hoffentlich nicht so bald)

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
28 Tage 15 Min

der Trump soll sich seine US Bomben zurückholen!!

Pacha
Pacha
Superredner
27 Tage 22 h

Diese Bombe ist britisch, die um die 1000 Kilo schweren sind von den Amis.

berthu
berthu
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

Das wird auch nicht die Letzte sein. Es gibt US-Aufklärerbilder, die das Schadensbild nach den Bombenabwürfen zeigen. Aber lieber tut man so, als wüßten das die Behörden nicht. Lieber auf das Glück hoffen, daß nie ein unschuldiger Baggerfahrer eine solche mal wirklich zündet. (Schaden im Umfeld?) Die Umstände der Zwangsevakuierten zahlt ja jeder selbst.

wpDiscuz